UNICUM

Die UNICUM GmbH & Co. KG:
Seit über 30 Jahren innovativ

Mit über 30-jähriger Erfahrung am Markt ist UNICUM der Spezialist für die Zielgruppe der Abiturienten, Studierenden und Akademiker in Deutschland. Aus dem 1983 gegründeten studentischen Start-Up wurde seitdem ein mittelständisches Unternehmen mit rund 60 Festangestellten und einer großen Zahl freier Mitarbeiter, die als Journalisten, Vertriebsmitarbeiter oder Promotoren für die UNICUM Agenturen wichtige Aufgaben erfüllen.

Längst ist UNICUM mehr als ein Verlag mit ausschließlich publizistischem Fokus: Das Unternehmen ist durch Ausgründungen und Zukäufe ein Gesamtdienstleister für die junge Zielgruppe im Bildungsbereich und darüber hinaus geworden. Beispiele sind die in den vergangenen Jahren unter dem UNICUM Dach gegründeten Agenturen. Hierzu zählen insbesondere die Unicum Marketing GmbH, die sich allen Werbeaktivitäten im Below-the-Line- und Ambient-Bereich widmet. Groß angelegte Promotions sind ebenso das Metier der Agentur wie die Konzeption und Ausführung spezieller Aufträge. Besonders bekannt und beliebt: die von der Unicum Marketing unters Studentenvolk gebrachte Wundertüte, die jedes Semester in hoher Auflage Warenproben, Getränke oder Knabbereien enthält. Spezialisiert auf den Event-Bereich ist die Agentur UNICUM Live, sie vermarktet erfolgreich Uni-Partys, studentische Sportveranstaltungen und sorgt rundum – bei Kunden, Gästen und Teilnehmern – für gute Laune. Das Unternehmen UNICUM Merchandising liefert Schulen und Hochschulen, institutionellen sowie kommunalen Auftraggebern genau die Ausstattung, die es zum Aufbau und Erhalt eines positiven Images bei den Zielgruppen braucht: Textilausstattung mit Logo, Tassen, Stifte und eben alles, was im Bereich der Corporate Identity eine Rolle spielt. Daneben bietet der UNICUM Shop (www.unicum-shop.de) nützliche, interessante und witzige Artikel rund um Schule, Studium und Beruf für jedermann. Mit der Übernahme des Online-Shops LEGALO, Deutschlands größter Online-Anbieter für Hard- und Software mit Bildungsrabatten, wurde das E-Commerce-Geschäft weiter ausgebaut.

„Bochum, ich komm aus dir!“ Der Unternehmenssitz befindet sich in der Bochumer Innenstadt und ist Arbeitsplatz für rund 50 Festangestellte

Zwei Magazine machen Karriere(n)

UNICUM – das rundum-sorglos Paket für Studenten

Seit über 30 Jahren ist UNICUM das Magazin für die Zielgruppen der Studenten und jungen Absolventen. UNICUM brach die politisch verbohrte und ideologisch aufgeladene Szene der frühen 80er Jahre auf und etablierte einen neuen Typ Zeitschrift: Es stellte die Studenten mit ihren alltäglichen Sorgen und Nöten in den Mittelpunkt. Dies gilt auch heute noch: Die zielgruppennahe Redaktion spürt heiße Themen zeitnah auf und versteht sich als Anwalt von Leserinnen und Lesern. Als monatliches Gratismagazin mit einer Auflage von über 400.000 Heften tritt UNICUM dort mit der Zielgruppe in Kontakt, wo sie ist: an den Hochschulen und in der Szene. Durch den großen Erfolgsdruck, dem Abiturienten und Studenten heute ausgesetzt sind, ist das Magazin als Wegweiser und Ratgeber heute wichtiger denn je.

Hier finden sie Hintergründe, Rat und nützliche Tipps, um ihren Studentenalltag leichter und attraktiver zu gestalten. Das Magazin bietet eine abgerundete Mischung aus Reportagen,

Schon damals Thema -
was ist ein Examen wert?, fragte die erste UNICUM Ausgabe im Jahr 1983

gut recherchierten Features, Promi-Interviews aus Kultur, Sport, Politik und Wirtschaft mit knackig-kurzen “News to use”.

Nutzwert und Unterhaltung verschmelzen in UNICUM zu einem stimmigen publizistischen Konzept. Politisch unabhängig wirft die Redaktion ein waches Auge auf bildungs-, sozial- und wirtschaftspolitische Ereignisse und Entscheidungen, die Studenten betreffen und bewegen. Kurz: UNICUM ist das rundum-sorglos Paket für alle studentischen Lebenslagen.

