KI-basierte 2D- und 3D-Bildverarbeitung mittels Transformer Architekturen - Masterarbeit

Jobangebot - Bachelor-/ Masterarbeit - Fraunhofer-Gesellschaft

Connecticum Job-Nr 1427081 / IPA-2021-274
  • Arbeitgeber: Fraunhofer-Gesellschaft
    Jobdatum: 20. August 2021
    Fachbereiche: Ingenieurwissenschaften: Allg. Ingenieurwissenschaften, Architektur, Automatisierungstechnik, Elektrotechnik, Maschinenbau, Mechatronik, Mess-Steuer-Regelungstechnik Studienbereiche anzeigen
    Informatik: Informatik, Technische Informatik
    Naturwissenschaften: Mathematik, Physik
    Einsatzort: Stuttgart; Baden-Württemberg

    KI-basierte 2D- und 3D-Bildverarbeitung mittels Transformer Architekturen - Masterarbeit - Jobangebot

    WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH
    KI-basierte 2D- und 3D-Bildverarbeitung mittels Transformer Architekturen - Masterarbeit

    Die Abteilung Bild- und Signalverarbeitung beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der intelligenten Auswertung von Bild- und Sensordaten, insbesondere auch auf Basis von Maschinellem Lernen (ML). Wir suchen engagierte Masterstudierende, die sich für aktuelle ML-Verfahren und deren Anwendung interessieren. Es soll speziell das Thema Transformer behandelt werden und deren Einsatz im Bereich der Bildverarbeitung und Szenenanalyse untersucht werden. Diese sind im Natural Language Processing (NLP) der aktuelle Stand der Technik, aber in der Bildanalyse noch nicht in der breiten Anwendung. Eigeninitiative innerhalb der vorgegebenen Thematik ist erwünscht und der Fokus liegt dabei auf der Anwendbarkeit in der Industrie.

    Ausschreibung für die Fachrichtungen:
    Automatisierungstechnik; Elektrotechnik; Informatik; Maschinenbau; Mathematik; Mechatronik; Physik; Regelungstechnik; Softwaredesign; Softwareengineering; technische Informatik

    Was Sie mitbringen

    • Interesse an Recherche und Implementierung von neuartigen KI-Methoden
    • Grundlegende Programmierkenntnisse (z.B. Python oder C++)
    • Erfahrung in mindestens einer ML-Bibliothek erwünscht (z.B. TensorFlow/Keras, PyTorch, …)
    • Selbstständiges Arbeiten und Eigeninitiative
    Was Sie erwarten können

    • Übersicht von existierenden Transformern: Vor- und Nachteile in der Anwendung in der Industrie
    • Untersuchung des „Self-Attention“-Mechanismus von Transformern
    • Augmentieren von Daten mithilfe von Transformern und GANs
    • Untersuchung von Transformern in der Objektdetektion
    • Feststellung der Eignung von Transformern in industriellen Anwendungen, z.B. der Qualitätsprüfung
    • Aktivitäts-/Intentionserkennung des Menschen mithilfe von Transformern
    Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
    Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

    Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

    Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:

    Herr Johannes Kienle
    Recruiting
    Tel. +49 711 970-1153

    Finden Sie sich in unserem Stellenprofil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über unser Online Bewerbungssystem.

    Kennziffer: IPA-2021-274 Bewerbungsfrist: -
    counter-image
Bitte bei Bewerbung angeben:
Jobangebot

KI-basierte 2D- und 3D-Bildverarbeitung mittels Transformer Architekturen - Masterarbeit

Jobkennzeichen Connecticum Job-Nr 1427081 / IPA-2021-274

Connecticum Karriere Messe - April und November

Job- und Karrieremesse für Studenten, Absolventen und Young Professionals

3 Tage, 300 renommierte Arbeitgeber für Technik, Wirtschaft und IT