Arbeitgeber KfW Bankengruppe

KfW Bankengruppe : Tipps zur Bewerbung und Karriere

Karrierefragen zu Bewerbung, Karriere und Studienzeit für Studenten und Absolventen

Was wird besser beurteilt auf dem Lebenslauf: ein Praktikum oder ein studentischer Nebenjob?

In einem Praktikum können Studierende sehr gezielt erste berufliche Einblicke nehmen, insbesondere in Verknüpfung mit den gewählten Vertiefungsfächern oder im Vorfeld einer Diplom-/Masterarbeit. Deshalb empfehle ich, Praktika - sofern es sich nicht um Pflichtpraktika handelt - nach dem Grundstudium zu absolvieren. Studentische Nebenjobs werden meist aufgenommen, um die finanzielle Situation während des Studiums zu verbessern. Das ist legitim und lässt Berufsalltag erfahrbar werden. Im Idealfall passt der Job inhaltlich zum gewählten Studiengang, was leider nicht immer realisierbar ist. Beide Varianten der Praxiserfahrung sind wertvolle Bausteine im Lebenslauf und können in späteren Bewerbungsgesprächen positiv hervorgehoben werden. Und der "Praxisschock" fällt auch nicht so heftig aus!


Welche Kenntnisse und Eigenschaften vermissen Sie bei den heutigen Berufsanfängern?

Ich wünsche mir, dass sich Berufsanfänger im Vorfeld ihres Einstieges in die Praxis besser über ihr "Wunschunternehmen" informieren (Internet, Geschäftsberichte, Imagebroschüren etc.). Blicken Sie so gut es geht hinter die "Fassaden" und stellen Sie sich die Frage: "Passe ich mit meinen Karriere- und Wertvorstellungen in die Firma oder lockt mich nur ein imageträchtiger Name?" Und mit Ihrer Informiertheit können sie im Bewerbungsgespräch zusätzliche Punkte machen!



Alle Themen & Expertentipps