Die connecticum Checkliste – 19 Schritte für den erfolgreichen Messebesuch

Die connecticum Checkliste

19 Schritte für den erfolgreichen Messebesuch

Vor der Messe:

Auf der Messe:

  • Nutzen Sie die kostenlose Garderobe für Jacken, Taschen und Koffer. Auf der Messe brauchen Sie nur sich selbst, Ihr Kurzprofil und etwas zum Schreiben.
  • Zum Warm-Up: Einen Rundgang über die Messe machen.
  • Am Messestand: Mit einer kurzen persönlichen Vorstellung starten und dann offene und ehrliche Fragen stellen. So kann Ihr Gesprächspartner gezielt antworten. Signalisieren Sie, dass Sie sich über das Unternehmen informiert haben. Das sagen die Unternehmen der connecticum 2016 dazu
  • Gespräche nicht mit dem Mitnehmen von Giveaways beenden. Das kann einen guten Eindruck zerstören.
  • Wichtig: Nach einem guten Gespräch Stichworte zu Ablauf, Gesprächspartner und Kontakt notieren (z. B. auf dessen Visitenkarte). Später ist es häufig schwer, sich an einzelne Gesprächsinhalte zu erinnern.
  • Pausen nicht vergessen. Dafür bieten sich die Food Area und die Messe-Terrasse direkt an der Spree an.
  • Tagesabschlussrunde machen: Wo mittags viel Andrang war, hat man abends vielleicht mehr Zeit für Sie.
  • Messe-Feedbackkarte ausfüllen und am connecticum-Infostand abgeben. Das hilft uns, die Qualität der Messe zu prüfen und zu verbessern.

Nach der Messe:

  • Die gewonnenen Kontakte in "für jetzt" und "für später" unterteilen.
  • Die Ergebnisse der Gespräche reflektieren: Sowohl über das Unternehmen als auch über sich selbst. Seien Sie ruhig kritisch, daraus können Sie lernen.
  • Bedanken Sie sich per E-Mail bei Ihrem Gesprächspartner für das gute Gespräch. Eventuell können Sie darauf hinweisen, dass eine Bewerbung später erfolgt. Auf der Messe erhaltene Hintergrundinfos und Bewerbungstipps des Unternehmens können Sie dann direkt umsetzen.
  • Ihre persönliche Teilnahmebescheinigung aus der connecticum Karrierebox herunterladen. Damit können Sie bei Bedarf das Fehlen in der Hochschule entschuldigen sowie Fahrt- und Bewerbungskosten für die Steuererklärung belegen.
  • Sich mit Bezug auf das Gespräch auf der connecticum 2016 innerhalb der nächsten 12 Monate bewerben. Damit heben Sie sich von anderen Bewerbern ab. Kleiner Insider-Tipp von uns: Bewerbungen sind erfolgreicher, wenn sie montags auf dem Tisch der Entscheider liegen (sagt die Statistik).
  • Den Termin der nächsten connecticum (25. bis 27. April 2017) für einen nächsten Karriereschritt notieren.