STEPINTOCHINA : Tipps zur Bewerbung und Karriere

Karrierefragen zu Bewerbung, Karriere und Studienzeit für Studenten und Absolventen

Was wird besser beurteilt auf dem Lebenslauf: ein Praktikum oder ein studentischer Nebenjob?

Entscheidend ist die Tätigkeit und was der Student aus ihr lernt! Grundsätzlich wird man zwar verantwortungsvolle und herausfordernde Aufgaben eher bei einem Praktikum vermuten. Dies hängt mit der Dauer und der Vollzeittätigkeit zusammen. Auch können Praktika im Ausland absolviert werden, was neben dem fachlichen Aspekt vor allem dem persönlichen Fortkommen dient. Ein Nebenjob dagegen beweist, dass ein Student neben dem Studium sehr belastbar ist. Daher ist weniger interessant, wie der Student Praxiserfahrung gesammelt hat, sondern vielmehr, wie viel und in welchem Bereich er Erfahrung hat.


Welchen Stellenwert hat die Abschlussnote im Studium eines Bewerbers für Sie?

Die Studienabschlussnote hat dahingehend einen hohen Stellenwert als sie Motivation und Fähigkeit im Hinblick auf ein bestimmtes, selbst ausgewähltes Studienfach zeigt. Für mich sind zwei Gesichtspunkte bei der Bewerberwahl entscheidend: 1. Begeisterungsfähigkeit für das, womit sich der Bewerber beschäftigt, und 2. gezeigte Ausdauer in dem, was der Bewerber tut oder bisher getan hat. Daher hat die Studienabschlussnote eine Indizwirkung. Allerdings gilt dies nur bis zum Einstellungsgespräch! Dann muss der Bewerber zeigen, dass er gerade für die ausgeschriebene Stelle der Richtige ist (unabhängig von der Note) und, dass er eigenständig Ideen vorantreiben kann. Somit ist die Studienabschlussnote vor allem für den schriftlichen Erstkontakt sehr wichtig, danach rücken andere Kriterien in den Vordergrund.


Alle Themen & Expertentipps