Cargill

Arbeitgeber - Profil · per E-Mail senden

Short Facts

Branche

Nahrungsmittel, Landwirtschaft, Finanzen und technische Industrie.

Firmensprache

Deutsch, Englisch

Gründungsjahr

1865

Mitarbeiter

Mitarbeiteranzahl: 100.000+
davon in Deutschland: 1.700

Standorte

in Deutschland: 13
Aschersleben, Barby (Elbe), Berlin, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Hamburg, Hamburg, Krefeld, Malchin, Riesa, Salzgitter

Dienstleistungen und Produkte

Cargills 160.000 Mitarbeiter in 70 Ländern arbeiten unaufhörlich daran, unser Ziel zu erreichen, die Welt auf sichere, verantwortungsvolle und nachhaltige Weise zu ernähren. Jeden Tag bringen wir Landwirte mit Märkten zusammen, Kunden mit Inhaltsstoffen und Menschen und Tiere mit den Nahrungsmitteln, die sie benötigen, um zu wachsen. Wir kombinieren 154 Jahre Erfahrung mit neuen Technologien und Markterkenntnissen und verstehen uns als Partner des Vertrauens für unsere Kunden in den Bereichen Nahrungsmittel, Landwirtschaft, Finanzen und der technischen Industrie in mehr als 125 Ländern. Gemeinsam bilden wir eine stärkere, nachhaltige Zukunft für die Landwirtschaft.

Einstiegsmöglichkeiten - Cargill

Praktika ja
Studentenjobs ja
Bachelor-/ Masterarbeiten ja
Traineeprogramme ja
Doktorarbeiten keine Angabe
Einstieg für Absolventen ja
Junior Professionals ja
Senior Professionals ja

Hinweise zu den Einsatzmöglichkeiten:

Im Studium: Neben Praktika bieten wir auch die Betreuung von Abschlussarbeiten an und prüfen eingehende Onlinebewerbungen dahingehend im Einzelfall.
Nach dem Studium: Absolventen mit erster Berufserfahrung bieten wir diverse interessante Direkteinstiegsmöglichkeiten.

Wir haben ein einzigartiges Traineeprogramm entwickelt, das exzellente Zukunftsperspektiven im internationalen Umfeld bereithält.
Das zweijährige Traineeprogramm steht Hochschulabsolventen mit Master- oder Diplomabschluss aus ganz Europa zur Verfügung.
Sie können hier zwischen den Programmen Technical-, Commercial-, Financial- sowie Suppy Chain Managemet Trainee oder Trainee im Qualitätsmanagement wählen.

Cargill - Kontakte und Hinweise zur Bewerbung

Ihre Kompetenz und Ihr Einsatz treffen bei uns auf ein dynamisches, internationales Arbeitsumfeld, in dem Sie Ihre Fähigkeiten voll entfalten und Ihre Talente zielgerichtet einsetzen können. Darüber hinaus bieten wir Ihnen attraktive Vergütungsmodelle gepaart mit herausragenden Entwicklungsmöglichkeiten in einem der größten privat geführten Unternehmen der Welt.

Interessiert?
Dann lassen Sie uns noch heute online Ihre Bewerbungsunterlagen zukommen über www.cargill.de/de/karriere.

Webseiten

Website für Bewerber: www.cargill.de/de/karriere
Unternehmens-Website: www.cargill.de

Cargill in den sozialen Netzwerken

Bevorzugte Bewerbungsform

per Online-Formular

Ablauf des Auswahlverfahrens für Bewerber

Die Auswahl erfolgt i.d.R. im Rahmen von Einzelinterviews oder Assessment Centern. Vereinzelt werden Online-Auswahltests und telefonische Vorabinterviews geführt.

Anforderungs- und Einstellungsprofil

Cargill

Studienbereiche:

Wirtschaftswissenschaften
allg. Wirtschaftswissenschaften, BWL, BWL-Controlling, BWL-Finanzen, BWL-Produktion, BWL-Rechnungswesen, BWL-Steuern, International Business, International Management, Logistik, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsmathematik

Ingenieurwissenschaften
Allg. Ingenieurwissenschaften, Automatisierungstechnik, Chemieingenieurwesen, Chemieverfahrenstechnik, Elektrische Energietechnik, Elektrotechnik, Energietechnik, Fertigungs-/Produktionstechnik, Konstruktionstechnik, Lebensmitteltechnologie, Maschinenbau, Mechatronik, Mess-Steuer-Regelungstechnik, Regenerative Energien, Umwelttechnik, Verfahrenstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen

Naturwissenschaften
Biochemie, Biotechnologie, Chemie

Sonstige
Agrar-Forst-Ernährungswissenschaften, Sonstiges

Zusatzqualifikationen:

Gesuchte Fachrichtungen:
diverse ingenieur- und naturwissenschaftliche Fachrichtungen:
(Bio-/Chemie-)Verfahrens-, Chemietechnik, Maschinenbau, Bio-, Lebensmitteltechnologie, Automatisierungstechnik etc.

