Europäische Fachhochschule Brühl (EUFH): Gewünschte Kenntnisse bei Berufseinsteigern

Einstieg bei Europäische Fachhochschule Brühl (EUFH): Diese Kenntnisse sollten Bewerber mitbringen

Welche Kenntnisse und Eigenschaften vermissen Sie bei den heutigen Berufsanfängern?

"Sie sind flexibel, kommunikativ, kreativ, durchsetzungsfähig, teamfähig und hoch motiviert? Dann bewerben Sie sich bei uns!" Solche oder ähnliche Texte sind in Stellenanzeigen heute nichts Ungewöhnliches, wenn Unternehmen Nachwuchsführungskräfte suchen. Eine notwendigerweise schnelle Anpassung an unterschiedliche Situationen im Umgang mit Kunden und Kollegen, eine effiziente Arbeit in wechselnden Teams und eine zunehmende Internationalisierung sind einige der Motive von Unternehmen, heute sehr stark auf die weichen Faktoren und sozialen Kompetenzen ihrer Mitarbeiter zu setzen. Die Unternehmen suchen sozial kompetente und zugleich junge Hochschulabsolventen. Von den Führungskräften von morgen wird erwartet, sich in kurzer Zeit und in jungen Jahren bereits Fähigkeiten anzueignen, die sich normalerweise im (Berufs-) leben erst allmählich durch unterschiedliche Erfahrungen herausbilden und entwickeln. Auf die veränderten Anforderungen und Bedürfnisse der Unternehmen müssen Hochschulen reagieren, wenn sie auch in Zukunft arbeitsfähige Absolventen ausbilden wollen. Wenn Unternehmen die Anforderungen an die sozialen Kompetenzen zum Teil sogar über die Erwartungen an das Fachwissen ihrer Mitarbeiter stellen, weil dieses rasch veraltet, dann ist die Persönlichkeitsschulung mehr und mehr eine wichtige Aufgabe von Bildungsinstitutionen. Ohne gezielte Unterstützung ist es dem Nachwuchs, der jung in den Beruf einsteigen und schnell studieren soll, kaum möglich, alle Anforderungen zu erfüllen. Soziale Kompetenzen werden bei Berufsanfängern heute häufig vermisst. An der Europäischen Fachhochschule (EUFH) in Brühl beispielsweise, die duale Wirtschaftsstudiengänge anbietet, ist das Training sozialer Kompetenzen deshalb seit Jahren ein fester Bestandteil des Studiums vom ersten bis zum letzten Semester.