Praktikum in Kombination mit anschließender Abschlussarbeit zum Thema "Optimierung von DC-Zwischenkreisen für hohe Spannungen und schnelle Schaltvorgänge"

Jobangebot - Fraunhofer-Gesellschaft

Connecticum Job-Nr. 1444710 / IEE-2021-327
  • Arbeitgeber: Fraunhofer-Gesellschaft
    Beschäftigungsart: Praktikum
    Bachelor-/ Masterarbeit
    Jobdatum: 12. Oktober 2021
    Fachbereiche: Ingenieurwissenschaften: Allg. Ingenieurwissenschaften, Elektrotechnik, Energietechnik, Mechatronik
    Einsatzort: Kassel; Hessen

    Praktikum in Kombination mit anschließender Abschlussarbeit zum Thema "Optimierung von DC-Zwischenkreisen für hohe Spannungen und schnelle Schaltvorgänge" - Jobangebot

    ERNEUERBARE ENERGIEN SIND IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH NETZSTABILITÄT UND STROMRICHTERTECHNIK FÜR EIN
    Praktikum in Kombination mit anschließender Abschlussarbeit zum Thema "Optimierung von DC-Zwischenkreisen für hohe Spannungen und schnelle Schaltvorgänge"

    Das Fraunhofer IEE in Kassel forscht in den Be­rei­chen En­er­gie­wirt­schaft und Energiesystemtechnik mit den Schwerpunkten: Energieinformatik, Energiemeteorologie und Geoinformationssysteme, Energiewirtschaft und Systemdesign, Energieverfahrenstechnik und -speicher, Netzplanung und Netzbetrieb, Netzstabilität und Stromrichtertechnik, Thermische Energietechnik. Rund 400 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Angestellte, Studentinnen und Studenten entwickeln Lösungen für die Energiewende und erwirtschaften rund 24 Mio. Euro Er­trä­ge pro Jahr.

    Was Sie mitbringen
    • Studium der Elektrotechnik oder der Mechatronik mit Schwerpunkt Elektrotechnik
    • Grundlegende Kenntnisse zur Funktionsweise von Leistungshalbleitern
    • Erfahrungen im Umgang mit Messgeräten (z. B. Multimeter, Oszilloskop)
    • Kenntnisse zu parasitären Größen in realen Bauteilen
    • Erfahrungen zu Signaltheorie und EMV sind vorteilhaft
    • Analytisches Denken sowie selbstständiges, kreatives und zielorientiertes Arbeiten
    • Sehr gute Deutsch- und/oder Englisch-Kenntnisse
    Was Sie erwarten können
    Hintergrund:
    Das Fraunhofer IEE forscht an diversen technischen Lösungen, um effiziente, zuverlässige und kostengünstige Systeme für das Energiesystem der Zukunft zu entwickeln. Dabei kommen in leistungselektronischen Anwendungen (z. B. PV- oder Batteriewechselrichter, Windenergieanlagen, Antriebsumrichter) zunehmend neue Halbleitertechnologien wie Siliciumcarbid (SiC) und Galliumnitrid (GaN) zum Einsatz. Außerdem zeichnet sich ein Trend zu höheren Systemspannungen ab, welcher Halbleiter mit erhöhter Spannungsfestigkeit erfordert. Diese Umstände machen es nötig, bestehende Mess- und Prüf-Hardware am IEE zu überarbeiten, um den neuen Anforderungen gerecht zu werden.

    Das Ziel dieses dreimonatigen Praktikums ist es, sich in die Themen der sogenannten "Wide Band Gap (WBG)-Halbleiter" und in das Leiterkartendesign für diese Halbleiter sowie für höhere Systemspannungen bis ca. 3 kV einzuarbeiten.

    Im Anschluss an dieses Praktikum soll eine wissenschaftliche Abschlussarbeit zu den notwendigen Änderungen am bestehenden Prüfstand erstellt werden. Die Aufgabe dieser Abschlussarbeit besteht darin, die notwendigen Änderungen durch Messungen an bisherigen Aufbauten und durch Berechnungen anhand neuer Anforderungen herzuleiten, sie in neuen Leiterkartendesigns für DC-Zwischenkreise umzusetzen und das Ergebnis praktisch zu validieren.

    Aufgabenstellung:

    Während des Praktikums:
    • Einarbeitung in die Konzepte sowie umfassende Literatur- und Marktrecherche
    • Ermittlung (Messung) des Ist-Zustands eines Prüfstands zur Bestimmung von Halbleiterverlusten
    • Modellierung des Ist-Zustands anhand der Messdaten

    Während der Abschlussarbeit:
    • Herleitung der notwendigen Anpassungen
    • Optimierung des Prüfstands-Zwischenkreises mit Fokus auf WBG-Halbleiter und Halbleiter höherer Spannung, ggf. in zwei separaten Designs
    • Umsetzung und Validierung der identifizierten Verbesserungsmöglichkeiten
    • Ausführliche Dokumentation und Bericht
    Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.
    Die Stelle ist für 3 Monate befristet. Im Anschluss an dieses Praktikum soll eine wissenschaftliche Abschlussarbeit erstellt werden.
    Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
    Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
    Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

    Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

    Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:

    Herr Dr.-Ing. Sebastian Sprunck
    Tel.: +49 561 7294-1375

    Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik, IEE
    Königstor 59
    34119 Kassel

    Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inkl. Notenspiegel ausschließlich online über den unten aufgeführten Link.

    Kennziffer: IEE-2021-327 Bewerbungsfrist: 31.01.2022
    counter-image
Bitte bei Bewerbung angeben:
Jobangebot

Praktikum in Kombination mit anschließender Abschlussarbeit zum Thema "Optimierung von DC-Zwischenkreisen für hohe Spannungen und schnelle Schaltvorgänge"

Jobkennzeichen Connecticum Job-Nr. 1444710 / IEE-2021-327

Connecticum Karriere Messe für Studenten und Absolventen

300 renommierte Arbeitgeber aus Technik, Wirtschaft und IT

Save the date - 26. bis 28. April 2022 in Berlin