PR-Referent*in

Jobangebot - Fraunhofer-Gesellschaft

Connecticum Job-Nr. 1445332 / IMS-2021-64
  • Arbeitgeber: Fraunhofer-Gesellschaft
    Beschäftigungsart: Professionals Job
    Jobdatum: 13. Oktober 2021
    Fachbereiche: Wirtschaftswissenschaften: Kommunikationswissenschaft
    Sonstige: Journalistik, Publizistik
    Einsatzort: Duisburg; Nordrhein-Westfalen

    PR-Referent*in - Jobangebot

    Haben Sie Lust, ganz vorne dabei zu sein, wenn die Zukunft entsteht?
    Das Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme in Duisburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n
    PR-Referent*in

    Das Fraunhofer IMS erforscht und fertigt anwendungsspezifische mikroelektronische Lösungen mit einem Schwerpunkt im Bereich der smarten Sensoren. Das Spektrum unserer intelligenten Lösungen reicht von der Überwachung industrieller Fertigungsprozesse über die Umfelderkennung für das autonome Fahren bis zur Vitaldatenerfassung für den Einsatz in medizinischer Diagnostik und Pflege.

    Als PR-Referent*in sind Sie verantwortlich für den Außenauftritt unseres Instituts und arbeiten dabei eng mit unseren wissenschaftlichen Bereichen zusammen.

    Ihr vielseitiges Aufgabengebiet umfasst folgende Schwerpunkte:

    • Gestaltung und Pflege des Web-Auftritts sowie Kommunikation über unsere Social-Media-Kanäle
    • Konzeption und Erstellung von PR-Materialien (Flyer, Broschüren etc.)
    • Verfassen von Pressetexten und Artikeln für die Fach- und Publikumspresse in Zusammenarbeit mit unseren Fachabteilungen
    • Beantwortung von Anfragen von Presse, Verbänden, Politik etc.
    • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen (z. B. wissenschaftliche Kongresse und Symposien, Industrietage, Workshops, Institutsführungen)

    Was Sie mitbringen
    • Abgeschlossenes Studium in Kommunikationswissenschaften, Journalismus oder einem vergleichbaren Studiengang (Diplom-FH oder Bachelor) und mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in einem technisch geprägten Umfeld
    • Affinität zu technischen Themen sowie die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte verständlich für verschiedene Zielgruppen aufzubereiten
    • Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau sowie sicheres Englisch in Wort und Schrift
    • Ein hohes Maß an Eigeninitiative sowie eine zielorientierte Arbeitsweise
    • Kundenorientierung und Organisationstalent
    Was Sie erwarten können
    • Blutzuckermessung über die Tränenflüssigkeit oder die Ortung bewusstloser Personen in verrauchten Räumen - unsere Forschungsthemen sind spannend, gesellschaftlich relevant und zukunftsweisend und Sie sorgen dafür, dass dies auch nach außen kommuniziert wird. 
    • Sie haben die Möglichkeit, eigenverantwortlich Schwerpunkte zu setzen und entscheidende Impulse in unsere Kommunikationsarbeit einzubringen.
    • Flexible Arbeitszeiten werden bei uns großgeschrieben, um individuelle Anliegen zu berücksichtigen.
    Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
    Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Wir sind jedoch an einer längerfristigen Zusammenarbeit interessiert.
    Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
    Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
    Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
    Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
    Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

    Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

    Bitte bewerben Sie sich unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung ausschließlich online über den Button "Bewerben".
    Bewerbungen per E-Mail oder Post können wir leider nicht berücksichtigen.

    Fragen zu dieser Position beantwortet gerne Frau Anja Schwarzkopf,
    Telefon +49 203 3783-2913, E-Mail: personal@ims.fraunhofer.de
    Weitere Informationen zum Institut finden Sie unter: www.ims.fraunhofer.de

    Kennziffer: IMS-2021-64 Bewerbungsfrist:
    counter-image
Bitte bei Bewerbung angeben:
Jobangebot

PR-Referent*in

Jobkennzeichen Connecticum Job-Nr. 1445332 / IMS-2021-64

Connecticum Karriere Messe für Studenten und Absolventen

300 renommierte Arbeitgeber aus Technik, Wirtschaft und IT

Save the date - 26. bis 28. April 2022 in Berlin