Randstad Deutschland : Tipps zur Bewerbung und Karriere

Karrierefragen zu Bewerbung, Karriere und Studienzeit für Studenten und Absolventen




Jeder Besucher sollte sich im Vorfeld klar machen, welches Ziel er mit dem Besuch der Messe verfolgt und damit verbunden, wer könnte der richtige Ansprechpartner für mich sein. Die Schlussfolgerung daraus ist, dass sich der Besucher mit den Firmen und ausgeschriebenen Stellen auseinandersetzt. Hier ist es nicht wichtig, die Firmengeschichte zu kennen. Für mich persönlich zählt, dass ich spüre, mein Gegenüber hat sich Gedanken gemacht, hat Vorstellungen entwickelt, was wir als Unternehmen machen und was kommt bei den ausgeschriebenen Stelle möglicherweise auf ihn zu.


Die kompletten Bewerbungsunterlagen in zwanzigfacher Ausführung in einem Koffer über die Messe zu tragen, strengt an und ist auch teuer. Kleiner Tipp: ein Kurzprofil mit den wichtigsten Daten zur Person, zur Ausbildung und möglichen beruflichen Erfahrungen wäre eine Alternative. Unternehmen, die an einem Bewerber interessiert sind, fordern nach der Messe die vollständigen Unterlagen an.


Stichwort Kleiderordnung auf der connecticum: Worauf legen Sie beim Äußeren eines Bewerbers Wert?

Ein Bewerber sollte bereits in seiner Kleiderwahl bei seinen Bewerbungsaktivitäten eine entsprechende Wertschätzung zeigen. Bewerben bedeutet für sich zu werben. Dies sollte auch in einem gepflegten Äußeren zum Ausdruck kommen. Eine feste Kleiderordnung, wie z. B. "nur Anzug oder Kostüm", lehne ich jedoch ab.



Welche Botschaft möchten Sie den Besuchern der connecticum gern mitteilen?

Nutzen Sie die Chance und gehen Sie aktiv auf die Arbeitgeber zu, die Sie vielleicht noch nicht so genau kennen. Stellen Sie alle Fragen zum Unternehmen und Einsatzmöglichkeiten. Keine Frage wird Ihnen den Karriereweg verbauen. Im Gegenteil: Je mehr Informationen Sie von solch einer Messe mitnehmen, umso besser sind Sie auf Ihre Bewerbung vorbereitet.


Alle Themen & Expertentipps