Bild von der Connecticum Messe Check-in für Aussteller am Messemorgen

Messevorbereitung - Aussteller FAQ

Die Connecticum ist Deutschlands große Recruiting- und Karrieremesse für Absolventen und Studenten. Für die erfolgreiche Teilnahme der Aussteller und Besucher wird vom Messeteam der Connecticum alles vorbereitet und organisiert.

Im Folgenden sind die wesentlichen Punkte der Messevorbereitung für die Aussteller zusammengestellt. Änderungen und Anpassungen aufgrund der Corona-Pandemie sind möglich Messestatus und Hygienekonzept in der Corona-Pandemie.

Connecticum Karriere Messe für Technik, Wirtschaft und IT

Besucher: Studenten, Absolventen und Young Professionals aus Deutschland, Europa und Asien

Aussteller: 300 renommierte Unternehmen für Technik, Wirtschaft und IT

Schwerpunkte: Informatik, Ingenieurwesen, Betriebswirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik

Die Connecticum wird zweimal im Jahr, im Frühjahr und im Herbst in Berlin veranstaltet:

  • November 2022 vom 29.11. bis 01.12.2022
  • April 2023 vom 25.04. bis 27.04.2023
  • November 2023 vom 28.11. bis 30.11.2023

Die Connecticum findet jeweils über drei Tage statt, jeweils Dienstag, Mittwoch und Donnerstag. Die Teilnahme ist ein-, zwei- oder dreitägig möglich. Teilnahme- und Anmeldeunterlagen für Unternehmen

Öffnungszeiten der Connecticum Messe

  • Öffnungszeiten: 11.00 bis 18.00 Uhr an jedem Messetag
  • Einlass für Aussteller: 08.00 bis 21.00 Uhr mit Zugang zu Messestand, Aussteller-Lounge und Aussteller-Garderobe

Themen der Messevorbereitung

Messestand

Alle Messestände werden von Connecticum einheitlich konzipiert und fertig ausgestattet zur Verfügung gestellt. Die durchgängige Konzeption dient der erfolgreichen Messeteilnahme der Aussteller und Besucher. Zudem haben die Aussteller praktisch keinen Aufwand mit dem Messebau und können sich auf ihre Messeziele konzentrieren. Die Messestände der Connecticum sind für die werbewirksame Präsentation der Arbeitgebermarke in Verbindung mit vielen Standbesuchern und Gesprächen optimiert. Material und Farben sind dezent und ansprechend zusammengestellt und vermitteln eine angenehme und offene Atmosphäre für die Besucher.

Zur Auswahl stehen drei Standgrößen:

  • 24qm Messestand (Format 8,00 m breit x 3,00 m tief)
  • 12qm Messestand (Format 4,00 m breit x 3,00 m tief)
  • 6qm Messestand (Format 3,00 m breit x 2,00 m tief)

Messestand 24qm

Messestand 24qm Standskizze

Messestand 12qm

Messestand 12qm Standskizze

Messestand 6qm

Messestand 6qm Standskizze

Details zum Messestand:

Standausstattung:

Infocounter, Barhocker, Tisch, Stühle, Strom, Internet und Firmenbeschilderung (Prospektständer können wegen Corona-Bestimmungen aktuell nicht eingesetzt werden)

Abfallentsorgung und Zwischenreinigung:

Jeder Messestand ist mit einem kleinen Abfallsystem versehen. Restverpackungen können am Morgen und am Ende des Messetages zur Entsorgung vor dem Messestand gestellt werden. In der Nacht zwischen den Messetagen werden alle Messestände und Messegänge zwischengereinigt.

Internetzugang am Messestand:

Alle Messebereiche sind durchgängig mit leistungstarken WLAN-Hotspots ausgestattet. Für Aussteller und Besucher gibt es seperate WLAN-Zugänge. Am Messestand steht der Internetzugang per Aussteller-WLAN zur Verfügung. Die Zugangsdaten werden am Messestand hinterlegt.

