voestalpine

Arbeitgeber- und Firmenprofil · per E-Mail senden

Short Facts - voestalpine

Branche

Metallverarbeitende Industrie

Firmensprache

Chinesisch, Dänisch, Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Kroatisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch, Thailändisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch

Gründungsjahr

1938

Mitarbeiter

Mitarbeiteranzahl: 10.001 - 50.000
davon in Deutschland: 8.400

Standorte

in Deutschland: 50
insgesamt: 500
Berlin, Butzbach, Dettingen an der Erms, Düsseldorf, Düsseldorf, Finsterwalde, Hamm, Schwäbisch Gmünd, Wetzlar, Linz - Österreich

Dienstleistungen und Produkte

Automobilindustrie
Bahnsysteme
Bauindustrie
Energieindustrie
Haushaltsgeräte, Konsumgüter
Lagertechnik
Luftfahrt
Maschinen- und Stahlbau

Einstiegsmöglichkeiten - voestalpine

Praktika ja
Studentenjobs ja
Bachelor-/ Masterarbeiten ja
Traineeprogramme ja
Doktorarbeiten ja
Einstieg für Absolventen keine Angabe
Junior Professionals ja
Senior Professionals ja

Hinweise zu den Einsatzmöglichkeiten:

Im Studium: Je nach Fachrichtung Ihrer Bildungsinstitution oder Berufsausbildung finden Sie bei uns unterschiedliche Beschäftigungsmöglichkeiten vor/während oder nach Ihrer Ausbildung.

voestalpine - Kontakte und Hinweise zur Bewerbung

Aktuelle Jobangebote, Lehrstellen, Praktika, Diplomarbeits- und Dissertationsthemen sowie die Möglichkeit zur initiativbewerbung finden Sie unter: jobs.voestalpine.com

Webseiten

Website für Bewerber: jobs.voestalpine.com
Unternehmens-Website: www.voestalpine.com

voestalpine in den sozialen Netzwerken

Bevorzugte Bewerbungsform

per Online-Formular

Anforderungs- und Einstellungsprofil

voestalpine

Studienbereiche:

Wirtschaftswissenschaften
allg. Wirtschaftswissenschaften, BWL, BWL-Controlling, BWL-Finanzen, BWL-Produktion, BWL-Rechnungswesen, BWL-Steuern, International Business, International Management, Logistik, Umweltmanagement, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsmathematik

Ingenieurwissenschaften
Abfallwirtschaft, Automatisierungstechnik, Bauingenieurwesen, Chemieingenieurwesen, Chemieverfahrenstechnik, Elektrische Energietechnik, Elektronische Gerätetechnik, Elektrotechnik, Energietechnik, Fahrzeugelektronik, Fahrzeugtechnik, Feinwerktechnik, Fertigungs-/Produktionstechnik, Konstruktionstechnik, Maschinenbau, Mechatronik, Mess-Steuer-Regelungstechnik, Metalltechnik, Physikalische Technik, Schienenverkehrstechnik, Transport-/Fördertechnik, Umwelttechnik, Verfahrenstechnik, Verkehrsingenieurwesen, Werkstoffwissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen

Informatik
Informatik, Informationstechnik, Technische Informatik, Wirtschaftsinformatik

Naturwissenschaften
Chemie, Mathematik, Physik, Statistik

Zusatzqualifikationen:

Gesuchte Fachrichtungen:
Es ist uns ein besonderes Anliegen, talentierte und engagierte AbsolventInnen unterschiedlichster Fachrichtungen für unser Unternehmen zu gewinnen. Folgende Ausbildungsschwerpunkte sind für uns derzeit besonders interessant:
Metallurgie
Werkstoffwissenschaften
Maschinenbau/Montanmaschinenbau
Verfahrenstechnik/Produktionstechnik/Automatisierungstechnik
Chemie/Technische Chemie
Physik/Technische Physik
Industrieller Umweltschutz
Mechatronik
Elektrotechnik
Industrielogistik
Informatik
Wirtschaftswissenschaften/Betriebswirtschaft/Wirtschaftsingenieurwesen
Rechtswissenschaften
Qualifikations-Matrix 1 2 3 4 5 k. A.
Sehr gute Studienleistungen
Kurze Studiendauer
Auslandserfahrung
Außeruniversitäres Engagement
Kommunikative Fähigkeiten
Sehr gute Englischkenntnisse
Sehr gute MS-Office Kenntnisse
Branchenkenntnisse
Bedeutung für das Unternehmen: 1 = sehr wichtig, 5 = unwichtig, k.A. = keine Angabe