Bundesverwaltungsamt

Firmenprofil · per E-Mail senden

Our industry

Öffentliche Verwaltung, Personaldienstleistungen, Softwareentwicklung Software Development, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsrecht

Company website

www.bva.bund.de

Wir sind der zentrale Dienstleister der Bundesregierung im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern und für Heimat.

Unsere ca. 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in unterschiedlichsten Fachabteilungen (in mehr als 150 umfangreichen und komplexen Aufgaben) bundesweit tätig. Sie unterstützen nicht nur zahlreiche Behörden und Institutionen mit vielfältigen Dienstleistungen sondern sind auch in speziellen Belangen direkte Ansprechperson für Vereine sowie Bürgerinnen und Bürger. Mit der Umsetzung zahlreicher innovativer IT-Projekte wurde das BVA zum Impulsgeber der Verwaltungsmodernisierung. Wir suchen IT-Fachkräften und Verwaltungspersonal für unsere „klassischen“ Verwaltungs- und Dienstleistungsaufgaben in ganz Deutschland.

At a glance

Corporate language - Firmensprache

Deutsch

Founding year - Gründungsjahr

1960

Number of employees in our company

Anzahl Mitarbeiter weltweit: 5.001 - 10.000

Headquarters and key locations - Hauptsitz und wichtige Standorte

Hauptsitz: Barbarastraße 1, 50735 Köln
Standort Köln: Butzweilerhofallee 2, 50829 Köln
Standort Berlin: Gotlindestraße 41, 10365 Berlin; DGZ-Ring 12, 13086 Berlin
Standort Hamm: Alter Uentroper Weg 2, 59071 Hamm
Standort Magdeburg: Otto-von-Guericke Straße 4, 39104 Magdeburg

Business areas - Geschäftsfelder Bundesverwaltungsamt

Öffentlicher Dienst

Candidate selection process - Ablauf des Auswahlverfahrens für Bewerber

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Karriereseite unter dem Button "Stellenangebote", unter service.bund.de (dort können Sie sich auch für einen Newsletter mit aktuellen Stellenausschreibungen anmelden) sowie unter interamt.de
Sie haben sich für eine Stelle entschieden, dann stellen Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse, ggf. Schwerbehindertenausweis) für uns zusammen.
Bewerben können Sie sich bei uns grundsätzlich nur auf eine konkrete Stelle und über unser Bewerbungsportal. Bewerbungen per E-Mail können wir leider nicht berücksichtigen.
Am Ende jeder Ausschreibung finden sie einen Link, der sie zum Online-Bewerbungsportal für diese konkrete Stelle führt. Durch Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse müssen sie zunächst ein Passwort anfordern. Danach können Sie sich mit E-Mail-Adresse und Passwort in unserem Bewerberportal anmelden.
Im Online-Bewerbungsbogen geben sie bitte Ihre Daten an, beantworten eventuelle Fragen und laden Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse, ggf. Schwerbehindertenausweis) in einer zusammenhängenden PDF-Datei im Umfang von bis zu 20 MB hoch. Wenn alles geklappt hat, bekommen sie im Anschluss an Ihre Bewerbung eine Eingangsbestätigung per E-Mail.
Nachdem Sie sich im Bewerbungsportal auf eine konkrete Stelle beworben haben, prüfen wir, ob Sie die formellen Kriterien erfüllen. In Abhängigkeit der Anzahl der Bewerbungen entscheiden wir, ob Sie zum nächsten Verfahrensschritt zugelassen werden.
Nach der Vorauswahl erhalten Sie von uns eine Einladung zu einem Onlinetest. An diesem können Sie ganz bequem von zu Hause aus teilnehmen. Hierfür schicken wir Ihnen per E-Mail einen Link zu einem kognitiven Leistungstest. Mit Zusendung dieses Links haben Sie grundsätzlich 7 Tage Zeit, am Test teilzunehmen. Die Testdauer ist abhängig von der jeweiligen Funktionsebene, die Sie anstreben.
Bei einem guten Testergebnis erhalten Sie eine Einladung zum Auswahlgespräch an einem unserer Standorte.
Wenige Tage nach dem Onlinetest erhalten Sie per E-Mail eine Rückmeldung zum Ergebnis. Dies ist entweder eine Absage oder eine Einladung zum individuellen Auswahlgespräch.
Das Auswahlgespräch dauert für Stellen in der Funktionsebene des mittleren und gehobenen Dienstes ca. 45 Minuten und findet in der Regel im Standort des späteren Einsatzes statt. Es kann auch ein Online-Auswahlgespräch durchgeführt werden.
Bei Bewerbungsverfahren für den IT-Bereich findet neben dem persönlichen Auswahlgespräch noch ein fachliches Gespräch statt.
Bei Bewerbungsverfahren für die Funktionsebene des höheren Dienstes kommen neben dem persönlichen Auswahlgespräch verschiedene Aufgaben auf Sie zu, beispielsweise ein Rollenspiel oder eine Gruppendiskussion.
Sollten Sie es nicht geschafft haben, können Sie sich jederzeit wieder auf eine neue Stellenausschreibung bewerben.
War auch das Auswahlgespräch erfolgreich, müssen unsere Gremien (Personalrat und Schwerbehindertenvertretung) und die Gleichstellungsbeauftragte Ihrer Einstellung noch zustimmen. Diese Zustimmung ist aber eher eine Formalie, da die Gremien und die Gleichstellungsbeauftragte im gesamten Personalgewinnungsprozess bereits eingebunden sind. Nach Zustimmung der Gremien und der Gleichstellungsbeauftragten können Vertragsunterlagen erstellt werden.
Insgesamt dauert der Auswahlprozess im Bundesverwaltungsamt vom Ende der Ausschreibungsfrist bis zur schriftlichen finalen Zusage bis zu acht Wochen.