Wirtschaftliche Fachrichtungen:
BWL, VWL, WiWi, Agrarwissenschaften, Suppy Chain Management etc.
Zusatzqualifikationen:
Sie verfügen über eine natürliche Führungsautorität, sind ehrgeizig und lernbegierig. Qualitätsbewusstsein, ein ausgesprochen gutes Kommunikationsvermögen sowie sehr gute interpersonelle Fähigkeiten bringen Sie ebenso mit, wie die Fähigkeit, sich in einem herausfordernden und von Veränderungen geprägten Arbeitsumfeld eines multinationalen Konzerns zurecht zu finden. Aufgrund der internationalen Ausrichtung unseres Unternehmens suchen wir Absolventen mit standort- und länderübergreifenden Karrierevorstellungen sowie der damit verbundenen Reisebereitschaft und räumlichen Mobilität.
Qualifikations-Matrix 1 2 3 4 5 k. A.
Sehr gute Studienleistungen
Kurze Studiendauer
Auslandserfahrung
Außeruniversitäres Engagement
Kommunikative Fähigkeiten
Sehr gute Englischkenntnisse
Sehr gute MS-Office Kenntnisse
Branchenkenntnisse
Praxiserfahrungen
Bedeutung für das Unternehmen: 1 = sehr wichtig, 5 = unwichtig, k.A. = keine Angabe

Weitere Unternehmens-Informationen zu Cargill

Unsere Geschichte:

Wie kann eine Organisation über 150 Jahre bestehen bleiben? Über Jahrzehnte hinweg ist Cargill der Vision von Gründer William Wallace Cargill treu geblieben: Farmer beim Wachstum zu unterstützen, Märkte zu verbinden und Verbrauchern die gewünschten Produkte zur Verfügung zu stellen. In dieser Zeit haben wir mit diversen bahnbrechenden Erfindungen die Lebensmittelverarbeitung und Landwirtschaft extrem weit vorangebracht.

Auf der Suche nach neuen Chancen haben wir unsere Geschäfte verantwortungsvoll und auf eine Art und Weise geführt, die uns mit Stolz erfüllt. Dieser Ansatz eint uns und motiviert uns Möglichkeiten zu finden, um jeden Tag besser zu werden, damit wir die Weltbevölkerung auch in Zukunft nachhaltig ernähren können.

Die deutsche Historie im Überblick:

1955. Gründung der Deutschen "Tradax" (Handelsbüro)

1982. Umbenennung der Deutschen Tradax in "Deutsche Cargill"

1992. Grundsteinlegung in Salzgitter

1993. Inbetriebnahme der Ölmühle und Mälzerei in Salzgitter

1998. Die Deutsche Cargill übernimmt die Ölmühlen Schmidt Söhne in die Riesaer Ölwerke sowie die Speisefett − Raffinerie Hobum von Vandemoortele

2002. Erwerb Cerestar – führender Anbieter von Stärke und Stärkederivaten. Die Akquisition beinhaltet die deutschen Stärkefabriken in Krefeld und Barby.

2004. Kauf der wichtigsten kakaoverarbeitenden Fabrik der Nestlé Gruppe in Hamburg.

2005. Erwerb des weltweiten Pektin-Geschäftes von Citrico, einem internationalen Produzenten und Zulieferer von Pektinprodukten für die Lebensmittel-, Getränke – und Pharmaindustrie

2005. Kauf Schierstedter Schokoladefabrik GmbH & Co – Werk für Industrieschokolade in Klein Schierstedt.

2006. Kauf des Lebensmittelzutaten-Geschäftes von Degussa einschließlich der deutschen Standorte

2006. Inbetriebnahme Biodiesel-Anlage im Industriepark Höchst, Frankfurt am Main

2009. Cargill beginnt die Produktion in der neuen Glyzerin Raffinerie in Frankfurt am Main.

2011. Cargill erwirbt die kommerziellen Aktivitäten der Nedalco Alcohol in Heilbronn.

2011. Cargill erwirbt die Kakao Verarbeitung Berlin (KVB) mit 2 Standorten in Berlin.

2016. Einweihung der neuen Ethanolfabrik in Barby, neben unserer Weizenstärkefabrik


Landwirtschaft:

Wir erzeugen, verarbeiten und liefern Getreide, Ölsaaten und andere Rohstoffe für Hersteller von Lebensmitteln und Produkten für die Tiernahrung. Zu unserem Lieferumfang gehören ebenfalls Produkte und Dienstleistungen für Hersteller von landwirtschaftlichen Erzeugnissen sowie für fleischerzeugende Betriebe.


Nahrungsmittel:

Wir arbeiten mit Lebensmittelherstellern, Lebensmitteldienstleistern, sowie Lebensmitteleinzelhändlern zusammen und liefern in höchster Qualität Lebensmittel− und Getränkezutaten, Fleisch− und Geflügelprodukte sowie gesundheitsfördernde Zutaten und Zutatensysteme.


Technische Industrie:

Cargill beliefert industrielle Verwender von Energie-, Salz−, Stärke− und Stahlprodukten. Außerdem entwickeln und vermarkten wir nachhaltige Produkte, die aus landwirtschaftlichen Rohstoffen hergestellt werden.


Finanzlösungen:

Wir bieten Risikomanagement− und Finanzlösungen für Landwirtschafts−, Lebensmittel−, Finanz− und Energiekunden in den Weltmärkten an.