Bundesamt für Verfassungsschutz

Arbeitgeber - Profil · per E-Mail senden

Short Facts

Branche

öffentlicher Dienst

Firmensprache

Deutsch

Gründungsjahr

1950

Mitarbeiter

Mitarbeiteranzahl: 1.001 - 5.000
davon in Deutschland: 3.500

Standorte

in Deutschland: 2
insgesamt: 2
Berlin, Köln

Dienstleistungen und Produkte

Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) ist der deutsche Inlandsnachrichtendienst. Wir haben unter anderem die Aufgabe, Informationen über extremistische und terroristische Bestrebungen zu sammeln und auszuwerten und sind auch für die Spionageabwehr zuständig. Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit aller in Deutschland lebenden Menschen.

Einstiegsmöglichkeiten - Bundesamt für Verfassungsschutz

Praktika nein
Studentenjobs nein
Bachelor-/ Masterarbeiten nein
Traineeprogramme nein
Doktorarbeiten nein
Einstieg für Absolventen ja
Junior Professionals ja
Senior Professionals ja

Hinweise zu den Einsatzmöglichkeiten:

Im Studium: Vor dem Hintergrund der besonderen Sicherheitsbedürfnisse eines Nachrichtendienstes ist es nicht möglich, bspw. ein Praktikum, eine Werkstudentenstelle oder eine Station des juristischen Vorbereitungsdienstes im Bundesamt für Verfassungsschutz zu absolvieren.
Nach dem Studium: Nach dem Studium bietet das BfV spannende Tätigkeiten mit gesellschaftlichem Mehrwert in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis.

Bundesamt für Verfassungsschutz - Kontakte und Hinweise zur Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich zunächst online über den in der jeweiligen Stellenausschreibung auf unserer Karriereseite eingestellten Link zum Online-Bewerbersystem des Bundesverwaltungsamtes. Nach Überprüfung der Online-Bewerbung werden die Bewerberunterlagen angefordert.

Webseiten

Website für Bewerber: www.verfassungsschutz.de/karriere
Unternehmens-Website: www.verfassungsschutz.de

Bundesamt für Verfassungsschutz in den sozialen Netzwerken

Bevorzugte Bewerbungsform

per Online-Formular

Anforderungs- und Einstellungsprofil

Bundesamt für Verfassungsschutz

Studienbereiche:

Wirtschaftswissenschaften
allg. Wirtschaftswissenschaften, BWL, Rechtswissenschaften, Verwaltungswissenschaften, Wirtschaftsinformatik

Ingenieurwissenschaften
Allg. Ingenieurwissenschaften, Elektrotechnik, Medientechnik, Nachrichtentechnik

Informatik
Informatik, Informationstechnik, Kommunikationstechnik, Softwareentwicklung, Technische Informatik, Wirtschaftsinformatik

Naturwissenschaften
Mathematik, Physik

Sonstige
Psychologie, Sonstiges, Sprach-/Kulturwissenschaften

Zusatzqualifikationen:

Gesuchte Fachrichtungen:
- Ingenieurinnen und Ingenieure (B.Sc./Dipl.-Ing. [FH] // M.Sc./Dipl.-Ing. (univ.)) in der Fachrichtung Elektrotechnik (Fachgebiet: Nachrichten-, Informations- und Kommunikations- sowie Medientechnik) oder vergleichbare Studiengänge
- Informatikerinnen und Informatiker (B.Sc./Dipl.-Inf. [FH] // M.Sc./Dipl.-Ing. (univ.)) in den Fachrichtungen Informatik, Wirtschaftsinformatik, technische Informatik oder vergleichbare Studiengänge
- Mathematik (B.Sc./Dipl. (FH) // M.Sc./Dipl. (univ))
- Physik (B.Sc./Dipl. (FH) // M.Sc./Dipl. (univ))
- Dipl.-Verwaltungswirt/-in (FH)/ B.A. in den Bereichen Allgemeine Verwaltung, Öffentliche Verwaltung oder Öffentliches Recht
- Psychologie z. B. in der Fachrichtungen Kommunikations- oder Wirtschaftspsychologie
- Rechtswissenschaften (Volljuristinnen und -juristen)
- Islamwissenschaften (B.A./Diplom (FH); M.A./Diplom univ.)
- Politikwissenschaften (M.A./Diplom univ.)
- Wirtschaftswissenschaften (M.A./Dipl. (univ.))

und weitere für unterschiedliche Stellenprofile.

Weitere Unternehmens-Informationen zu Bundesamt für Verfassungsschutz

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesamtes für Verfassungsschutz sind die Grundlage für unseren Erfolg. Es ist uns wichtig, dass jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter unabhängig von Alter, Geschlecht, kulturellem Hintergrund, Religion, Hautfarbe oder sexueller Identität ihre/seine individuellen Fähigkeiten einbringt. Jeder Mensch hat eine andere Geschichte und einen anderen Hintergrund, der seine Sichtweise prägt. Diese unterschiedlichen Sichtweisen helfen uns, Phänomenbereiche besser zu erfassen und kritisch zu hinterfragen. Diese sich ergänzende Vielfalt macht das Bundesamt für Verfassungsschutz zu einer starken Sicherheitsbehörde. Zudem unterstützen wir junge Familien und pflegende Angehörige bspw. durch flexible Arbeitszeit sowie unterschiedlichste Teilzeitmodelle. Hierdurch bieten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine gute Work-Life-Balance.

Wir bieten unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern fast ausschließlich unbefristete Arbeitsverträge. Zudem besteht leistungsbedingt die Möglichkeit der Verbeamtung. Entsprechend Ihrer Qualifikationen können Sie in den unterschiedlichsten Bereichen spannende Aufgabenfelder für sich entdecken. Auch der hausinterne Wechsel zwischen verschiedenen Fachgebieten und Aufgabenbereichen ist möglich und erwünscht. Hierdurch erhalten Sie einen umfassenderen Einblick in die Arbeit des deutschen Inlandsnachrichtendienst.