Trelleborg Antivibration Solutions Germany GmbH

Arbeitgeber - Profil · per E-Mail senden

Short Facts

Branche

Maschinenbau

Firmensprache

Deutsch, Englisch

Gründungsjahr

1905

Mitarbeiter

Mitarbeiteranzahl: 10.001 - 50.000
davon in Deutschland: 1.000

Standorte

in Deutschland: 10
insgesamt: 135
Velten, Trelleborg - Schweden

Dienstleistungen und Produkte

Trelleborg Antivibration Solutions entwickelt und produziert schwingungstechnische Bauteile und Systemlösungen. Diese kommen in der Schienenfahrzeugindustrie, der Windenergie, bei Land- und Baumaschinen sowie verschiedenen ausgewählten Industrieanwendungen zum Einsatz. Hier ermöglichen sie eine optimale Performance hinsichtlich Lebensdauer und Qualität. Innovative Produkte und das ganzheitliche Verständnis schwingungstechnischer Zusammenhänge machen Trelleborg Antivibration Solutions zum Entwicklungspartner namhafter Industriekunden in aller Welt.

Einstiegsmöglichkeiten - Trelleborg Antivibration Solutions Germany GmbH

Praktika ja
Studentenjobs ja
Bachelor-/ Masterarbeiten ja
Traineeprogramme ja
Doktorarbeiten keine Angabe
Einstieg für Absolventen ja
Junior Professionals ja
Senior Professionals ja

Hinweise zu den Einsatzmöglichkeiten:

Im Studium: Wir bieten Beschäftigungen für Werkstudenten sowie Möglichkeiten für Praktika in verschiedenen Bereichen.
Nach dem Studium: Direkteinstieg mit intensiver Betreuung während der Einarbeitung.

Trelleborg Antivibration Solutions Germany GmbH - Kontakte und Hinweise zur Bewerbung

Marieke Schröder

Webseiten

Website für Bewerber: www.trelleborg.com/en/career
Unternehmens-Website: www.trelleborg.com

Trelleborg Antivibration Solutions Germany GmbH in den sozialen Netzwerken

Bevorzugte Bewerbungsform

per E-Mail, per Online-Formular

Ablauf des Auswahlverfahrens für Bewerber

Vorstellungsgespräche

Anforderungs- und Einstellungsprofil

Trelleborg Antivibration Solutions Germany GmbH

Studienbereiche:

Wirtschaftswissenschaften
BWL-Controlling, BWL-Finanzen, BWL-Produktion, Wirtschaftsingenieurwesen

Ingenieurwissenschaften
Automatisierungstechnik, Kunststofftechnik, Maschinenbau, Mechatronik, Schienenverkehrstechnik, Verfahrenstechnik, Werkstoffwissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen

Zusatzqualifikationen:

Gesuchte Fachrichtungen:
Ingenieurwissenschaften
Wirtschaftswissenschaften
Qualifikations-Matrix 1 2 3 4 5 k. A.
Sehr gute Studienleistungen
Kurze Studiendauer
Auslandserfahrung
Außeruniversitäres Engagement
Kommunikative Fähigkeiten
Sehr gute Englischkenntnisse
Sehr gute MS-Office Kenntnisse
Branchenkenntnisse
Praxiserfahrungen
Bedeutung für das Unternehmen: 1 = sehr wichtig, 5 = unwichtig, k.A. = keine Angabe