Entry opportunities - Einstiegsmöglichkeiten

for students in studies

symbol1 yes internships

symbol1 yes working student jobs

symbol2 no final theses

for graduates and professionals

symbol2 no graduate trainee programm

symbol1 yes direct entry for graduates (without professional experience)

symbol1 yes junior professionals

symbol1 yes senior job

symbol1 yes career changer (for people who want to enter a new professional field)

Work opportunities in our company

BWL - Betriebswirtschaft, Controlling, Finanzen, IT, Jura, Öffentliche Verwaltung, Personal - HR, Softwareentwicklung Software Development, VWL, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsrecht

Bundesverwaltungsamt | more information

Mögliche Einsatzbereiche und Fachrichtungen:
Informatik
Verwaltungswissenschaften
Wirtschaftswissenschaften

- weitere Infos - Einige der wahrgenommenen Aufgaben sind etwa

● Öffentliche Sicherheit
Über das zentrale Registerportal betreibt das BVA als Mittler für Informationen im Bereich Öffentliche Sicherheit diverse nationale und europäische IT-gestützte Verfahren für Sicherheits- und Migrationsbehörden des Bundes und der Länder.

● IT-Fachverfahren
Zentrale Steuerung aller Bereiche der Informationstechnik für das Bundesverwaltungsamt: die Gesamtplanung, das Projektmanagement und den Einsatz der externen Dienstleister für IT-Betrieb und Softwareentwicklung aller IT-Vorhaben im BVA. Neben der Betreuung der rund 100 laufenden Verfahren arbeiten wir in großen und zeitkritischen Projekten sowohl auf Bundes- als auch auf europäischer Ebene mit. Dabei setzen wir aktuell Projekte z. B. zur Digitalisierung des Asylverfahrens, der Fluggastdatenspeicherung, Smart Borders und des Regierungsprogramms „Digitale Verwaltung 2020“ um.

● Personalkosten und Personalnebenkosten
Die Abteilungen sind zuständig für die Berechnung und Zahlbarmachung der Besoldung und Entgelte für die Beschäftigten von Bundesbehörden und Zuwendungsempfängern. Darüber hinaus werden Aufgaben als Bundesfamilienkasse wahrgenommen und Beihilfen gem. Bundesbeihilfeverordnung gewährt.

● Verwaltungsmanagement
Neben Fachaufgaben übernimmt das BVA auch unterstützende administrative Dienstleistungen für andere Behörden. Die Kunden werden dadurch von Routinetätigkeiten entlastet und können sich ihren Kernaufgaben widmen. Hierzu zählen u.a. die Bereiche Servicezentrum Personalgewinnung, elektronisches Personal- und Zeitmanagement, Finanzmanagement, VISA-Prüfung, Aus- und Fortbildung. Zudem werden umfassende Beratungs- und Prüfungsleistungen in den Bereichen Organisation und Personal angeboten. Berater/innen des BVA sind dabei als neutrale Gutachter für Partnerbehörden und Zuwendungsempfänger tätig und erabeiten passgenaue Lösungen.

● Verwaltung und Einziehung von Ausbildungsdarlehen und Vergabe von Bildungskrediten
Die Abteilung ist verantwortlich für die Verwaltung und Einziehung von Ausbildungsdarlehen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG), die Rückforderung von Studiendarlehen des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) sowie die Vergabe des Bildungskredits nach Maßgabe der Förderbestimmungen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) sowie dessen Einzug.

● Zuwendungsmanagement
Die Abteilung bewilligt Zuwendungen, betreut und berät die Zuwendungsempfänger – vor allem bei Finanzierungsfragen – und prüft im Anschluss, ob die gewährten Gelder ordnungsgemäß verwendet wurden. Die inhaltliche Ausrichtung der Zuwendungen ist vielfältig und reicht von der Förderung des Sports, der Kultur, der Familien-, Senioren-, Frauen- und Jugendarbeit über die Bereiche Arbeit und Soziales, Gesundheit, Bildung, Recht und Verkehr bis hin zu humanitären Maßnahmen im Ausland. Weiterhin werden finanzielle Hilfen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gewährt.

● Zentrale Steuerungsaufgaben
Die Abteilung übernimmt zentrale Steuerungs- und Regelungsfunktionen und gestaltet die personellen, organisatorischen, haushaltsmäßigen und infrastrukturellen Rahmenbedingungen, um eine optimale Aufgabenerfüllung des Hauses zu ermöglichen.

Check the Bundesverwaltungsamt career website

www.bva.bund.de/DE/Karriere/karriere_node.html

Firmenprofil Bundesverwaltungsamt · per E-Mail senden