Platzierung von eigenen Werbeträgern, Werbeelementen und Werbemöbeln im Messestand (Displays)

Im allgemeinen werden im Arbeitgebermarketing eigene "bedruckte", "gebrandete" Werbeträger für Veranstaltungen eingesetzt. Wir verwenden hierfür als Begriff "Display" (damit sind gemeint: vom Aussteller mitgebrachte gebrandete stehende Elemente aller Art, z. B. Rollup Displays, Stehlen, Messefaltwände, hinterleuchtete Displays etc.).

Jeder Aussteller kann Displays in seinem Messestand platzieren. Dabei gelten folgende Bestimmungen:

  • Das Display muss auf die Standfläche passen.
  • Das Display kann aus einem oder mehreren Elementen bestehen.
  • Die maximale Breite entspricht exakt der jeweiligen Breite der Standfläche.
  • Die maximale Höhe ist 2,60m.
  • Das Display darf nicht als Seitenwand verwendet werden, sondern muss in etwa parallel zur Standrückwand stehen.
  • Der Abstand zwischen Standrückwand und der bedruckten Seite vom Display sollte 100 cm nicht überschreiten.
  • Generell gilt: Ab 100 cm Abstand von der Standrückwand darf kein Element höher sein als 140 cm.
  • Das Display muss entsprechend der Brandschutzordnung mindestens Klasse B1 sein (d. h. schwer entflammbar, kein brennendes Abtropfen/Abfallen und keine Rauchentwicklung). Messeübliche Displays sind in der Regel vom Produzenten schon entsprechend hergestellt. Ein gültiges Prüfzeugnis in deutscher Sprache über die Schwerentflammbarkeit sollte zur jederzeitigen Einsichtnahme durch den Brandschutzprüfer am Messestand verfügbar sein.

Beispiele für Displays in einem 6qm-Messestand

Displays in einem 6qm-Messestand Displays in einem 6qm-Messestand Displays in einem 6qm-Messestand

Standbesetzung und Ausstellerausweise

Im Aussteller-Loginbereich von Connecticum werden die Ausstellerausweise erstellt. [entfällt: Aufgrund der Corona-Bestimmungen müssen alle Unternehmensvertreter auf der Messe, uns, dem Veranstalter, mit Kontaktdaten bekannt sein.] Die Zahl der Ausstellerausweise ist abhängig von der Standgröße:

  • 6qm Messestand, geeignet für 2 Personen als Standpersonal. Ausstellerausweise: 3
  • 12qm Messestand, geeignet für 5 Personen als Standpersonal plus Besucher. Ausstellerausweise: 9
  • 24qm Messestand, geeignet für 9 Personen als Standpersonal plus Besucher. Ausstellerausweise: 16

Catering, Aussteller-Lounge und Abend-Event

Ein abwechslungsreiches Catering verwöhnt alle Aussteller unentgeltlich in der Aussteller-Lounge sowie beim Aussteller-Event am Ende jeden Messetages. Das Catering ist während der Auf- und Abbauzeiten sowie an jedem Messetag durchgängig geöffnet. Für alle weiteren Belange auf der Messe steht das Connecticum Messeteam (auch direkt per Aussteller- Hotline auf der Messe erreichbar) direkt und kompetent zur Verfügung. Es ist uns wichtig, dass die Aussteller die Zeit auf der Messe für Gespräche und Kontakte entspannt und konzentriert nutzen können.

Besucher und Messesprache

Die Messebesucher sind Studenten, examensnahe Absolventen und Young Professionals aus Deutschland, Europa und Asien. Die Besucher kommen zur Connecticum, um sich über die aktuellen und künftigen Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten bei den potentiellen Arbeitgebern zu informieren und sich anschließend zu bewerben. Die Messesprache ist deutsch und englisch. Handouts können in deutsch oder englisch verfasst sein. Das Besucherleitsystem auf der Messe ist in deutsch und englisch.

Checkliste zur Messevorbereitung

Zur Messevorbereitung erhält jedes Unternehmen eine Online-Checkliste mit allen Themen. Die Themen der Checkliste enthalten alle Punkte und Fragen zur Messeorganisation und zur Präsentation auf der Connecticum.