mindsquare AG : Tipps zur Bewerbung und Karriere

Karrierefragen zu Bewerbung, Karriere und Studienzeit für Studenten und Absolventen


Wie würden Sie die alljährliche connecticum als Student richtig nutzen?

Ich würde versuchen einen guten Mittelweg zwischen Vorbereitung und Spontanität zu finden. Konkret: Ich würde mich vorher über die Unternehmen informieren, die mir wichtig sind. So kann ich herausfinden, ob die Unternehmenswerte zu mir passen. Aber ich würde auch genug Zeit für spontane Gespräche einplanen. Wichtig ist dabei immer, das ich alle Fragen stellen kann, die mich beschäftigen.



Was gehört für Sie zu einem gut vorbereiteten Besucher auf der connecticum?

Ein gut vorbereiteter Messe-Besucher sollte im Vorfeld einmal reflektieren, was seine beruflichen Vorstellungen und Ziele sind. Dabei kommt es nicht nur auf den Berufswunsch an sich an, sondern auch auf das Umfeld, wie beispielsweise die Unternehmensgröße und -kultur. Außerdem ist es sinnvoll, sich vorher über die ausstellenden Unternehmen zu informieren, um gezielte Gespräche zu suchen.

Ein gut vorbereiteter Messebesucher sollte im Vorfeld einmal reflektieren, was seine beruflichen Vorstellungen und Ziele sind. Dabei kommt es nicht nur auf den Berufswunsch an sich an, sondern auch auf das Umfeld, wie beispielsweise die Unternehmensgröße und -kultur. Außerdem ist es sinnvoll, sich vorher über die ausstellenden Unternehmen zu informieren, um gezielte Gespräche zu suchen.



Stichwort Kleiderordnung auf der connecticum: Worauf legen Sie beim Äußeren eines Bewerbers Wert?

Eine wirkliche Kleiderordnung auf der Messe, wie beispielsweise eine Anzugpflicht, gibt es natürlich nicht. Wir wollen die Bewerber kennenlernen, wie sie sind. Dabei legen wir aber natürlich Wert auf ein gepflegtes Äußeres. Als IT-Consultant bei mindsquare ist es natürlich Pflicht einen Anzug zu tragen.




Alle Themen & Expertentipps