Automatisierte Demontage von Batteriemodulen – Praktikum, Studien-/Abschlussarbeit

Praktikum Bachelor-/ Masterarbeit - Stellenangebot | Fraunhofer-Gesellschaft

  • Arbeitgeber Fraunhofer-Gesellschaft
    Jobdatum 06. Dezember 2021
    Einstiegsart Praktikum, Bachelor-/ Masterarbeit
    Einsatzort Stuttgart; Baden-Württemberg
    Fachbereiche Wirtschaftswissenschaften: Wirtschaftsingenieurwesen
    Ingenieurwissenschaften: Allg. Ingenieurwissenschaften, Automatisierungstechnik, Konstruktionstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau, Mechatronik, Wirtschaftsingenieurwesen Studienbereiche anzeigen

    Automatisierte Demontage von Batteriemodulen – Praktikum, Studien-/Abschlussarbeit - Stellenbeschreibung

    Connecticum Job-Nr 1464471 / IPA-2021-536

    WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB DEM 01.02.2022 EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH
    Automatisierte Demontage von Batteriemodulen – Praktikum, Studien-/Abschlussarbeit

    Die Elektromobilität spielt für zukunftsfähige Mobilitätskonzepte eine Schlüsselrolle, da sie die Basis für eine nachhaltige Senkung umweltschädlicher Emissionen im Verkehrssektor bildet. Der Wandel hin zur Elektromobilität stellt jedoch nicht nur die Automobilindustrie vor technische und strukturelle Herausforderungen, sondern ist darüber hinaus mit weiteren wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Implikationen verbunden. So bedarf die Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien eines breiten Spektrums an Technologiemetallen wie beispielsweise Lithium, Kobalt, Nickel oder Mangan. Dabei ist nicht nur die Versorgungslage mit diesen Rohstoffen aufgrund der monopolistischen Marktposition einiger Produktionsländer risikobehaftet, sondern auch deren Gewinnung mit erheblichen Umwelteinwirkungen verbunden.
    Aus den genannten Gründen ist eine systematische Kreislaufführung der Batteriekomponenten aus ökologischer, ökonomischer und versorgungsstrategischer Sicht unumgänglich. Dabei geht es nicht nur um die Rückgewinnung von Rohstoffen durch Recycling, sondern vor allem um die Aufarbeitung und Wiederverwendung einzelner Bauteile oder die Zusammensetzung noch funktionierender Einzelteile zu funktionstüchtigen Baugruppen. Eine derartige systematische Kreislaufführung zentraler Komponenten einer Fahrzeugbatterie ist jedoch nur durch eine großtechnische industrielle Demontage mit hohem Automatisierungsgrad möglich

    Ausschreibung für die Fachrichtungen:
    Automatisierungstechnik; Luft- und Raumfahrttechnik; Maschinenbau; Mechatronik; Technologiemanagement; Wirtschaftsingenieurwesen

    Was Sie mitbringen

    • Kenntnisse im Bereich Konstruktion
    • Hohe Einsatzbereitschaft und Motivation
    • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
    • Kreativität, Kommunikationsfähigkeit und ein verständnisvoller Umgang mit anderen
    Was Sie erwarten können

    Um die Machbarkeit der industriellen und automatisierten Demontage von Batteriemodulen zu demonstrieren, sollen im Rahmen der vorliegenden Arbeit Strategien zum Trennen von Kabeln mithilfe pneumatischer Scheren/Zangen eingehend untersucht werden.

    Die Aufgaben umfassen hierbei:

    • Konstruktion eines automatischen Kabeltrennprüfstandes nach VDI2221
    • Erhebung der Anforderungen
    • Beschreibung der Funktionsstruktur
    • Ableitung der Funktionsträger zur Lösung der entsprechenden Teilfunktionen
    • Generierung von Konzeptvarianten mithilfe des morphologischen Kastens
    • Technische und wirtschaftliche Bewertung der generierten Konzeptvarianten
    • Ausarbeitung / Auskonstruieren des ausgewählten Konzepts
    • Aufbau des konstruierten Kabeltrennprüfstandes
    • Ggf. Durchführung von Trennversuchen für Standzeituntersuchungen
    Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
    Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

    Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

    Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:

    Frau Lisa Bauer
    Recruiting
    Tel. +49 711 970-3681

    Finden Sie sich in unserem Stellenprofil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über unser Online Bewerbungssystem.

    Kennziffer: IPA-2021-536 Bewerbungsfrist: -
    counter-image
Informationen zur Bewerbung
Stellenangebot:

Automatisierte Demontage von Batteriemodulen – Praktikum, Studien-/Abschlussarbeit

Jobkennzeichen:
Connecticum Job-Nr 1464471 / IPA-2021-536

Mehr Jobangebote von Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.

Connecticum Karriere Messe - April und November

Deutschlands große Jobmesse für Studenten, Absolventen und Young Professionals

3 Tage, 300 renommierte Unternehmen für Technik, Wirtschaft und IT