Henkel AG & Co. KGaA : Tipps zur Bewerbung und Karriere

Karrierefragen zu Bewerbung, Karriere und Studienzeit für Studenten und Absolventen

Was wird besser beurteilt auf dem Lebenslauf: ein Praktikum oder ein studentischer Nebenjob?

Wir gehen bei der Bewertung der gesammelten Erfahrungen während des Studiums davon aus, dass eine Tätigkeit als Praktikant v.a. auf das Sammeln von praktischer Erfahrung in einem bestimmten beruflichen Umfeld ausgelegt ist. Eine werkstudentische Beschäftigung wird hingegen häufig unter finanziellen Aspekten angestrebt. Somit ist ein Praktikant i.d.R auch deutlich mehr in laufende Projekte usw. einbezogen, d.h. die Möglichkeit des Lernens ist höher.


Welche Kenntnisse und Eigenschaften vermissen Sie bei den heutigen Berufsanfängern?

Wir legen insbesondere Wert auf die folgenden Eigenschaften: praktische Erfahrungen, die während des Studiums gesammelt wurden, Internationalität (z.B. durch ein Auslandssemester, ein Auslandspraktikum), Sprachen, sehr gute Studienleistungen, Initiative und Engagement (der starke Wille, etwas verändern zu wollen), außeruniversitäres Engagement, Teamfähigkeit



Als gut vorbereiteter Besucher der connecticum und damit potentieller Bewerber unseres Unternehmens sollten Sie Interesse an der Firma Henkel zeigen und sich deshalb schon im Vorfeld über das Unternehmen sowie die Einstiegsmöglichkeiten für Ihren Studiengang informieren. Vor Ort nutzen Sie die Möglichkeit sich mit den Managern der Fachbereiche auszutauschen und konkrete Fragen zu stellen.


Sollten die Messebesucher komplette Bewerbungsunterlagen mitbringen oder genügt ein Lebenslauf?

Gerne können wir gemeinsam einen Blick in die Bewerbungsunterlagen werfen. Jedoch sind wir aus rechtlichen und Datenschutzgründen nicht gewillt Bewerbungsmappen auf der Messe anzunehmen. Unser gesamter Bewerbungsprozess verläuft online über ein gesichertes Bewerbersystem.



Alle Themen & Expertentipps