Und das ist auch gut so, denn auf die Studenten von heute warten besondere Herausforderungen: Bachelor und Master haben das Studium strenger und straffer strukturiert, Arbeitgeber erwarten mehr von den Akademikern als noch vor wenigen Jahren und die Anforderungen wachsen stetig. Vor diesem Hintergrund macht es die Macher besonders stolz, dass UNICUM im Universum Student Survey wiederholt zum meistgelesenen Karrieremagazin für die Zielgruppe Studenten und Absolventen gewählt worden ist. Kein Wunder, denn bei UNICUM stehen Antworten zu den Themen Berufseinstieg und Karriere weit oben auf der journalistischen To-do-Liste.

UNICUM BERUF TECHNIK, UNICUM BERUF WIRTSCHAFT – mit coolen Tipps zum ersten Job

Schwerpunkttitel für technisch orientierte Studiengänge.

Noch fokussierter geht´s zum Thema „Job“ in UNICUM BERUF zu. Dieses seit knapp 20 Jahren herausgegebene Magazin bringt News, Berichte und Reportagen aus der Berufswelt, porträtiert junge Jobeinsteiger, informiert über Einstellungsvoraussetzungen und Anforderungen der Unternehmen und fragt erfahrene Personaler nach Tipps und Ratschlägen. Das Konzept lautet: authentische Infos und Inhalte aus erster Hand. Denn die Zeitschrift gibt es gleichsam „zweimal“ pro Ausgabe. Und konsequenterweise wird die Ausgabe mit dem Schwerpunkt „WIRTSCHAFT“ an bekannten BWL-Unis ausgelegt, die „TECHNIK“-Ausgabe an starken Ingenieur-Hochschulen. Wer also Informationen für diese beiden Berufssparten sucht, ist mit UNICUM BERUF bestens bedient.

UNICUM BERUF hat dem Thema „Karriere“ sogar einen eigenen Wettbewerb gewidmet. Er heißt „Professor des Jahres“ und sucht mit starker studentischer Beteiligung jene Professoren, die ihre Studenten schon während des Studiums auf die Anforderungen der Berufswelt vorbereiten. Zur Medienpalette gehört außer den bereits genannten Zeitschriften auch das Magazin UNICUM ABI, das Schülern den Weg an die Hochschule oder in die Ausbildung erleichtern möchte. Es erscheint in einer Auflage von über 250.000 Exemplaren und hat jüngst in dem Jahrbuch „Zukunftsweiser“ einen innovativen und erfolgreichen Ableger erhalten, der auf gut 100 Seiten über Chancen und Alternativen für Abiturienten berichtet.

Zu finden sind UNICUM ABI und der Zukunftsweiser an zum Abitur führenden Schulen in ganz Deutschland.

UNICUM.de und das UNICUM Karrierezentrum – Jobsuche konkret

Natürlich unterhält UNICUM diverse „state-of-the-art“-Internetangebote, zu finden unter www.unicum.de. Generell finden alle angesprochenen Zielgruppen in UNICUM.de einen interaktiven, unterhaltsamen und informativen Internet-Service mit sämtlichen wichtigen Fakten rund um die Themen Abitur, Studium und Berufseinstieg. Im Mittelpunkt steht dieses Thema im UNICUM Karrierezentrum (karriere.unicum.de). Ob Ausbildung, Nebenjob, Praktikum oder Stellenangebot: Im UNICUM Karrierezentrum finden Schüler, Studenten, Absolventen und Young Professionals seit über zehn Jahren genau die richtigen Jobs – deutschlandweit und auch im Ausland.

Vom lokalen Start-Up bis zum internationalen Großkonzern – wenn es darum geht, zielgenau nach gut qualifizierten Bewerbern zu suchen, vertrauen Arbeitgeber auf UNICUM. Viele Studentenjobs, Einstiegsprogramme, Trainee-Stellen und betreute Abschlussarbeiten sowie Volontariate bieten den perfekten Einstieg ins Berufsleben. Ganz neu ist die Kooperation mit „Whatchado“: Hier stellen sich Arbeitgeber und ihre Angestellten ganz authentisch und unverfälscht im Video dar und zeigen, wie die Arbeit bei ihnen wirklich ist.

UNICUM Stiftung

Rückblickend auf die eigene Entstehungsgeschichte reifte der Entschluss, endlich auch die lang geplante UNICUM Stiftung ins Leben zu rufen. Sie möchte Abiturienten, Studierenden und jungen Hochschulabsolventen in den bewegten Jahren der beruflichen Orientierung und des Berufseinstiegs ein starker Partner sein. Insbesondere kümmert sie sich um den journalistischen Nachwuchs und möchte mit innovativen Konzepten der Erwachsenenbildung zum Aufstieg junger Menschen beitragen, die besondere Widerstände zu überwinden haben.

Kurz zusammengefasst

Durch Diversifizierung und Erweiterung des Angebots für Zielgruppen und Kunden schaut man bei UNICUM in eine gesicherte Zukunft. Auch dort wird der Antrieb der gleiche sein: Leser und User mit erstklassigen Angeboten Entscheidungen zu erleichtern und Chancen zu bieten – und Kunden state-of-the-art Angebote für ihre Bedürfnisse zu machen.