Praktikant*in im Sektorvorhaben Frieden und Sicherheit, Katastrophenrisikomanagement

Praktikum - Stellenangebot | Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

  • Arbeitgeber Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
    Jobdatum 23. Juni 2022
    Einstiegsart Praktikum
    Einsatzort Berlin; Bonn; Berlin; Nordrhein-Westfalen

    Praktikant*in im Sektorvorhaben Frieden und Sicherheit, Katastrophenrisikomanagement - Stellenbeschreibung

    Connecticum Job-Nr 1536323 / V000050784

    Praktikant*in im Sektorvorhaben Frieden und Sicherheit, Katastrophenrisikomanagement

    Ein besseres Leben für alle und sinnstiftende Aufgaben für unsere Mitarbeiter*innen – das ist unser Erfolgsmodell. Seit mehr als 50 Jahren unterstützt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) als Unternehmen der Bundesregierung bei der weltweiten Umsetzung entwicklungspolitischer Ziele. Gemeinsam mit Partnerorganisationen in 120 Ländern engagieren wir uns in unterschiedlichsten Projekten. Wenn Sie etwas in der Welt bewegen und sich selbst dabei entwickeln möchten, sind Sie bei uns richtig.

    • Job-ID: V000050784
    • Einsatzort: Bonn, Berlin
    • Einsatzzeitraum: 15.09.2022 - 15.03.2023
    • Fachgebiet: Nachwuchs
    • Art der Anstellung: Vollzeit
    • Bewerbungsfrist: 07.07.2022
    Tätigkeitsbereich

    Etwa zwei Drittel der Kooperationsländer des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) sind von Fragilität und gewaltsamen Konflikten betroffen. Das Sektorvorhaben 'Frieden und Sicherheit, Katastrophenrisikomanagement' unterstützt das BMZ dabei, sich bei entwicklungspolitischen Fragestellungen im Kontext bi- und multilateraler Friedensförderung, Sicherheitspolitik und im Katastrophenrisikomanagement zu positionieren und die konzeptionellen Grundlagen in diesen Themenfeldern weiterzuentwickeln.
    Kernfragen sind z.B. mit welchen spezifischen Anforderungen Entwicklungszusammenarbeit in Situationen von Fragilität, Konflikten und Gewalt konfrontiert ist und wie das BMZ das entwicklungspolitische Engagement auf diese Herausforderungen ausrichtet. Wir bieten insgesamt zwei Praktikumsplätze im Handlungsfeld „Frieden und Sicherheit“ des Sektorvorhabens an den Standorten Bonn und Berlin an. Bitte geben Sie in Ihrem Anschreiben an, welchen Standort Sie bevorzugen würden.

    Ihre Aufgaben
    • Inhaltliche und organisatorische Unterstützung des Teams im abwechslungsreichen Tagesgeschäft und bei längerfristigen Prozessen
    • Anlassbezogene Recherchen, Auswertung von Dokumenten sowie inhaltliche Aufbereitung von Informationen in ausgewählten Themenfeldern
    • Unterstützung bei der Erstellung von schriftlichen Beiträgen und Redebeiträgen
    • Unterstützung bei Stellungnahmen und Kommentierungen
    • Mitwirkung an der Erstellung von Präsentationen und Publikationen
    • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen
    • Unterstützung des Wissensmanagements
    Ihr Profil
    • Ein Hochschulstudium der Politik- oder Sozialwissenschaften oder einer vergleichbaren Disziplin, idealerweise mit Schwerpunkt im Bereich Frieden und Sicherheit
    • Kenntnisse und erste Erfahrungen in der internationalen Zusammenarbeit mit Bezug zu Frieden und Sicherheit
    • Analytisches Denkvermögen und Organisationstalent sowie hohe Flexibilität und Teamfähigkeit
    • Bereitschaft und Fähigkeit, sich schnell in neue Themen und Arbeitsprozesse einzuarbeiten
    • Flexibilität beim Bearbeiten kurzfristiger Arbeitsaufträge sowie die Fähigkeit, auch bei engen Fristen Arbeitsergebnisse mit hoher Qualität abzuliefern
    • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift; Kenntnisse in einer weiteren Sprache (insb. Französisch) sind von Vorteil
    • Sehr gute Kenntnisse der gängigen MS-Office Anwendungen
    Hinweise

    Die GIZ ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt. Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt im Unternehmen sind uns wichtig. Alle Mitarbeiter*innen sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung.

    Das Praktikum ist nur möglich, wenn Sie aktuell immatrikuliert sind, sich in einer Weiterbildung befinden, deren integraler Bestandteil die Absolvierung eines Praktikums ist oder der Studienabschluss zu Beginn des Praktikums nicht länger als 6 Monate zurückliegt.

    Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung an, ob Sie den Standort Bonn oder Berlin bevorzugen würden.

    Die monatliche Praktikantenvergütung beträgt €1.797,- (brutto).

    Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

    Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Herr Mattner (mark.mattner@giz.de) zur Verfügung.

Informationen zur Bewerbung
Stellenangebot:

Praktikant*in im Sektorvorhaben Frieden und Sicherheit, Katastrophenrisikomanagement

Jobkennzeichen:
Connecticum Job-Nr 1536323 / V000050784
Bereiche:
Gesellschafts-/Sozialwissenschaften: Politikwissenschaften, Sozialwissenschaften

Connecticum Messe

Deutschlands große Karrieremesse - Technik · Wirtschaft · IT

3 Tage, 300 Unternehmen für Studenten und Young Professionals

Connecticum November 2022 vom 29.11. bis 01.12.2022