Praktikant*in im Projekt Green Cooling Initiative III, Programm PROKLIMA

Praktikum - Stellenangebot | Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

  • Arbeitgeber Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
    Jobdatum 23. Juni 2022
    Einstiegsart Praktikum
    Einsatzort 65760 Eschborn; Hessen

    Praktikant*in im Projekt Green Cooling Initiative III, Programm PROKLIMA - Stellenbeschreibung

    Connecticum Job-Nr 1536326 / V000050824

    Praktikant*in im Projekt Green Cooling Initiative III, Programm PROKLIMA

    Ein besseres Leben für alle und sinnstiftende Aufgaben für unsere Mitarbeiter*innen – das ist unser Erfolgsmodell. Seit mehr als 50 Jahren unterstützt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) als Unternehmen der Bundesregierung bei der weltweiten Umsetzung entwicklungspolitischer Ziele. Gemeinsam mit Partnerorganisationen in 120 Ländern engagieren wir uns in unterschiedlichsten Projekten. Wenn Sie etwas in der Welt bewegen und sich selbst dabei entwickeln möchten, sind Sie bei uns richtig.

    • Job-ID: V000050824
    • Einsatzort: Eschborn
    • Einsatzzeitraum: 29.08.2022 - 28.02.2023
    • Fachgebiet: Nachwuchs
    • Art der Anstellung: Vollzeit
    • Bewerbungsfrist: 07.07.2022
    Tätigkeitsbereich

    "Proklima" steht für ein Cluster von Projekten zum integrierten Ozon- und Klimaschutz. Das Cluster hat die Aufgabe der Implementierung des Montrealer Protokolls und Minderungsmaßnahmen unter dem Klimaregime der Vereinten Nationen, finanziert durch unterschiedliche Auftraggeber. Derzeit arbeitet Proklima in mehr als 30 Ländern an ca. 60 Einzelmaßnahmen und Projekten. Diese reichen von globalen, konzeptionellen Projekten zu Industrie- und Technologieentwicklung, innovativen Pilotprojekten bis hin zu flächendeckender Umsetzung von sektorspezifischen Minderungsstrategien. Wir beraten das Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) und das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) in Fragen des integrierten Ozon- und Klimaschutzes, betreuen die multilateralen Prozesse unter dem Montrealer Protokoll und setzen Maßnahmen in Partnerländern (Politikberatung, Capacity Building oder Technologietransfer) um. Das Programm arbeitet dabei mit eigenen regionalen Stellen in allen Kontinenten und wird durch zahlreiche externe Berater*innen unterstützt.

    Ihre Aufgaben

    Die Aufgabenschwerpunkte liegen auf fachlichen Recherchen und Analysen im Rahmen des Projektes „Green Cooling Initiative III“ (BMUV IKI).
    Zudem unterstützen Sie das Projektteam beim aktuellen Tagesgeschäft, u.a. bei der Organisation von Veranstaltungen. Dabei erhalten Sie einen Überblick über die von Proklima initiierten Pilotprojekte in den Partnerländern und neue Technologieentwicklungen im Bereich der klima- und ozonfreundlichen Kühlung, Klimatisierung und Schaumstoffproduktion.
    Während Ihres Praktikums gewinnen Sie einen Einblick in die Arbeit von Proklima Projekten. Sie lernen die administrativen und organisatorischen Regularien eines weltweit agierenden Unternehmens der Internationalen Entwicklungszusammenarbeit kennen, nehmen an Fachveranstaltungen teil und bearbeiten eigeninitiativ unter Anleitung und Betreuung Themenstellungen, die an den spezifischen Aufgaben der Arbeitseinheit orientiert sind. Dabei lernen Sie sowohl über die aktuelle Klimadebatte, als auch über die Verpflichtungen des Montrealer Protokolls.

    Ihr Profil
    • Sie studieren ab dem 3. Semester in unterschiedlicher Fachrichtungen (Natur- oder wirtschaftswissenschaftlicher Hintergrund, Kälte- oder Umwelttechnik, Rechts- oder Politikwissenschaften, Internationale Beziehungen, etc.)
    • Interesse an systematischen Analysen und Aufbereiten von Inhalten je nach definiertem Zielpublikum
    • Gute Kenntnisse in MS Office
    • Interesse an Klima-/Ozonschutzpolitik
    • Strukturierte, zielorientierte und selbstständige Arbeitsweise, strategisches Denken, die Fähigkeit zu eigeninitiativem Arbeiten, auch unter Zeitdruck
    • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch. Weitere Sprachkenntnisse (insbesondere Spanisch, Französisch) sind von Vorteil.
    Hinweise

    Die GIZ ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt. Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt im Unternehmen sind uns wichtig. Alle Mitarbeiter*innen sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung.

    Das Praktikum ist nur möglich, wenn Sie aktuell immatrikuliert sind, sich in einer Weiterbildung befinden, deren integraler Bestandteil die Absolvierung eines Praktikums ist oder der Studienabschluss zu Beginn des Praktikums nicht länger als 6 Monate zurückliegt.

    Die monatliche Praktikantenvergütung beträgt €1.797,- (brutto).

    Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

    Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Frau Miriam Frisch (miriam.frisch@giz.de) zur Verfügung. Proklima bietet laufend Praktika an, daher ist eine Bewerbung zu einem späteren Zeitpunkt ebenfalls möglich.

Informationen zur Bewerbung
Stellenangebot:

Praktikant*in im Projekt Green Cooling Initiative III, Programm PROKLIMA

Jobkennzeichen:
Connecticum Job-Nr 1536326 / V000050824
Bereiche:
Wirtschaftswissenschaften: allg. Wirtschaftswissenschaften
Ingenieurwissenschaften: Umwelttechnik
Naturwissenschaften: Naturwissenschaften allg.
Gesellschafts-/Sozialwissenschaften: Politikwissenschaften

Connecticum Messe

Deutschlands große Karrieremesse - Technik · Wirtschaft · IT

3 Tage, 300 Unternehmen für Studenten und Young Professionals

Connecticum November 2022 vom 29.11. bis 01.12.2022