Berliner Feuerwehr

Arbeitgeber - Profil · per E-Mail senden

Short Facts

Branche

Öffentlicher Dienst - Ordnungsbehörde

Firmensprache

Deutsch

Gründungsjahr

1851

Mitarbeiter

Mitarbeiteranzahl: 1.001 - 5.000
davon in Deutschland: 4.200

Standorte

in Deutschland: 37
insgesamt: 37
Berlin (Headquarter)

Dienstleistungen und Produkte

Rettungsdienst, Brandschutz und Katastrophenschutz

Einstiegsmöglichkeiten - Berliner Feuerwehr

Praktika ja
Studentenjobs nein
Bachelor-/ Masterarbeiten keine Angabe
Traineeprogramme ja
Doktorarbeiten nein
Einstieg für Absolventen ja
Junior Professionals ja
Senior Professionals ja

Hinweise zu den Einsatzmöglichkeiten:

Im Studium: Studentische Praktika sind möglich.
Nach dem Studium: Ein Direkteinstieg in den gehobenen oder höheren feuerwehrtechnischen Dienst als Brandoberinspektor-Anwärter/-in oder als Brandreferendar/-in nach dem Studium ist möglich. Voraussetzung: Abgeschlossenes Bachelor- oder Masterstudium, bevorzugt in einer überwiegend technisch oder naturwissenschaftlich geprägten Fachrichtung.
Professional Jobs in verschiedenen Fachgebieten werden bei Bedarf ausgeschrieben.

Berliner Feuerwehr - Kontakte und Hinweise zur Bewerbung

Hinweise und Informationen finden Sie auf unserer Homepage oder erhalten Sie telefonisch bei Herrn Oliver Hoffmann: 030 - 387 10 670 oder Frau Manuela Sievers: 030 - 387 10 680 Email: oliver.hoffmann@berliner-feuerwehr.de
oder manuela.sievers@berliner-feuerwehr.de

Webseiten

Website für Bewerber: www.berliner-feuerwehr.de/karriere
Unternehmens-Website: www.berliner-feuerwehr.de

Berliner Feuerwehr in den sozialen Netzwerken

Bevorzugte Bewerbungsform

per Online-Formular

Ablauf des Auswahlverfahrens für Bewerber

Die Auswahlverfahren für die Laufbahnen im gehobenen und höheren feuerwehrtechnischen Dienst finden jährlich im Oktober / November statt. Hinweise zum Auswahlverfahren und zu allen aktuellen Stellenangeboten finden Sie auf unserer Website.

Anforderungs- und Einstellungsprofil

Berliner Feuerwehr

Studienbereiche:

Wirtschaftswissenschaften
allg. Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen

Ingenieurwissenschaften
Abfallwirtschaft, Allg. Ingenieurwissenschaften, Architektur, Augenoptik, Automatisierungstechnik, Bauingenieurwesen, Bohrtechnik, Chemieingenieurwesen, Chemieverfahrenstechnik, Elektrische Energietechnik, Elektronische Gerätetechnik, Elektrotechnik, Energietechnik, Fahrzeugelektronik, Fahrzeugtechnik, Fertigungs-/Produktionstechnik, Gebäudetechnik, Gesundheitstechnik, Getränketechnologie, Glastechnik-Keramik, Holz- und Fasertechnik, Holztechnik, Konstruktionstechnik, Lebensmitteltechnologie, Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau, Mechatronik, Medientechnik, Medizintechnik, Mess-Steuer-Regelungstechnik, Mikroelektronik, Mikrosystemtechnik, Nachrichtentechnik, Optoelektronik, Pharmatechnik, Physikalische Technik, Regenerative Energien, Schienenverkehrstechnik, Schiffbau-Schiffstechnik, Technische Kybernetik, Textil- und Bekleidungstechnik, Transport-/Fördertechnik, Umwelttechnik, Verfahrenstechnik, Verkehrsingenieurwesen, Vermessungswesen, Verpackungstechnik, Versorgungstechnik, Wasserbau, Wasserwirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen

Informatik
Geoinformatik, Informationstechnik, Kommunikationstechnik, Medieninformatik, Medizinische Informatik, Technische Informatik, Wirtschaftsinformatik

Naturwissenschaften
Biologie, Chemie, Naturwissenschaften allg., Physik

Sonstige
Sport

Zusatzqualifikationen:

Gesuchte Fachrichtungen:
Bevorzugt alle überwiegend technisch oder naturwissenschaftlich geprägten Fachrichtungen, jedoch grundsätzlich offen für alle Studienfachrichtungen
Qualifikations-Matrix 1 2 3 4 5 k. A.
Sehr gute Studienleistungen
Kurze Studiendauer
Auslandserfahrung
Außeruniversitäres Engagement
Kommunikative Fähigkeiten
Sehr gute Englischkenntnisse
Sehr gute MS-Office Kenntnisse
Branchenkenntnisse
Bedeutung für das Unternehmen: 1 = sehr wichtig, 5 = unwichtig, k.A. = keine Angabe