Jobangebot connecticum Job-1753087

Flugdynamik-Systemingenieur/in (w/m/d)

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Jobdatum: 10. Juli 2024

Einstiegsart: Direkteinstieg
Bewerbung

Info zum Arbeitgeber

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Wissenschaft & Forschung, Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit, Digitalisierung

Firmensprache

Deutsch, Englisch

Gründungsjahr

1907

Mitarbeiter

10.001 - 50.000

Branche

Computer Engineering, Energie, Forschung, Luft- und Raumfahrttechnik, Sicherheit, Transport und Verkehr

Kontakt

Bei Fragen zu Stellenangeboten aus unserem Jobportal DLR.de/jobs wenden Sie sich bitte an die in den Stellenanzeigen genannten Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner.

Homepage
DLR.de

Karriere-Website
DLR.de/jobs

Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit
Steigen Sie ein in die faszinierende Welt des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), um mit Forschung und Innovation die Zukunft mitzugestalten! Mit dem Know-how und der Neugier unserer 11.000 Mitarbeitenden aus 100 Nationen sowie unserer einzigartigen Infrastruktur, bieten wir ein spannendes und inspirierendes Arbeitsumfeld. Gemeinsam entwickeln wir nachhaltige Technologien und tragen so zur Lösung globaler Herausforderungen bei. Möchten Sie diese große Zukunftsaufgabe mit uns zusammen angehen? Dann ist Ihr Platz bei uns!
Für unsere Einrichtung Raumflugbetrieb und Astronautentraining, Organisationseinheit Raumflugtechnologie in Oberpfaffenhofen suchen wir eine/n
Flugdynamik-Systemingenieur/in (w/m/d)
Das erwartet Sie:
Die Abteilung Raumflugtechnologie des Deutschen Raumfahrtkontrollzentrums (GSOC) unterstützt die von der Einrichtung betriebenen Satelliten- und Höhenforschungsraketenmissionen. Sie stellt dafür zum einen die erforderlichen flugdynamischen Dienstleistungen zur Verfügung und erforscht und entwickelt zum anderen wegbereitende Technologien für den Betrieb von Raumfahrtmissionen. Dies umfasst Arbeiten in den Bereichen GNSS-basierte Navigation von Satelliten sowie Höhenforschungs- und Trägerraketen, On-Orbit Servicing (OOS), Space Situational Awareness (SSA) und bordautonome Sensordatenevaluation.
Zukünftige Satellitenmissionen für Erdbeobachtung, Kommunikation, Technologieerprobung sowie Navigation stellen besondere Herausforderungen an die Flugdynamik. Diese Anforderungen müssen analysiert, die Machbarkeit demonstriert und schließlich das Flugdynamik-Softwaresystem implementiert und nach Satellitenstart betrieben werden.
Werden Sie Teil unseres Teams und übernehmen zur Durchführung wissenschaftlicher Arbeiten zu Entwicklung, Aufbau und Betrieb von Flugdynamik-Systemen und -Services für Kommunikations- und Navigations-Satellitenmissionen folgende Aufgaben:
  • Analyse von flugdynamischen Anforderungen und Durchführung von Machbarkeitsstudien für relevante Missionsprofile
  • Entwicklung skalierbarer Flugdynamik-Services
  • Gestaltung von Software- und Systemdesign
  • Analyse, Entwicklung und Software-Implementierung erforderlicher Algorithmen und Schnittstellen
  • Entwicklung von Softwaresystemen sowie die Erstellung von Software- und Systemdokumentation
  • Planung und Durchführung von Software- und Systemtests
  • Teilnahme an Simulations- und Trainingskampagnen für die „Launch and Early Orbit Phase“ (LEOP) von Satelliten und die dazugehörige Kontrollraumtätigkeit während der LEOP
  • Regel- und Notfall-Satellitenbetrieb
  • Betreuung studentischer Praktika und Abschlussarbeiten, Ausarbeitung von Fachpublikationen und wissenschaftlichen Vorträgen sowie die Teilnahme an Kongressen, Workshops und Seminaren zur Veröffentlichung von Ergebnissen sowie zur Wissenserweiterung
Das erwarten wir von Ihnen:
  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom-Uni) der Ingenieurwissenschaften (z.B. Luft- und Raumfahrttechnik, etc.), der Naturwissenschaften (z.B. Mathematik, etc.) oder andere für die Tätigkeit relevante Studiengänge wie z.B. Informatik
  • Fachkenntnisse in der Bahnbestimmung, Bahn- und Lagedynamik von Satelliten oder der Kollisionsvermeidung
  • Programmiererfahrung mit Python oder Fortran
  • Kenntnisse in der Softwareentwicklung oder im Systems Engineering
  • Gute Kenntnisse der Betriebssysteme Windows und Linux
  • Sehr gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch (Wort und Schrift)
  • Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung (falls projektbedingt erforderlich)
  • Fähigkeit zum selbstständigen, zielorientierten Arbeiten im Team
  • Fähigkeit zum schnellen Erfassen und zur klaren Darstellung technischer Sachverhalte
Unser Angebot:
Das DLR steht für Vielfalt, Wertschätzung und Gleichstellung aller Menschen. Wir fördern eigenverantwortliches Arbeiten und die individuelle Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden im persönlichen und beruflichen Umfeld. Dafür stehen Ihnen unsere zahlreichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Chancengerechtigkeit ist uns ein besonderes Anliegen, wir möchten daher insbesondere den Anteil von Frauen in der Wissenschaft und Führung erhöhen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Weitere Angaben:
Eintrittsdatum: sofort
Dauer: zunächst für 3 Jahre
Beschäftigungsgrad: Vollzeit (Teilzeit möglich)
Vergütung: Je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung bis Entgeltgruppe 13 TVöD.
Kennziffer: 93878
Kontakt:
Dr. Ralph Kahle Raumflugbetrieb und Astronautentraining
Tel.: 08153 28 2451

Info zum Arbeitgeber

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Wissenschaft & Forschung, Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit, Digitalisierung

Firmensprache

Deutsch, Englisch

Gründungsjahr

1907

Mitarbeiter

10.001 - 50.000

Branche

Computer Engineering, Energie, Forschung, Luft- und Raumfahrttechnik, Sicherheit, Transport und Verkehr

Kontakt

Bei Fragen zu Stellenangeboten aus unserem Jobportal DLR.de/jobs wenden Sie sich bitte an die in den Stellenanzeigen genannten Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner.

Homepage
DLR.de

Karriere-Website
DLR.de/jobs

Info zur Bewerbung
Jobtitel:

Flugdynamik-Systemingenieur/in (w/m/d)

Jobkennzeichen:
connecticum Job-1753087
Bereiche:
Ingenieurwissenschaften: Ingenieurwesen, allg., Luft- und Raumfahrttechnik
Informatik: Informatik
Naturwissenschaften: Mathematik, Naturwissenschaften allg.
Einsatzort: 82 Weßling-Oberpfaffenhofen; Bayern
Bewerbung

Jobbörse Job beanstanden