Jobangebot

Student/in Maschinenbau, Chemie, Elektrotechnik o.ä. (w/m/d) - Elektrochemische Hochtemperatur-Prozesssysteme

Praktikum Abschlussarbeit - Stellenanzeige | Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Stellenbeschreibung - Student/in Maschinenbau, Chemie, Elektrotechnik o.ä. (w/m/d) - Elektrochemische Hochtemperatur-Prozesssysteme

connecticum Job 1689857


Bookmark
Studien-/ Abschlussarbeit, Praktikum
Elektrochemische Hochtemperatur-Prozesssysteme
Beginn

1. September 2023

Dauer

6 Monate

Vergütung

bis Entgeltgruppe E05 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

Das DLR-Institut für Technische Thermodynamik arbeitet an der Nutzung ressourceneffizienter und ressourcenschonender Energieumwandlungstechnologien sowie an der beschleunigten Nutzung erneuerbarer Energien. In diesem Zusammenhang lädt die Abteilung Energiesystemintegration am Standort Stuttgart Bewerberinnen und Bewerber aus aller Welt ein, bei uns mitzuarbeiten. 

Die Gruppe für Elektrochemische Hochtemperatur-Verfahren untersucht mittels experimentellen und Modellierungsaktivitäten, wie sich Prozesse mit Festoxidzellenreaktoren (SOC) vom Labormaßstab bis hin zu Multi-MW-Anlagen hochskalieren lassen. Im Rahmen dieser Aktivitäten untersuchen wir beide möglichen Betriebsarten für SOCs, sowohl den Brennstoffzellenmodus (SOFC) als auch den Elektrolyse-Modus (SOEC). Diese Aktivitäten sind in vier ineinandergreifende Säulen aufgeteilt: Konzeptentwicklung, experimentelle Reaktoruntersuchungen, instationäre Systemsimulationen und Experimente im Prozesssystemmaßstab. Unsere Arbeit umfasst mehrere technische Disziplinen, von der Chemie/Verfahrenstechnik über den Maschinenbau und die Elektrotechnik bis hin zur Softwaretechnik.  Diese Disziplinen spiegeln sich in den Werkzeugen wider, die wir einsetzen, um unsere Vision für diese Technologie voranzutreiben – von unseren hauseigenen Modellierungswerkzeugen TEMPEST und CELESTE, die in Modelica und Python geschrieben sind, bis hin zu unseren einzigartigen Testständen HORST und GALACTICA und unserem derzeit in Entwicklung befindlichen Containermodul e-Xplore.

Wir suchen hochmotivierte und fähige Studenten verschiedener Fachrichtungen, die uns helfen, unsere Ziele zu erreichen und diese Technologie auf die nächste Stufe zu heben. Sie werden an praxisrelevanten Projekten arbeiten, die Ihren Zielen entsprechen, um Ihre technischen Fähigkeiten zu entwickeln. Einige Schlüsselthemen, an denen wir derzeit arbeiten:

  • experimentelle Untersuchung des Einsatzes von SOFCs in Kreuzfahrtschiffen
  • transiente Betriebs- und Regelungsstrategien für mit erneuerbaren Energien betriebene SOEC-Anlagen zur Wasserstofferzeugung
  • Prozessdesign für ein druckaufgeladenes Hochtemperatur-Elektrolyseur-Modul in einem mobilen Container
  • Konzeptionierung einer mit erneuerbaren Energien betriebene Ammoniakanlage

 

  • Bachelor-/Master-Abschluss in Maschinenbau/Chemie/Elektrotechnik oder ähnlichem (derzeit eingeschrieben)
  • ausgeprägtes Verständnis für Thermodynamik und erste technische Grundsätze (z. B. Massen- und Energiebilanzen)
  • ausgeprägte Forschungskompetenz und die Fähigkeit, selbstständig zu arbeiten
  • Erfahrung in mathematischer Modellierung und Optimierung ist von Vorteil
  • Kenntnisse in einer Programmiersprache sind von Vorteil (z. B. Python, MATLAB, C++, usw.)
  • fließend in Englisch und/oder Deutsch

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.


Informationen zur Bewerbung
Stellenangebot:

Student/in Maschinenbau, Chemie, Elektrotechnik o.ä. (w/m/d) - Elektrochemische Hochtemperatur-Prozesssysteme

Jobkennzeichen:
Connecticum Job 1689857
Bereiche:
Ingenieurwissenschaften: Elektrotechnik, Maschinenbau, Verfahrenstechnik
Naturwissenschaften: Chemie

zurück | vor | zur Jobbörse | Job beanstanden