Tierschutzbeauftragte*r (in Teilzeit)

Jobangebot - Fraunhofer-Gesellschaft

Connecticum Job-Nr. 1400525 / IZI-2021-34
  • Arbeitgeber: Fraunhofer-Gesellschaft
    Beschäftigungsart: Junior-Job
    Professionals Job
    Jobdatum: 18. Juli 2021
    Fachbereiche: Ingenieurwissenschaften: Allg. Ingenieurwissenschaften
    Sonstige: Veterinärmedizin
    Einsatzort: Leipzig; Sachsen

    Tierschutzbeauftragte*r (in Teilzeit) - Jobangebot

    DAS FRAUNHOFER IZI IN LEIPZIG BIETET IHNEN AB SOFORT IN DER STABSSTELLE TIERSCHUTZ EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS
    Tierschutzbeauftragte*r (in Teilzeit)

    Sie suchen eine verantwortungsvolle Position und wollen das Wohl und die Rechte der Tiere überwachen? Dann bewerben Sie sich bei uns!

    Das Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI erforscht und entwickelt spezielle Problemlösungen an den Schnittstellen von Medizin, Biowissenschaften und Ingenieurswissenschaften. Eine der Hauptaufgaben besteht in der Auftragsforschung für biotechnologische, pharmazeutische und medizintechnische Unternehmen, Kliniken, Diagnostische Labore sowie Forschungseinrichtungen. Dabei sind sowohl für Projekte der Forschung und Entwicklung als auch für behördlich vorgeschriebene Prüfungen zur Wirkstoffzulassung Tierversuche noch unverzichtbar. Das Fraunhofer IZI kann dafür auf ein modernes Tierhaus mit einer Haltung für gängige Labornagetiere und Kaninchen, sowie umfassend ausgestattete Operations- und Experimentalräume für Klein- und Großtiere zurückgreifen.
      
    Ihr Aufgabengebiet umfasst:

    • Mitarbeit in der Stabstelle „Tierschutz“ und die damit verbundenen Aufgaben eines Beauftragten
    • Beratung und Unterstützung der Wissenschaftler*innen zu tierschutzrelevanten und versuchstierkundlichen Aspekten bei der Planung, Beantragung und Durchführung von Tierversuchen
    • Stellungnahmen zu Anträgen auf Genehmigung von Versuchsvorhaben
    • Überwachung und Sicherung der gesetzlichen Anforderungen an den Tierschutz
    • Ansprechpartner*in für die Genehmigungs- und Überwachungsbehörden
    • Mitarbeit in Fortbildungs- und Qualifikationskursen im Bereich Versuchstierkunde und Tierschutz

    Was Sie mitbringen
    • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Veterinärmedizin oder Biowissenschaften
    • Voraussetzung für bzw. bestehende Qualifikation als Tierschutzbeauftragte*r
    • Umfassende Kenntnisse in der aktuellen Tierschutzgesetzgebung
    • Mehrjährige tierexperimentelle Erfahrung
    • Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
    • Organisations- und Durchsetzungsvermögen
    • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift

    Ihre Qualifikation ergänzen Sie mit Ihren persönlichen Eigenschaften:
    Sie sind eine offene, kommunikative und freundliche Persönlichkeit, haben ein sicheres und gewandtes Auftreten sowie ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit, Zuverlässigkeit und Diskretion. Sie arbeiten selbstständig und teamorientiert und können effizient und effektiv organisieren.

    Was Sie erwarten können
    • Arbeit im Team mit umfassender Einarbeitung
    • Berufliche und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten, in welchen Sie Ihre Interessenschwerpunkte verwirklichen können und neue Themen für sich entdecken können
    • Individuelle Entwicklung durch Weiterqualifizierung, wie z.B. durch das Fraunhofer-Bildungsprogramm
    • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle
    • Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
    • Zahlreiche Sport- und Gesundheitsangebote
    • Eine gute Verkehrsanbindung mit kostenfreien Mitarbeiterparkplätzen, Fahrradstellplätzen und Ladesäulen für Elektrofahrzeuge sowie ein vergünstigtes Jobticket für den ÖPNV
    • Eine Betriebskantine
    Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
    Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine anschließenden Weiterbeschäftigung kann zum gegebenen Zeitpunkt geprüft werden.
    Die Stelle soll in Teilzeit besetzt werden.
    Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
    Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
    Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

    Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

    Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe Ihres Teilzeitwunschs. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online unter Angabe der Kennziffer IZI-2021-34 bis zum 31.08.2021.

    Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
    Stabstelle Tierschutz
    Karoline Möller
    Tel.: +49 341 35536-5427
    E-Mail: karoline.moeller@izi.fraunhofer.de

    Kennziffer: IZI-2021-34 Bewerbungsfrist: 31.08.2021
    counter-image
Bitte bei Bewerbung angeben:
Jobangebot

Tierschutzbeauftragte*r (in Teilzeit)

Jobkennzeichen Connecticum Job-Nr. 1400525 / IZI-2021-34