Sachbearbeiter Governance Information Security - Schwerpunkt Collaboration & Councils (w/m/d)

Jobangebot - Daimler AG

Connecticum Job-Nr. 1433993 / DAI0000HQM
  • Arbeitgeber: Daimler AG Firmenprofil
    Beschäftigungsart: Junior-Job
    Jobdatum: 13. September 2021
    Fachbereiche: Wirtschaftswissenschaften: BWL, Sicherheitsmanagement, Wirtschaftsinformatik
    Ingenieurwissenschaften: Allg. Ingenieurwissenschaften
    Informatik: Informatik, Wirtschaftsinformatik
    Einsatzort: Stuttgart; Baden-Württemberg

    Sachbearbeiter Governance Information Security - Schwerpunkt Collaboration & Councils (w/m/d) - Jobangebot

    Sachbearbeiter Governance Information Security - Schwerpunkt Collaboration & Councils (w/m/d)

    Die Daimler AG ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Mit der Mercedes-Benz AG, die die Geschäftsfelder Mercedes-Benz Cars und Mercedes-Benz Vans verantwortet, der Daimler Truck AG, in der die Geschäftsfelder Daimler Trucks und Daimler Buses zusammengefasst sind, und der Daimler Mobility AG gehört der Fahrzeughersteller zu den größten Anbietern von Premium-Pkw und ist der größte weltweit aufgestellte Nutzfahrzeug-Hersteller.

    Erfolgreiche Geschäftsaktivitäten erfordern heute ein zeitgemäßes, globales und effektives Information Security Management. Für diese Aufgabe baut die Daimler AG derzeit eine konzernweite Zentralfunktion „Governance Information Security“ auf. Als Zentralstelle steuert und koordiniert diese Abteilung die Gesamtheit der Information Security-Prozesse in der Daimler AG.
    Informationen sind entscheidend für den Erfolg der Daimler AG. Technisches Wissen, Informationen über Entwicklungen oder Patente, über Kunden oder Geschäftspartner, über betriebsinterne Prozesse und Strukturen gehören zum wichtigsten Kapital der Daimler AG. Welches Wissen muss als vertraulich und damit schützenswert eingeschätzt werden? Und wie wird welche Information gesichert? Die Zentralfunktion „Governance Information Security“ erarbeitet umfassende Konzepte zum Schutz von mündlichen, schriftlichen, im Gegenstand verkörperten und elektronisch gespeicherten Informationen und sorgt konzernweit für deren Umsetzung.
    Steigen Sie ein in ein abwechslungsreiches und spannendes Aufgabenfeld in einem expandierenden, fachlich hoch anspruchsvollen Bereich. Wir fördern Ihre Entwicklung durch Training-on-the Job sowie eine sehr spezifische, fachbezogene Aus- und Weiterbildung.

    Ihre Aufgaben erfüllen Sie in enger Zusammenarbeit / Abstimmung mit den Information Security– Verantwortlichen der Geschäftsbereiche, der relevanten Zentralbereiche sowie den anderen Teams des Governance Information Security.


    Diese Herausforderungen kommen auf Sie zu:


    • Fachliche Aufgabenstellungen:
    • In enger Zusammenarbeit mit den Beteiligten definieren und entwickeln Sie geeignete, konzernweit gültige Zielstrukturen und Prozesse für die Information Security in den Geschäfts- und den Zentralbereichen
    • Sie unterstützen bei der Einführung Strukturen und Prozessen für die Information Security in den Geschäfts- und den Zentralbereichen
    • Sie definieren konzernweit gültige Rollen (AKV)-, Gremien- und Zusammenarbeitsmodelle im sehr komplexen Umfeld der Information Security und entwickeln sie weiter. Schwerpunkte sind dabei:
    • Steuerung und Weiterentwicklung des neuen Gremiums der Information Security Verantwortlichen der Geschäftsbereiche
    • Nutzung bestehender, interner und externer Gremien
    • Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern
    • Sie entwickeln konzernweit gültige Konzepte zum „Enforcement“ (also zum Herstellen von Verbindlichkeit) im komplexen Umfeld der Information Security
    • Sie synchronisieren die unterschiedlichen Interessen im Unternehmen und leiten strategisch und operativ relevante Entscheidungen und Maßnahmen hieraus ab
    • Sie steuern bei der Klärung von Widerständen auf den verschiedensten Management-Ebenen in den verschiedenen Geschäftsbereichen
    • Sie schaffen Transparenz über Problemfelder in den Bereichen
    • Leitung von funktions- und ressortübergreifenden Projekten:
    • Sie initiieren und leiten komplexe, funktions- und ressortübergreifende Projekte zum Thema Informationssicherheit unter Beteiligung von Fachbereichs- und Informationssicherheits- Mitarbeitern sowie externer Dienstleister
    • Dabei strukturieren und untergliedern Sie die Projekte sinnvoll, planen / überwachen Termin-, Budget- und Ablaufpläne und ergreifen geeignete Maßnahmen zur Einhaltung der Ziele
    • Im Rahmen dieser Projekte entwickeln Sie neue und überarbeiten bestehende Prozesse, Verfahren und Methoden. Sie tragen dafür Sorge, dass das in den Projekten erworbene KnowHow an die internen Mitarbeiter der Abteilung transferiert wird und damit eine effektive Linienfunktion sichergestellt werden kann
    • Für den Einsatz externer Dienstleister erstellen Sie dabei die notwendigen Fachkonzepte und stellen die korrekte Abnahme der Lieferobjekte sicher

