Abschlussarbeit Weiterentwicklung der Simulation von Fügeprozessen durch maschinelles Lernen (m/w/d)

Bachelor-/ Masterarbeit - Stellenanzeige | AUDI

  • Arbeitgeber Audi AG
    Jobdatum 20. September 2022
    Einstiegsart Bachelor-/ Masterarbeit
    Einsatzort Ingolstadt; Bayern

    Stellenbeschreibung - Abschlussarbeit Weiterentwicklung der Simulation von Fügeprozessen durch maschinelles Lernen (m/w/d)

    connecticum Job 1562548 / I-A-86535

    Abschlussarbeit Weiterentwicklung der Simulation von Fügeprozessen durch maschinelles Lernen (m/w/d)
    Abschlussarbeiten (z. B. Diplomarbeit)
    Ingolstadt
    Produktion / Technik
    I-A-86535
    Zu besetzen ab:  

    01.10.2022

    Ihr Arbeitsumfeld

    Die Abteilung Technologieentwicklung Simulation entwickelt numerische Methoden für die durchgängige virtuelle Abbildung der Fertigungsprozesse (Einzelteilfertigung bis lackierte Karosserie) in der Produktion. Hierdurch wird die Herstellbarkeit der Fahrzeuge bereits vor der Prototypenphase abgesichert.

    Ihre Aufgaben

    Sie unterstützen ein kleines Team, das die Entwicklung, Einführung und Betreuung von Methoden für die Simulation von punktförmigen Fügeprozessen übernimmt.

    Im Rahmen der Abschlussarbeit sollen folgende Teilschritte bearbeitet werden:

    • Literaturrecherche zum Stand der Forschung (Maschinelles Lernen, Punktschweißen)
    • Durchführen und Klassifizierung experimenteller Versuche
    • Durchführen von Simulationen in Simufact Joining
    • Entwickeln, trainieren und optimieren eines Algorithmus zur Bewertung der Verbindung durch künstliche Intelligenz
    • Dokumentation und Zusammenfassung der Ergebnisse

    Das genaue Thema wird in Zusammenarbeit mit der betreuenden Hochschule definiert.

    Ihre Qualifikation
    • Fortgeschrittenes technisches oder wirtschaftstechnisches Studium idealerweise mit der Fachrichtung Maschinenbau /Computational Science and Engineering/Informatik
    • Gute Kenntnisse in Python (pandas, sklearn, scipy, numpy, matplotlib)
    • Grundkenntnisse im Maschinellen Lernen / Künstliche Intelligenz
    • Idealerweise erste Erfahrungen in der Anwendung von FE-Simulationsprogrammen
    • Grundkenntnisse im Bereich Widerstandsschweißen wünschenswert
    • Hohes Maß an Selbstständigkeit
    • Eigeninitiative, hohe Motivation, zielgerichtete Arbeitsweise, Spaß am wissenschaftlichen Arbeiten und Teamfähigkeit
    Weitere Informationen
    Diese Stelle ist bei der AUDI AG in Ingolstadt zu besetzen
    Lediglich aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird bei Personenbezeichnungen nur die grammatikalisch männliche Form verwendet. Gemeint sind stets Menschen jeder geschlechtlichen Identität.

    Wir leben Vielfalt, setzen uns aktiv für Inklusion ein und schaffen ein Umfeld, das die Individualität jedes Menschen im Unternehmensinteresse fördert.

    Referenzcode: I-A-86535

Informationen zur Bewerbung
Stellenangebot:

Abschlussarbeit Weiterentwicklung der Simulation von Fügeprozessen durch maschinelles Lernen (m/w/d)

Jobkennzeichen:
Connecticum Job 1562548 / I-A-86535
Bereiche:
Ingenieurwissenschaften: Allg. Ingenieurwissenschaften, Maschinenbau
Informatik: Informatik
Kontaktdaten
Firmenprofil AUDI AG
zurück | vor | zur Jobbörse | Job beanstanden |

Mehr Jobangebote von AUDI AG

Alle Jobs von AUDI AG

Connecticum Messe

Deutschlands große Karrieremesse - Technik · Wirtschaft · IT

3 Tage, 300 Unternehmen für Studenten und Young Professionals

Connecticum November 2022 vom 29.11. bis 01.12.2022