Praktikant*in im Bereich Gesundheit

Praktikum - Stellenangebot | Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

  • Arbeitgeber Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
    Jobdatum 23. Juni 2022
    Einstiegsart Praktikum
    Einsatzort 65760 Eschborn; Bonn; Hessen; Nordrhein-Westfalen

    Praktikant*in im Bereich Gesundheit - Stellenbeschreibung

    Connecticum Job-Nr 1536325 / V000050782

    Praktikant*in im Bereich Gesundheit

    Ein besseres Leben für alle und sinnstiftende Aufgaben für unsere Mitarbeiter*innen – das ist unser Erfolgsmodell. Seit mehr als 50 Jahren unterstützt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) als Unternehmen der Bundesregierung bei der weltweiten Umsetzung entwicklungspolitischer Ziele. Gemeinsam mit Partnerorganisationen in 120 Ländern engagieren wir uns in unterschiedlichsten Projekten. Wenn Sie etwas in der Welt bewegen und sich selbst dabei entwickeln möchten, sind Sie bei uns richtig.

    • Job-ID: V000050782
    • Einsatzort: Eschborn, Bonn
    • Einsatzzeitraum: 01.09.2022 - 28.02.2023
    • Fachgebiet: Nachwuchs
    • Art der Anstellung: Vollzeit
    • Bewerbungsfrist: 07.07.2022
    Tätigkeitsbereich

    BACKUP Gesundheit ist ein überregionales, operatives Vorhaben des Gesundheitssektors. Das Programm unterstützt im Auftrag des BMZ weltweit zivilgesellschaftliche und staatliche Organisationen dabei, Mittel globaler Finanzierungsmechanismen (Globaler Fonds zur Bekämpfung von AIDS, Tuberkulose und Malaria (GFATM)), die Impfallianz Gavi oder die Globale Finanzierungs-Fazilität für Frauen, Kinder und Jugendliche (Global Financing Facility for Women, Children and Adolescents, GFF) effizient zur Stärkung nationaler Gesundheitssysteme einzusetzen.

    Die von BACKUP unterstützten Projekt-Maßnahmen beziehen sich auf vier Zielsetzungen: (1) Stärkung der nationalen Koordination der globalen Gesundheitsfinanzierung, (2) Stärkung der Institutionen der nationalen Gesundheitssysteme, (3) Verbessertes Management von gemeindebasierten Gesundheitsdiensten auf dezentraler Ebene und (4) Risikominderung der COVID-19 Pandemie für Programme des GFATM und nationale Gesundheitssysteme.

    Die Berücksichtigung von Querschnittsthemen wie Teilhabe der Zivilgesellschaft, Menschenrechte und Geschlechtergerechtigkeit stellt hierbei einen Schwerpunkt der Arbeit von BACKUP dar. Das BACKUP Team sitzt in Eschborn, Bonn, Genf, DR Kongo, Kamerun, Kirgisistan, Malawi, Mozambique, Nigeria, Simbabwe, Tansania, und Uganda.

    Ihre Aufgaben

    Im Rahmen Ihres Praktikums bekommen Sie Einblicke in die Tagesarbeiten von BACKUP Gesundheit und anderer Arbeitseinheiten der GIZ im Bereich Gesundheit und sozialer Sicherung. Dabei haben Sie u.a. folgende Aufgaben:

    • Teilnahme an Besprechungen sowie den verschiedenen Fachveranstaltungen des Unternehmens
    • Kommentierung von Anträgen, Auswertung von Berichten und eigenständige Recherche zu Fachthemen
    • Unterstützung bei der Verfassung und Gestaltung von (digitalen) Kommunikationsmaterialien inkl. Berichten und Texten für die Außendarstellung des Vorhabens
    • Unterstützung bei der Durchführung einer standardisierten Partnerbefragung zur Unterstützung des wirkungsorientierten Monitorings
    • Unterstützung bei der Entwicklung und Betreuung von Projekten sowie der Kommunikation mit unseren Partnern
    • Unterstützung bei der Organisation, Umsetzung und Nachbereitung von Treffen und (Online-) Veranstaltungen
    Ihr Profil
    • Sie studieren ab dem 3. Semester in den Bereichen Public Health/Gesundheits- oder Sozialwissenschaften.
    • Sie zeigen ein ausgeprägtes Interesse an der Entwicklungszusammenarbeit, Gesundheitsthemen und den damit verbundenen internationalen Prozessen.
    • Im Rahmen Ihres Studiums bzw. durch Praktika im In- und Ausland haben Sie idealerweise diesbezüglich erste Erfahrung sammeln können und möchten diese nun im Kontext der internationalen Zusammenarbeit anwenden.
    • Sie sind sehr gut organisiert, kommunikativ und besitzen die Fähigkeit, komplexe und technische Sachverhalte sowohl schriftlich als auch mündlich in klarer und einfacher Sprache auszudrücken.
    • Sie arbeiten sorgfältig und verantwortungsbewusst und sind in der Lage, sich schnell in neue Themengebiete einzuarbeiten. Dabei sind Sie proaktiv und können auch eigenständig Arbeitsaufgaben voranbringen.
    • Fließende Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch sind Voraussetzung; Französisch- oder weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil.
    Hinweise

    Die GIZ ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt. Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt im Unternehmen sind uns wichtig. Alle Mitarbeiter*innen sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung.

    Das Praktikum ist nur möglich, wenn Sie aktuell immatrikuliert sind, sich in einer Weiterbildung befinden, deren integraler Bestandteil die Absolvierung eines Praktikums ist oder der Studienabschluss zu Beginn des Praktikums nicht länger als 6 Monate zurückliegt.

    Die monatliche Praktikantenvergütung beträgt €1.797,- (brutto).

    Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

    Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Frau Hartmann (katrin.hartmann@giz.de) zur Verfügung.

Informationen zur Bewerbung
Stellenangebot:

Praktikant*in im Bereich Gesundheit

Jobkennzeichen:
Connecticum Job-Nr 1536325 / V000050782
Bereiche:
Wirtschaftswissenschaften: Rechtswissenschaften
Gesellschafts-/Sozialwissenschaften: Sozialwissenschaften
Sonstige: Humanmedizin

Connecticum Messe

Deutschlands große Karrieremesse - Technik · Wirtschaft · IT

3 Tage, 300 Unternehmen für Studenten und Young Professionals

Connecticum November 2022 vom 29.11. bis 01.12.2022