    Idealerweise qualifizieren Sie sich für diesen Job mit:

    • Abgeschlossenes Studium der (Wirtschafts-) Informatik oder Betriebswirtschaft mit sehr guten DV-Kenntnissen oder vergleichbare Qualifikation mit Schwerpunkt Informationssicherheit
    • Mehrjährige Erfahrung im IT- oder Security-Umfeld sowie Erfahrung im Gebiet der fachlichen und technischen Informationssicherheit
    • Mehrjährige Erfahrung im Management komplexer Projekte
    • Kenntnisse in technischen und organisatorischen Bereichen der Informationssicherheit insbesondere auf den Gebieten CarIT Security, Web Application Security, Secure Software Development sind wünschenswert
    • Grundlegende Kenntnisse im Bereich System- und Netzwerkarchitektur, Protokolle und Verschlüsselungsverfahren etc.
    • Grundsätzliche Kenntnisse der Applikationsentwicklung, Applikationssicherheit, sowie der entsprechenden Prüfverfahren
    • Kenntnisse der aktuellen Security Produkten (Firewall, IPS, Antivirus, Spamfilter, Emergency Response, ITIL, Prozesse z.B. Incident Management) sind wünschenswert
    • Gesamtstrategische Kompetenz & Erfahrung in Strategie-/Beratungsumfeld und in Kooperationsthemen
    • Erfahrung im Bereich des Risikomanagements
    • Kenntnisse in der Überprüfung / Auditierung zu Sicherheitsanforderungen
    • Erfahrung mit der Durchführung von Bedrohungs- und Risikoanalysen
    • Berufserfahrung im Automobilumfeld / in Beratungsbranche, cross-funktionales Profil
    • Mehrjährige Erfahrung in verschiedenen Bereichen des Unternehmens ist wünschenswert
    • Gute Kenntnisse in Prozessmodellierung
    • Sprachkenntnisse: Deutsch und Englisch sehr gut in Wort und Schrift
    • Reisebereitschaft



    Persönliche Kompetenzen:

    • Hohe analytische/strategische/konzeptionelle Kompetenz / Fähigkeit
    • Unternehmerisches/Strategisches Denken und Handeln
    • Ausgeprägte Ziel- und Ergebnisorientierung
    • Ausgeprägte Kunden- und Service-Orientierung
    • Überzeugungsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
    • Verhandlungskompetenz und Teamfähigkeit
    • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit auch gegenüber Top Management und Externen
    • Entscheidungs- und Konfliktlösungsfähigkeit



    Es handelt sich um eine unbefristete Stelle.

    Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie, sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 5 MB).


    Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung. Bei Fragen könne Sie sich unter SBV-Zentrale@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.


    Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter hrservices@daimler.com oder am Telefon unter 0711/17-99000.


    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt.

Bitte bei Bewerbung angeben:
Jobangebot

Sachbearbeiter Governance Information Security - Schwerpunkt Collaboration & Councils (w/m/d)

Jobkennzeichen Connecticum Job-Nr. 1433993 / DAI0000HQM
Kontaktdaten:
Arbeitgeber-Profil: Daimler AG