Ingenieur/in Schiffbau- und Meerestechnik, Maschinenbau (w/m/d) - Leitung der Abteilung Schiffsintegration mit Erforschung des Themas

Professionals Jobs - Stellenanzeige | Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

  • Arbeitgeber Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
    Jobdatum 29. September 2022
    Einstiegsart Professionals Jobs
    Einsatzort 21502 Geesthacht; Schleswig-Holstein

    Stellenbeschreibung - Ingenieur/in Schiffbau- und Meerestechnik, Maschinenbau (w/m/d) - Leitung der Abteilung Schiffsintegration mit Erforschung des Themas

    connecticum Job 1564804

    Bookmark
    Leitungsfunktion, Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit
    Leitung der Abteilung Schiffsintegration mit Erforschung des Themas
    Beginn

    ab sofort

    Dauer

    3 Jahre

    Vergütung

    bis Entgeltgruppe 15 TVöD

    Beschäftigungsgrad

    Vollzeit (Teilzeit möglich)

    Sie haben Interesse an erneuerbaren Energien und möchten den Energiewandel in der Schifffahrt vorantreiben? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Das Institut für Maritime Energiesysteme erforscht und entwickelt innovative Lösungen für die Dekarbonisierung und Emissionsreduktion der Schifffahrt. In Kooperation mit der Industrie werden diese in die Praxis überführt. Das Institut baut eine Großinfrastruktur auf, um die neu zu entwickelnden Energiesysteme in standardisierter Laborumgebung sowie unter realen Bedingungen auf einem Forschungsschiff zu testen und zu erproben. 

    Die Abteilung Schiffsintegration beschäftigt sich mit der Integration alternativer Energiesysteme in Schiffen und berücksichtigt die Wechselwirkung der neuen Systeme mit der Umgebung Schiff. Der Einsatz erneuerbarer Kraftstoffe und der entsprechenden Energiesysteme stellt dabei besondere Anforderungen an die Integrität des Schiffs. Hierfür werden in diesem Forschungsbereich Entwurfsmethoden für die Integration der neuen Energiesysteme in Schiffen entwickelt und der Einfluss dieser auf den operativen Einsatz von Schiffen analysiert und simuliert. Im Labor werden dann Teilsysteme abgebildet, experimentell untersucht und validiert.

    Ihre Aufgaben sind unter anderem:

    • Administration der Abteilung in Abstimmung mit der Institutsleitung

    • Disziplinarische Personalführung der zugeordneten Mitarbeitenden

    • Personalplanung und Budgetierung in der Abteilung gegenüber der Institutsleitung

    • Akquisition von Forschungsprojekten bei den Programmdirektionen des DLR und von der Industrie, sowie in weiteren nationalen und internationalen Forschungsprogrammen

    • Kooperation mit Amtsstellen von Bund und Landern, mit Forschungspartnern von Universitäten, Forschungseinrichtungen und anderen Stellen

    • Akquisition von Unterstutzungsaufträgen

    • Mitarbeit in Leitkonzepten der maritimen Branche und fachbezogenen Gremien innerhalb und außerhalb des DLR

    • Fachliche Anleitung und Betreuung von Doktoranden und Gastwissenschaftler/innen

    • Erforschung des Themas Schiffsintegration

    • Wahl der wissenschaftlichen Methoden und Hilfsmittel zur Erreichung der Forschungsziele

    • Forschungsführung im Rahmen der fachlichen Verantwortlichkeiten der Abteilung

    • Vertretung und Verantwortung der Forschungsergebnisse nach innen und außen

    • Akquisition, Planung und Leitung von Drittmittel- und Industrieprojekten

    • Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz in der Abteilung  

    Ein internationales, innovatives und dynamisches Team wartet auf Sie!

    • abgeschlossenes, wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) der Fachrichtung Schiffbau- und Meerestechnik, Maschinenbau oder eines ähnlichen für die Tätigkeit relevanten Studiengangs
    • Promotion oder langjährige Berufserfahrung in einem der o.g. Fachgebiete, vorzugsweise im Schiffsentwurf und Erfahrungen mit der Klassifikation
    • langjährige Erfahrung im simulations-basierten Entwurf von komplexen Schiffen und Schiffssystemen
    • langjährige Berufserfahrung in der Forschung auf dem Gebiet des simulations-basierten Schiffsentwurf und Erfahrungen in der Modellversuchstechnik
    • langjährige Erfahrung bei der Akquisition, Angebotserstellung und Durchführung von Aufträgen
    • fundierte Erfahrung in der Entwicklung von Forschungsthemen
    • fundierte Erfahrung in der Einwerbung von Drittmitteln
    • nachgewiesene Erfahrung in der Vertretung von wissenschaftlichen Ergebnissen
    • Fähigkeit zur Bewertung von wissenschaftlichen Zusammenhangen (Promotion, ggf. kurz vor dem Abschluss, Betreuung von Promotionsstudierenden)
    • mehrjährige Erfahrung in der Anleitung von Mitarbeitenden im wissenschaftlichen Arbeiten
    • nachweisbare Erfahrung In der Dissemination von Forschungsergebnissen in einschlägigen, internationalen Fachzeitschriften
    • sehr gute Englischkenntnisse

    Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.


Informationen zur Bewerbung
Stellenangebot:

Ingenieur/in Schiffbau- und Meerestechnik, Maschinenbau (w/m/d) - Leitung der Abteilung Schiffsintegration mit Erforschung des Themas

Jobkennzeichen:
Connecticum Job 1564804
Bereiche:
Ingenieurwissenschaften: Maschinenbau, Schiffbau-Schiffstechnik
zurück | vor | zur Jobbörse | Job beanstanden |