AA Optimierter Laserstrahlschweißprozess für HV Verbindungen in der E-Achse

Jobangebot - Audi AG

Connecticum Job-Nr. 1444696 / I-A-77277
  • Arbeitgeber: Audi AG
    Beschäftigungsart: Bachelor-/ Masterarbeit
    Jobdatum: 12. Oktober 2021
    Fachbereiche: Wirtschaftswissenschaften: Wirtschaftsingenieurwesen
    Ingenieurwissenschaften: Allg. Ingenieurwissenschaften, Fertigungs-/Produktionstechnik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen
    Einsatzort: Ingolstadt; Bayern

    AA Optimierter Laserstrahlschweißprozess für HV Verbindungen in der E-Achse - Jobangebot

    AA Optimierter Laserstrahlschweißprozess für HV Verbindungen in der E-Achse
    Abschlussarbeiten (z. B. Diplomarbeit)
    Ingolstadt
    Produktion / Technik
    I-A-77277
    Zu besetzen ab:  

    15.11.2021

    Ihr Arbeitsumfeld

    Die Abteilung "Fertigungstechnologie Antriebe" beschäftigt sich mit den Produktanforderungen und den Entwicklungstrends für Fahrzeugaggregate und ermittelt die Auswirkungen auf die Produktion von morgen. Sie erprobt und entwickelt zukünftige Fertigungstechnologien zur Verbesserung der Qualität und zur Senkung der Kosten. Die Technologieplanung kann somit als Schnittstelle zwischen Entwicklung und Produktion verstanden werden, wobei die fertigungsrelevanten Impulse der Technologieplanung zu einer nachhaltigen Produktbeeinflussung führen.

    Ihre Aufgaben

    Ihre Masterarbeit umfasst die Entwicklung von Optimierungsstrategien für den Laserstrahlschweißprozess für Cu-Cu Verbindungen in der E-Achse. Die Arbeit setzt sich aus folgenden Arbeitspaketen zusammen:

    • Recherche des aktuellen Stands der Technik für die Fertigung von HV-Verbindungen in der E-Achse
    • Identifikation geeigneter Kenngrößen zur Beurteilung der Güte der Verbindungsstellen und Entwicklung einer geeigneten Messmethodik
    • Entwicklung und experimentelle Umsetzung von Optimierungsansätzen für den Laserstrahlschweißprozess für Cu-Cu-Verbindungen in der E-Achse
    • Bewertung und Vergleich der Ergebnisse
    • Dokumentation der Ergebnisse
    • Das genaue Thema wird in Zusammenarbeit mit der betreuenden Hochschule definiert
    Ihre Qualifikation
    • Ingenieursstudium der Fachrichtung Maschinenbau oder Wirtschaftsingenieurwesen mit Vertiefungsrichtung Produktionstechnik bzw. Fertigungstechnik oder vergleichbare Studiengänge
    • Sie kommunizieren überzeugend und effizient in Wort und Schrift, sowohl in Deutsch, als auch in Englisch
    • Sie treten sicher und überzeugend auf und sind kontaktfreudig
    • Sie besitzen ausgezeichnete analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
    • Sie haben eine hohe Einsatzbereitschaft, sind kreativ und Ihre Arbeitsweise ist strukturiert
    • Sie arbeiten selbstständig ebenso gut wie im Team - Erfahrung mit Laserstrahlprozessen in der Fertigung und fortgeschrittene Kenntnisse in CAD und Programmierung
    • Kenntnisse und Erfahrungen aus artverwandten Aufgabenstellungen von Vorteil
    • Kenntnisse bzw. Erfahrungen bei praktischer Versuchsdurchführung
    • Kenntnisse der Motorentechnik sowie des Maschinen- und Anlagenbaus von Vorteil
    Weitere Informationen
    Diese Stelle ist bei der AUDI AG in Ingolstadt zu besetzen
    Lediglich aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird bei Personenbezeichnungen nur die grammatikalisch männliche Form verwendet. Gemeint sind stets Menschen jeder geschlechtlichen Identität.

    Wir leben Vielfalt, setzen uns aktiv für Inklusion ein und schaffen ein Umfeld, das die Individualität jedes Menschen im Unternehmensinteresse fördert.

    Referenzcode: I-A-77277
Bitte bei Bewerbung angeben:
Jobangebot

AA Optimierter Laserstrahlschweißprozess für HV Verbindungen in der E-Achse

Jobkennzeichen Connecticum Job-Nr. 1444696 / I-A-77277
Kontaktdaten:
Arbeitgeber-Profil: AUDI AG