Arbeitgeber | Firmenprofil

Auswärtiges Amt

Auswärtiges Amt

Öffentlicher Dienst, Bundesregierung

Mitarbeiter

10.001 - 50.000


Der Arbeitgeber

Auswärtiges Amt

Das Auswärtige Amt vertritt Deutschland in der Welt. Es ist für die Pflege der Beziehungen zu anderen Staaten verantwortlich und wahrt deutsche Interessen in der EU und internationalen Organisationen. Es gestaltet die Globalisierung und übernimmt Verantwortung bei der Lösung internationaler Herausforderungen. Es ist darüber hinaus Dienstleister für die Bürgerinnen und Bürger und fördert den internationalen Austausch mit Akteuren aus Wirtschaft, Kultur, Medien, Wissenschaft und anderen Bereichen. Es unterstützt Parlamentarier und Regierungsvertreter in ihren internationalen Kontakten.

Gründungsjahr

1951

Mitarbeiter

10.001 - 50.000

Firmensprache

Deutsch

Karriere & Einstieg

Einstiegsmöglichkeiten bei Auswärtiges Amt

Praktikum

Azubistelle

Studentenjob

Abschlussarbeit im Unternehmen

Einstieg als Trainee (Trainee Program)

Junior-Direkteinstieg für Berufseinsteiger

Einstieg als Quereinsteiger (Career Changer)

Senior-Direkteinstieg für Berufserfahrene

Gesuchte Studiengänge

Astrophysik, Bergbau, Hüttenwesen, Bergbau-Bergtechnik, Betriebswirtschaftslehre, Bohrtechnik, Business Administration, BWL, BWL-Consulting, BWL-Produktion, Dienstleistungsmanagement, Ethik, Europäische Betriebswirtschaft, European Management, European Studies, Garten- und Landschaftsbau, Germanistik, Geschichte, International Business, International Management, Kunst, Kunstwissenschaft, Naturwissenschaften allg., Philosophie, Politikwissenschaften, Rechtswissenschaften, Restaurierungstechnik, Sonstiges, Sprach-/Kulturwissenschaften, Theologie, Umweltmanagement, Veterinärmedizin, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsrecht, Wirtschaftswissenschaften, allg.

Infos und Details zu den Karriere- und Einstiegsmöglichkeiten

Im Studium: Sie sind flexibel und haben Interesse an fremden Kulturen? Sie suchen das Neue und möchten über den Tellerrand schauen? Dann bewerben Sie sich für ein studienbegleitendes Praktikum bei einer deutschen Auslandsvertretung oder in der Zentrale des Auswärtigen Amts!
Streben Sie das 2. juristische Staatsexamen an? Dann können Sie ggf. eine Station Ihres Vorbereitungsdienstes bei uns ableisten.
Nach dem Studium: Es handelt sich nicht um eine zeitlich befristete Anstellung, sondern um eine unbefristete Tätigkeit als Beamtin/Beamter. - Informationen zum Einstellungsprofil - Mögliche Einsatzbereiche und Fachrichtungen:
• ein mindestens mit einem Master (oder einem gleichwertigen Abschluss) abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium

• weltoffen, politisch denkend, mit dem Wunsch, Deutschland in der Welt zu vertreten
• sehr deutlich ausgeprägte interkulturelle und soziale Kompetenz
• fortgesetzte Neugier auf fremde Länder und Kulturen
• Stabilität und Flexibilität für lebenslange, weltweite Rotation
• Kreativität und Gestaltungswille
• Interesse an der Zusammenarbeit in einer großen Behörde
• sehr guter schriftlicher und mündlicher Ausdruck und Freude an öffentlichem Auftreten
• widerstandsfähige Gesundheit ("Tropentauglichkeits"-Untersuchung durch den Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amts)
• Zustimmung zur Durchführung einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung nach § 9 Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG)
• uneingeschränkte, weltweite Versetzungsbereitschaft

Zusatzqualifikationen:
• sehr gute Kenntnisse in Englisch sowie Französisch oder einer der folgenden Fremdsprachen: Arabisch, Bosnisch, Chinesisch, Farsi, Japanisch, Koreanisch, Kroatisch, Polnisch, Russisch, Serbisch, Spanisch oder Türkisch
• Auslandsaufenthalte
- weitere Infos - Das Auswärtige Amt wirbt um Bewerberinnen und Bewerber aller Studienrichtungen und Berufserfahrungen. Besonderer Bedarf besteht an Volljuristen und Volkswirten.

Das Auswärtige Amt hat daneben auch Interesse an Bewerbern mit den für die Außenpolitik relevanten Sprachkenntnissen und Kenntnissen über andere Kulturen.

Bewerbungen von Personen mit Migrationshintergrund werden ausdrücklich begrüßt. Die Vielfalt unserer Gesellschaft soll sich auch im öffentlichen Dienst widerspiegeln.

Das Auswärtige Amt möchte den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden daher ausdrücklich ermutigt, sich zu bewerben.

Das Auswärtige Amt stellt schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Grundlagen bevorzugt ein. Wichtige ergänzende Erläuterungen zum Anforderungsprofil sind auf der Internetseite des Auswärtigen Amts unter http://www.auswaertiges-amt.de/Auswahlverfahren-hD veröffentlicht.

Bedeutung 1 2 3 4 5 k.A.
Sehr gute
Studienleistungen
Kurze
Studiendauer
Auslands-
erfahrung
Außeruniversitäres
Engagement
Kommunikative
Fähigkeiten
Sehr gute
Englischkenntnisse
Sehr gute MS-
Office Kenntnisse
Branchen-
kenntnisse
Praxis-
erfahrungen

Bedeutung für das Unternehmen:

1 = sehr wichtig, 5 = unwichtig, k.A. = keine Angabe

Kontakt & Infos

Kontaktmöglichkeiten für Bewerbungen und Rückfragen

Auswärtiges Amt, Akademie Auswärtiger Dienst,
Schwarzer Weg 45,
13505 Berlin

Noch Fragen zum Bewerbungsverfahren? Bitte lesen Sie zunächst die Informationen unter www.diplo.de/hoehererdienst, insbesondere die „Fragen und Antworten“.

Sollten danach noch Fragen offen sein, wenden Sie sich bitte an:

Frau
Petra Gebauer
Tel. 030/1817 1145
E-Mail: 1-AK-00@diplo.de

Homepage
www.diplo.de

Karriere-Website
www.diplo.de/hoehererdienst

Ablauf des Auswahlverfahrens

Auswahlverfahren 2019/2020
Bewerbungen für den Einstellungstermin 1. Juli 2020 werden nur in der Zeit vom 13.05. bis 14.06.2019 unter dem Link

https://service.diplo.de/hdextern

angenommen.

Firmenprofil per E-Mail senden

connecticum Check-in

Karriere-Events: Infos & Free Tickets per E-Mail

connecticum Messe Logo connecticum

Firmenkontaktmessen Jobs & Karriere

Nächste Firmenkontaktmesse: 22. bis 24. Januar 2025, Berlin