Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Batterieproduktion und Digitalisierung

Jobangebot - Absolventenjob Professionals-Job - Fraunhofer-Gesellschaft

Connecticum Job-Nr 1440982 / IPA-2021-415
  • Arbeitgeber: Fraunhofer-Gesellschaft
    Jobdatum: 01. Oktober 2021
    Fachbereiche: Wirtschaftswissenschaften: Wirtschaftsingenieurwesen
    Ingenieurwissenschaften: Allg. Ingenieurwissenschaften, Elektrotechnik, Fertigungs-/Produktionstechnik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen
    Informatik: Informatik
    Naturwissenschaften: Naturwissenschaften allg.
    Einsatzort: Stuttgart; Baden-Württemberg

    Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Batterieproduktion und Digitalisierung - Jobangebot

    WIR BEI FRAUNHOFER IPA BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
    Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Batterieproduktion und Digitalisierung

    Sie wollen die Batteriezellenproduktion der Zukunft mitgestalten und begeistern sich für die Wertschöpfungspotentiale der industriellen Digitalisierung sowie deren Realisierung in komplexen Produktionsumgebungen? Sie sind motiviert durch Fragestellungen zum Thema Nachhaltigkeit und möchten einen Beitrag leisten den Ressourceneinsatz entlang der Wertschöpfungskette von Herstellung, Nutzung und Verwertung zukünftiger Energiewandlungs-und Speichertechnologien zu optimieren? Sie sind auf der Suche nach vielfältigen Herausforderungen, anspruchsvollen Aufgaben und der Arbeit in einem jungen, interdisziplinär besetzten Projektteam? Sie reizt der Forschungsfreiraum, durch den anwendungsnahe Innovationen entstehen und in die Industrie transferiert werden? Am Fraunhofer IPA bieten wir Ihnen die einzigartige Verbindung aus anwendungsnaher Wissenschaft und industrieller Beratungspraxis.

    Für das Zentrum fürDigitalisierte Batteriezellenproduktion sucht das Fraunhofer IPA eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in mit ausgewiesener Fachexpertise im Bereich Informations-, Datenverarbeitung, Modellierung und Simulation mit der Motivation in industrienahen Projekteinsätzen und nationalen Leuchtturmprojekten von Anfang an Verantwortung zu übernehmen.

    Ihre Aufgaben bei uns sind:

    • Bewertung und Analyse von Informationsflüssen in Unternehmen der Batterieproduktion
    • Modellierung von Produkt-, Prozessinteraktion bei der Herstellung von Batteriezellen
    • Überführung der Modellerkenntnisse in Adaptive Steuer- und Regelungskonzepte
    • Entwicklung von Datenmodellen für den Produktlebenszyklus einer Batterie
    • Durchführung von Potentialanalysen zum Einsatz des Digitalen Zwillings in der Batterie-Produktion
    • Akquise und Abwicklung von Forschungs- und Industrieprojekten mit engem Kundenkontakt
    • Erarbeitung, Dokumentation und Präsentation wissenschaftlicher Erkenntnisse in Form von Veröffentlichungen und im Rahmen nationaler und internationaler Konferenzen
    • Kontinuierlicher Aufbau von Kompetenznetzwerken und Entwicklung der Zusammenarbeit mit Anwendern und Forschern aus komplementären Themenfeldern

    Was Sie mitbringen

    • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit technischem bzw. naturwissenschaftlichem Bezug (z.B. Informatik, Elektrotechnik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen). Erste Berufs- und Projektleitungserfahrungen sind ein Plus
    • Ausgewiesenes Grundlagenwissen in den Bereichen Digitalisierung, Maschinenkommunikation, Datenakquisition und -verarbeitung unter Berücksichtigung offener Kommunikationsstandards (z.B. OPC UA) sowie Fähigkeiten im Umgang mit Datenbanksystemen (z.B. SQL), Statistik und Produktionstechnik
    • Nachweisbare Erfahrung beim Einsatz von Modellierungs-, Simulations- und Optimierungsmethoden sowie entsprechender Softwarelösungen (z.B. Matlab, COMSOL)
    • Praktische Erfahrungen beim Einsatz mindestens einer gängigen Programmiersprache (z.B. Matlab, Phyton, Java, VBA, C++)
    • Erste Erfahrungen beim Einsatz von Data Analytics und Machine Learning Plattformen (z.B. Spark, TensorFlow, RapidMiner) und der Nutzung industrieller IoT-Plattformen
    • „Can do“ Mentalität und ausgeprägter Gestaltungswille
    • Starke analytische Fähigkeiten, Kreativität und Eigeninitiative bei der Identifikation und Ausgestaltung neuer Forschungsthemen sowie deren strukturierter Weiterentwicklung zu industrietauglichen Produkten
    • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
    • Freude, das Arbeitsgebiet im wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Außenraum zu repräsentieren

