Jobangebot

Student/in Informatik, Elektrotechnik, Energietechnik o.ä. (w/m/d) - Simulation und Modellierung von elektrischen Netzen und Komponenten

Studentenjob - Stellenanzeige | Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Stellenbeschreibung - Student/in Informatik, Elektrotechnik, Energietechnik o.ä. (w/m/d) - Simulation und Modellierung von elektrischen Netzen und Komponenten

connecticum Job 1694824


Bookmark
Studentische Tätigkeit
Simulation und Modellierung von elektrischen Netzen und Komponenten
Beginn

1. November 2023

Dauer

1 Jahr

Vergütung

bis Entgeltgruppe 5 TVöD

Beschäftigungsgrad

Teilzeit

Möchten Sie in einem interaktiven, kooperativen und internationalen Team arbeiten? Sie interessieren sich für die Neu- und Weiterentwicklung erneuerbarer Energietechnologien, im speziellen mit der realitätsnahen Modellierung des Stromnetzes.

Dann ist das Institut für Vernetzte Energiesysteme für Sie ein attraktiver Arbeitgeber. Unser vorrangiges Forschungsziel ist die Entwicklung von Konzepten und Technologien, die ein stabiles Energiesystem auf Basis wetterabhängiger und dezentraler Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien sicherstellen.

Das Institut für Vernetzte Energiesysteme beschäftigt sich an den Standorten Oldenburg und Stuttgart mit rund 190 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit systemtechnischen und systemanalytischen Fragestellungen zur intelligenten und effizienten Kopplung der Sektoren Strom, Wärme, Industrie und Verkehr.

Die Abteilung Energiesystemtechnologie fokussiert sich auf die Interaktion zwischen systemrelevanten Energie-Technologien innerhalb dezentraler vernetzter Strukturen. Insbesondere im Verteilnetz streben wir neue Architekturen für die Energiesysteme der Zukunft an, die auch unter dem Einfluss fluktuierender Einspeiser einen robusten Netzbetrieb sicherstellen. Innerhalb der Arbeitsgruppe Netztechnologie entwickeln wir unter anderem systemstabilisierende Netzbetriebsmittel sowie deren Regelungsstrategien für dezentralisierte Stromnetzarchitekturen mit hohem Anteil erneuerbarer Primärenergiequellen.

Das Projekt DESYS dient der Weiterentwicklung von Methoden zur Unterstützung des Systembetriebs im technischen Sinne bei hohen Anteilen volatiler erneuerbarer Energien, deren schwankende Einspeisung dynamische Schwankungen netzrelevanter Parameter verursacht. Im Teilprojekt sind wir verantwortlich für den Aufbau einer Smart-Grid-Umgebung im DLR-Netzlabor NESTEC zur Demonstration der validierten Vernetzung von IKT-basierten Netzkomponenten.

Im Rahmen des Projektes DESYS:

  • Sie sind an der Simulation und Modellierung von elektrischen Netzen und Komponenten beteiligt.
  • Arbeiten Sie an der Erstellung und Verbesserung von Netzverteilungsmodellen mit, wobei Sie sich sowohl auf Mittelspannungs- als auch auf Niederspannungsnetze konzentrieren.
  • Tragen Sie zur Modellierung von Netzteilnehmern bei, um eine genaue Darstellung unserer Grid-in-the-Loop-Umgebung zu erhalten.
  • Beschäftigen Sie sich mit Prognosedatensätzen zur nahtlosen Integration in unsere Simulationsmodelle. Sie nutzen diese Datensätze zur Verbesserung der   Genauigkeit und Vorhersagefähigkeit unserer Simulationen.
  • Machen Sie sich mit der Standardisierung von Simulationsmodellen vertraut und helfen dabei, diese Modelle in unserem GitLab-Repository zu organisieren und zu archivieren.
  • Sie studieren in der Fachrichtung Informatik, Elektrotechnik, Energietechnik oder einem vergleichbaren Studiengang.
  • Zusätzlich verfügen Sie über gute Kenntnisse der Stromversorgungssysteme, insbesondere der Verteilungsnetze.
  • Erste Erfahrungen mit verschiedenen Simulationstechniken, die sowohl statische als auch dynamische Ansätze umfassen, sind Ihnen bereits vertraut.
  • Grundlegende Kenntnisse mit GitLab und Python sind von Vorteil, insbesondere im Zusammenhang mit Co-Simulation und API-basierten Simulationsaufgaben.
  • Wünschenswert sind praktische Erfahrung mit Matlab / Simulink und PowerFactory.
  • Idealerweise besitzen Sie bereits erste Erfahrungen im Bereich Modellierung von elektrischen Netzen in einer Hardware-in-the-Loop Umgebung.

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.


Informationen zur Bewerbung
Stellenangebot:

Student/in Informatik, Elektrotechnik, Energietechnik o.ä. (w/m/d) - Simulation und Modellierung von elektrischen Netzen und Komponenten

Jobkennzeichen:
Connecticum Job 1694824
Bereiche:
Ingenieurwissenschaften: Elektrotechnik, Energietechnik, Mess-Steuer-Regelungstechnik
Informatik: Informatik

zurück | vor | zur Jobbörse | Job beanstanden