Jobangebot

Student/in Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, Mechatronik o.ä. (w/m/d) - Entwicklung von neuartigen Wirbelstrombremsen

Praktikum - Stellenanzeige | Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Stellenbeschreibung - Student/in Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, Mechatronik o.ä. (w/m/d) - Entwicklung von neuartigen Wirbelstrombremsen

connecticum Job 1693448


Bookmark
Praktikum
Entwicklung von neuartigen Wirbelstrombremsen
Beginn

ab sofort

Dauer

4-6 Monate

Vergütung

gemäß Praktikantenvergütung nach DLR-Richtlinien

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

Im Rahmen Ihres Praktikums sind Sie hauptsächlich im Bereich der Wirbelstrombremse tätig. Das bezieht sich unter anderem auf den Aufbau, die Durchführung und Auswertung von Versuchen. Weiterhin unterstützen Sie die gesamte Gruppe der innovativen Antriebssysteme durch Ihre Mitarbeit bei anfallenden Projektaufgaben. Dadurch erhalten Sie einen breiten Einblick in die Projektabläufe und die Entwicklung von neuartigen Antriebssystemen. Dieser Bereich umfasst die elektrische Maschine, bürstenlose elektronische Rotorspeisung, Leistungselektronik und die Wirbelstrombremse.

Ihre Aufgaben sind im Einzelnen:

  • unterstützende Tätigkeiten bei der Auslegung von Prototypen
  • Konstruktion und Beschaffung von Einzelkomponenten mit CATIA V5
  • Auswahl und Implementierung von Messtechnik für die Erweiterung des Prüfstands
  • Unterstützung bei der Durchführung von Messreihen
  • Auswertung von Messdaten mittels MATLAB

Das Institut für Fahrzeugkonzepte ist ein Systeminstitut. Es bearbeitet und koordiniert verkehrstechnisch relevante Forschungsthemen zu neuen Fahrzeugkonzepten und Fahrzeugtechnologien, wie zum Beispiel die Wirbelstrombremse.

Ein batterie-elektrisch angetriebenes Fahrzeug hat den Vorteil, kinetische Energie wieder in den Energiespeicher zurückzuführen. Dadurch kann die konventionelle Bremsenanlage verkleinert, jedoch aufgrund der limitierten Leistung des elektrischen Antriebs nicht vollständig ersetzt werden. Aus diesem Grund forschen wir am Institut für Fahrzeugkonzepte an neuartigen Wirbelstrombremsen mit hoher Leistungsdichte. Im Gegensatz zu konventionellen mechanischen Bremsen ermöglicht eine Wirbelstrombremse einen verschleiß- und emissionsfreien Abbremsvorgang.

  • Studium im Bereich Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, Mechatronik o.ä.
  • Kenntnisse im Bereich der Konstruktion vorausgesetzt
  • Kenntnisse in MS Office
  • Kenntnisse in einer beliebigen Programmiersprache
  • hohe Eigeninitiative, selbstständige sowie strukturierte Arbeitsweise
  • Kenntnisse in MATLAB wünschenswert
  • erste Erfahrungen in praktischen Tätigkeiten (Lötarbeiten usw.) von Vorteil

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.


Informationen zur Bewerbung
Stellenangebot:

Student/in Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, Mechatronik o.ä. (w/m/d) - Entwicklung von neuartigen Wirbelstrombremsen

Jobkennzeichen:
Connecticum Job 1693448
Bereiche:
Ingenieurwissenschaften: Fahrzeugtechnik, Maschinenbau, Mechatronik, Mess-Steuer-Regelungstechnik

zurück | vor | zur Jobbörse | Job beanstanden