    Was Sie erwarten können

    • Herausfordernde Aufgabenstellungen in der angewandten Forschung und Entwicklung mit engem Kontakt zur Industrie
    • Freiraum zur Gestaltung und Umsetzung eigener innovativer Ideen
    • Ein hohes Maß an Vertrauen und Eigenständigkeit
    • Ein aktives Umfeld mit niedrigen Hierarchiestufen für ihre persönliche Weiterentwicklung, die wir durch umfangreiche Qualifizierungsmaßnahmen fördern
    • Erweiterung von fachlichem Wissen, Qualifikationen und persönlichen Softskills
    • Ein offener und direkter Umgang zwischen Kollegen und Führungskräften und unser menschliches und positives Arbeitsklima bieten Ihnen eine verlässliche Basis für ambitioniertes und produktives Arbeiten
    • Möglichkeiten zur frühzeitigen Führungsverantwortung und zur Promotion
    • Möglichkeiten für eine geförderte Ausgründung / ein Start-Up
    • Erstklassig ausgestattete Versuchsfelder und hervorragendes Equipment
    • Modern ausgestattete Arbeitsplätze und flexible Arbeitszeiten
    • Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns ein Anliegen. Um unsere Mitarbeiter*innen zu unterstützen, stehen uns unter anderem eine institutsnahe Kindertagesstätte und eine Kinderferienbetreuung zur Verfügung

    Haben wir Ihr Interesse geweckt und wollen Sie uns einmal näher kennenlernen? Mit Ihrer Bewerbung haben Sie die Chance, bei unseren Auswahltagen alles über die Arbeit in unserer Abteilung zu erfahren und Ihre zukünftigen Teamkolleg*innen persönlich kennen zu lernen. Nähere Informationen erhalten Sie hier.
    Zur Zeit werden dafür Einzeltermine abgehalten.

    Die Förderung der Chancengerechtigkeit von Frauen und Männern ist ein wichtiges Ziel von Fraunhofer. Berufsanfängerinnen und Wissenschaftlerinnen können am Karriere-Programm »Fraunhofer TALENTA« teilnehmen und Qualifizierungsangebote sowie den nötigen Freiraum für die eigene fachliche Weiterentwicklung und Weiterqualifizierung nutzen. Mit den drei Ausprägungen "start", "speed up" und "excellence" werden Wissenschaftlerinnen auf unterschiedlichen Ebenen der Karriereentwicklung unterstützt. Für weitere Infos sehen Sie bitte
    https://www.fraunhofer.de/de/jobs-und-karriere/wissenschaftlerinnen/fraunhofer-talenta.html
    Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
    Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet
    Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
    Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
    Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.


    Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

    Johannes Kienle
    Recruiting
    Telefon 0711 970-1153

    Finden Sie sich in unserem Stellenprofil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über unser Online-Bewerbungssystem.

    Kennziffer: IPA-2021-415 Bewerbungsfrist: -
    counter-image
Bitte bei Bewerbung angeben:
Jobangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Batterieproduktion und Digitalisierung

Jobkennzeichen Connecticum Job-Nr 1440982 / IPA-2021-415

Mehr Jobangebote von Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.

Connecticum Karriere Messe - April und November

Job- und Karrieremesse für Studenten, Absolventen und Young Professionals

3 Tage, 300 renommierte Arbeitgeber für Technik, Wirtschaft und IT