Ingenieur*in für die Modulproduktion

Jobangebot - Fraunhofer-Gesellschaft

Connecticum Job-Nr. 1445360 / ISE-2021-439
  • Arbeitgeber: Fraunhofer-Gesellschaft
    Beschäftigungsart: Junior-Job
    Professionals Job
    Jobdatum: 13. Oktober 2021
    Fachbereiche: Ingenieurwissenschaften: Allg. Ingenieurwissenschaften, Verfahrenstechnik
    Einsatzort: Freiburg im Breisgau; Baden-Württemberg

    Ingenieur*in für die Modulproduktion - Jobangebot

    Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.

    Für unsere Gruppe „Modultechnologie“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n
    Ingenieur*in für die Modulproduktion

    Was Sie erwartet
    In der Abteilung Modultechnologie beschäftigen wir uns mit der Verschaltung und Einkapselung von Solarzellen in PV-Module, der detaillierten Effizienanalyse und FEM-Simulation und der Entwicklung von Modul und Anbindungskonzepten für den anwendungsorientierten Einsatz beispielsweise in der fahrzeugintegrierten oder der gebäudeintegrierten Photovoltaik. Unsere Entwicklungsschwerpunkte sind dabei höhere Wirkungsgrade, kostengünstigere Herstellungsverfahren und -materialien, eine verbesserte Langzeitstabilität und eine optimierte Integration für die jeweiligen Anwendungen. In unserem Module-TEC bilden wir industrierelevante Prozessschritte zur Herstellung von PV-Modulen ab und erproben Verfahren für die Photovoltaik von morgen. Für die Herstellung von PV-Modulen in öffentlich geförderten Forschungsprojekten und Industrieaufträgen suchen wir eine*n Ingenieur*in zur Unterstützung der wissenschaftlichen Arbeit.


    Ihre Aufgaben sind
    • Konzeption, Planung, Durchführung und Auswertung von wissenschaftlichen Experimenten
    • Bearbeitung technologischer Fragestellungen im Rahmen verschiedener Forschungsprojekte, insbesondere bei der Lamination von PV-Modulen
    • Entwicklung und Herstellung von PV-Modulen
    • Selbstständige Bearbeitung von Industrieanfragen und -aufträgen
    • Verantwortung für Laborgeräte und Messequipment
    • Präsentation von Ergebnissen auf Projekttreffen
    • Betreuung von studentischen Mitarbeitenden

    Was Sie mitbringen
    • Abgeschlossene technische Hochschulbildung im Bereich der Ingenieurwissenschaften, Verfahrenstechnik oder vergleichbar
    • Erfahrung in der Photovoltaik, idealerweise in der Modultechnologie
    • Begeisterungsfähigkeit für Produktionsabläufe und effizientes Arbeiten auf höchstem Qualitätsniveau
    • Teamfähigkeit, hohe Sozialkompetenz, gute kommunikative Fähigkeiten, eigenverantwortliche und systematische Arbeitsweise, kundenorientiertes Auftreten
    • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse
    • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

    Was wir bieten
    • Flexible Arbeitszeiten bzw. -bedingungen
    • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
    • Betreuungsmöglichkeiten für Ihre Kinder bis zu 6 Jahren
    • Fachliche und persönliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten
    • Vergünstigter Fitnessstudio-Zugang
    • Betriebseigene Gesundheitskurse

    Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
    Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
    Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
    Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
    Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
    Wir möchten den Anteil weiblicher Fach- und Führungskräfte am ISE weiter erhöhen. Wir begrüßen daher insbesondere Bewerbungen von Frauen.

    Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

    Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
    Christine Wellens, Tel.: +49 (0)761 45 88-2389

    Eine Bewerbung ist ausschließlich über das Online Verfahren möglich.

    Kennziffer: ISE-2021-439 Bewerbungsfrist: 27.10.2021
    counter-image
Bitte bei Bewerbung angeben:
Jobangebot

Ingenieur*in für die Modulproduktion

Jobkennzeichen Connecticum Job-Nr. 1445360 / ISE-2021-439