Kompetenzen in Werkstudententätigkeiten ausbilden

So bewertet Nebenjob und Praktikum im Lebenslauf

Was wird besser beurteilt auf dem Lebenslauf: ein Praktikum oder ein studentischer Nebenjob?

Grundsätzlich, so denken wir, sind sowohl Praktika als auch studentische Nebenjobs sehr wertvoll für die persönliche Entwicklung. Sie sollten daher in jedem Fall in den Lebenslauf aufgenommen werden. Fachbezogene, mindestens 3-monatige Praktika können somit ähnlich lehrreich sein, wie studentische Hilfsjobs, z. B. in der Form von Werkstudententätigkeiten, die über einen längeren Zeitraum gehen. Durch diese ersten beruflichen Erfahrungen werden die fachlichen, sozialen und methodischen Kompetenzen geprägt und erweitert. Eine konkrete Einschätzung der gewonnenen Kenntnisse durch unser Unternehmen erfolgt üblicherweise auf der Grundlage der Arbeits- und Praktikazeugnisse, die ein wesentlicher Bestandteil der Bewerbungsunterlagen sind.