Bundeskriminalamt

Firmenprofil · per E-Mail senden

Company website

www.bka.de

Bundeskriminalamt: Ein Arbeitgeber – über 70 Berufsgruppen
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BKA gestalten täglich Sicherheit. Sie führen kriminalpolizeiliche Ermittlungen, sorgen für den Personenschutz von Mitgliedern der Bundesregierung und ihrer Verfassungsorgane, arbeiten national und international eng mit anderen Sicherheitsbehörden zusammen, analysieren, forschen und entwickeln neue Techniken und Methoden der Kriminalitätsbekämpfung. Und das immer auf der Höhe der Zeit, effektiv und effizient, verbunden mit dem Anspruch, zu den Besten zu gehören. Das ist Arbeiten im Bundeskriminalamt.

At a glance

Corporate language - Firmensprache

Deutsch

Founding year - Gründungsjahr

1951

Number of employees in our company

Anzahl Mitarbeiter weltweit: 5.001 - 10.000

Business areas - Geschäftsfelder Bundeskriminalamt

Polizeibehörde

Check Our jobs at connecticum

Entry opportunities - Einstiegsmöglichkeiten

for students in studies

symbol2 no internships

symbol2 no working student jobs

symbol1 yes final theses

for graduates and professionals

symbol2 no graduate trainee programm

symbol1 yes direct entry for graduates (without professional experience)

symbol1 yes junior professionals

symbol2 no senior job

symbol2 no career changer (for people who want to enter a new professional field)

Work opportunities in our company

Computer Engineering, Kommunikationstechnik, Softwareentwicklung Software Development, Wirtschaftsinformatik

Bundeskriminalamt | more information

Mögliche Einsatzbereiche und Fachrichtungen:
- weitere Infos - Im BKA arbeiten über 7.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus über 70 verschiedenen Berufsgruppen, um Deutschland zu einem sicheren Ort zu machen.
In Wiesbaden, Berlin und Meckenheim aber auch bei Europol, Interpol oder einem der vielen Verbindungsbüros weltweit arbeitet das BKA mit Spezialistinnen und Spezialisten beispielsweise aus den Bereichen Informatik, Chemie, Islam-, Politik- oder Rechtswissenschaften Hand in Hand, um Terrorismus und Kriminalität zu bekämpfen oder zu verhindern.
Das Bundeskriminalamt bietet vielfältige Karrierechancen: Kriminalbeamtinnen und Kriminalbeamte leiten im gehobenen Dienst Teams, oder auch, nach dem Aufstieg in den höheren Dienst, ganze Referate. Expertinnen und Experten mit Hochschulabschluss können direkt als Nachwuchs-Führungskräfte mit Personalverantwortung einsteigen oder mit ihrem aktuell erworbenen Wissen unsere Fachabteilungen, wie z.B. in den Bereichen Staatsschutz, schwere organisierte Kriminalität, Forensik oder im kriminaltechnischen Institut, unterstützen. Insbesondere im Bereich Cybercrime und IT-Security brauchen wir Verstärkung und Ihre Qualifikation und ihr Fachwissen sind sehr gefragt. Weiterhin ist Ihr Aufstieg für uns von besonderem Interesse. Darüber hinaus bietet das BKA ein breites Fortbildungsprogramm: vom Fremdsprachenkurs über die Rhetorikschulung, zu Technik- oder IT Lehrgängen bis hin zum Schießtraining – jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter wird individuell gefördert.
Neben den vielfältigen Aufgaben und guten Karrierechancen wird im BKA großer Wert auf die Zufriedenheit und Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gelegt. Vielfältige Sport- und Trainingsangebote sorgen für den täglichen Ausgleich zur anspruchsvollen Arbeit. Gleitzeit und Teilzeitmodelle ermöglichen eine flexible Gestaltung des Privatlebens und erleichtern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Eltern-Kind-Zimmer mit eigenen Arbeitsplätzen und die Möglichkeit des temporären mobilen Arbeitens auch von zuhause, tragen viel dazu bei, Ihnen hier Spielräume zu eröffnen.
Auf der Connecticum in Berlin haben Sie die Möglichkeit, aus erster Hand Informationen zu den Karrierechancen im Bundeskriminalamt zu bekommen. Am Stand informieren Sie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen drei BKA-Standorten über die verschiedenen Berufsbilder und Tätigkeitsbereiche im BKA.
Wir freuen uns, auch Sie begrüßen zu dürfen!

Check the Bundeskriminalamt career website

Firmenprofil Bundeskriminalamt · per E-Mail senden