Praktikum oder wissenschaftliche Hilfskraft für die Prozessentwicklung des Inkjet Druckverfahrens und die rheologische Untersuchung von innovativen Energiematerialien

Jobangebot - Fraunhofer-Gesellschaft

Connecticum Job-Nr. 1399143 / ISE-2021-201
  • Arbeitgeber: Fraunhofer-Gesellschaft Firmenprofil
    Beschäftigungsart: Praktikum
    Studentenjob
    Bachelor-/ Masterarbeit
    Jobdatum: 02. Juni 2021
    Fachbereiche: Ingenieurwissenschaften: Chemieingenieurwesen, Mikrosystemtechnik
    Naturwissenschaften: Chemie, Physik
    Einsatzort: Freiburg im Breisgau; Baden-Württemberg

    Praktikum oder wissenschaftliche Hilfskraft für die Prozessentwicklung des Inkjet Druckverfahrens und die rheologische Untersuchung von innovativen Energiematerialien - Jobangebot

    Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.

    Für unsere Gruppe „Prozessintegration - Strukturierung und Metallisierung“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine
    Praktikum oder wissenschaftliche Hilfskraft für die Prozessentwicklung des Inkjet Druckverfahrens und die rheologische Untersuchung von innovativen Energiematerialien

    Was Sie erwartet
    Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme entwickelt Technologien für die Energiewende hin zu erneuerbaren Energien. Ein Kernthema der Arbeit in unserer Gruppe ist die Entwicklung und Untersuchung von neuartigen Energiematerialien, sowie deren Integration in verschiedene Bauelemente, wie z. B. Photovoltaikzellen und viele mehr. Durch Beschichtungs- und Drucktechnologien können die Energiematerialien in Bauelemente für verschiedene Anwendungen integriert werden. Unser Fokus liegt dabei auf dem Inkjet-Druck, da dieser nach industriellen Vorgaben skalierbar ist. Aufgrund der berührungslosen und digitalen Prozesssteuerung, der Genauigkeit und der Flexibilität ist das Inkjet-Verfahren von hoher Relevanz für die Entwicklung von Energievorrichtungen der nächsten Generation.

    Ihre Aufgaben sind:
    • Hilfestellung bei Experimenten
    • Entwicklung von Inkjet-Druckverfahren
    • Charakterisierung von Proben
    • Dokumentation der Ergebnisse
    • Gerätewartung

    Was Sie mitbringen
    • Eingeschriebene/r Student/in des Fachgebiets Materialwissenschaft und -technik, Chemie, Chemieingenieurwesen, Mikrosystemtechnik, Nachhaltige Systemtechnik, Physik oder eines anderen relevanten Bereichs ist vorteilhaft
    • Praktische Erfahrungen im Umgang mit einer Glove-Box und/oder Inkjet-Druckern sind von Vorteil
    • Fähigkeit im Team zu arbeiten
    • Selbstständige Arbeitsweise
    • Gute Kenntnisse von MS Office
    • Origin und CAD (Basic) Programmen
    • Gutes Englisch in Wort und Schrift
    • Deutschkenntnisse auf Niveau B2 oder höher
    • Die Probezeit beträgt 3 Monate
    • Das Praktikum muss in der Studienordnung vorgeschrieben sein

    Die monatliche Arbeitszeit als wissenschaftliche Hilfskraft beträgt 40-60 Stunden.

    Das Praktikum ist für einen Zeitraum von mindestens 6 Monaten vorgesehen.


    Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
    Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
    Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

    Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

    Fragen zu dieser Position beantwortet gerne
    Dr. Zohreh Kiaee, Tel.: +49 (0)761 45 88-56 54

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:
    zohreh.kiaee@ise.fraunhofer.de
    (Anschreiben, CV und Zeugnisse in einem pdf-Dokument mit max. 10 MB)

    Kennziffer: ISE-2021-201 Bewerbungsfrist:
    counter-image
Bitte bei Bewerbung angeben:
Jobangebot

Praktikum oder wissenschaftliche Hilfskraft für die Prozessentwicklung des Inkjet Druckverfahrens und die rheologische Untersuchung von innovativen Energiematerialien

Jobkennzeichen Connecticum Job-Nr. 1399143 / ISE-2021-201