Ver- und Nachtragsmanagement im Großprojekt Ausbaustrecke Angermünde-Stettin (w/m/d)

Jobangebot - Deutsche Bahn

Connecticum Job-Nr. 1433728
  • Arbeitgeber: Deutsche Bahn
    Beschäftigungsart: Junior-Job
    Professionals Job
    Jobdatum: 10. September 2021
    Fachbereiche: Wirtschaftswissenschaften: Rechtswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen
    Ingenieurwissenschaften: Bauingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen
    Einsatzort: Berlin; Berlin

    Ver- und Nachtragsmanagement im Großprojekt Ausbaustrecke Angermünde-Stettin (w/m/d) - Jobangebot

     Die Deutsche Bahn ist nicht nur einer der wichtigsten Mobilitätsdienstleister, sondern auch eines der größten Ingenieurbüros Deutschlands. Um neue Brücken, Tunnel, Bahnhöfe, Gleise und Signalanlagen zu realisieren und nachhaltig instand zu halten, arbeiten aktuell ca. 10.000 Ingenieure bei uns – längst nicht genug. Als Ingenieur bei der Deutschen Bahn kannst Du dabei etwas planen, managen oder überwachen, das bleibt: die Infrastruktur für kommende Generationen. 

    Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich als Vertrags- und Nachtragsmanager im Großprojekt der Ausbaustrecke Angermünde-Stettin am Standort Berlin.

    Nähere Informationen dazu findest Du hier


    Deine Aufgaben:

    • In Deiner neuen Rolle kümmerst Du dich um die Überwachung und Einhaltung der Nachtragsmanagement-Prozesse der DB Netz AG 
    • Zu Deinem Aufgabengebiet gehört die Prüfung von Nachträgen, sowie die Gestaltung von Nachtragsverhandlungen
    • Du koordinierst alle am Prozessablauf Beteiligten (z.B. Projektingenieure aller tangierender Gewerke, der Bauüberwachung, dem Einkauf und der Rechtsabteilung) 
    • Du organisierst regelmäßige Besprechungen u.a. mit der Bauüberwachung, mit dem Ziel der fristgerechten Prüfung und Verhandlung der Nachträge 
    • Du findest vertragliche Risiken, machst diese sichtbar und nimmst Deine Bewertung vor 
    • Dokumentieren, Prüfen und Bewerten von Schadensersatzansprüchen sowie Vertragsstrafen sind ebenfalls Teil Deiner Aufgaben
    • Dir obliegt die Prüfung der Vergabeunterlagen hinsichtlich Einheitlichkeit und Durchgängigkeit in Bezug auf die Projektziele und der fachtechnischen Freigabe
    • Nicht zuletzt wirkst Du bei der Beurteilung von VOB-Anzeigen und bei der Anordnung von Leistungen mit und erarbeitest Vorschlägen zur Nachtragsabwehr 
    Dein Profil:
    • Du hast ein abgeschlossenes Studium als Bauingenieur, Wirtschaftsingenieur mit dem Schwerpunkt Bau, Architektur oder ein Staatsexamen als Jurist und bringst idealerweise einen Bezug zum Bau von Infrastrukturprojekten mit oder einen gleichwertigen Abschluss mit entsprechender Berufserfahrung 
    • Idealerweise verfügst Du über erste Berufs-/Praxiserfahrung im Bereich der Nachtragsbearbeitung und Vertragsgestaltung
    • Vertiefte Kenntnisse in den Bereichen BGB, VOB und HOAI bringst Du ebenfalls mit
    • Ausgeprägte Ergebnis- und Zielorientierung sowie unternehmerisches Denken und Handeln sind für Dich selbstverständlich
    • Eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Durchsetzungs- und Konfliktfähigkeit sowie Verhandlungsgeschick runden Dein Profil ab

    Dich interessiert die ausgeschriebene Vakanz aber Du erfüllst noch nicht alle Anforderungen?
    Gerne qualifizieren wir dich bedarfsgerecht, um Dich für den Job fit zu machen. Dies erfolgt in Verbindung mit einer Gehaltsentwicklung nach erfolgreicher Qualifizierung.
    Benefits:
    • Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge.
    • Faszinierende Projekte und Aufgaben – von spannenden regionalen Infrastrukturmaßnahmen bis hin zu den größten Baustellen Europas – fordern Dein Können und warten auf Deine Handschrift.
    • Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben Dir eine langfristige Perspektive.

    Chancengleichheit und selbstbestimmte Teilhabe Schwerbehinderter und Gleichgestellter sowie eine respektvolle Zusammenarbeit sind innerhalb des DB Konzerns fest verankerte Grundsätze. Deshalb werden schwerbehinderte Bewerber bei gleicher Eignung bei bevorzugt berücksichtigt.



Bitte bei Bewerbung angeben:
Jobangebot

Ver- und Nachtragsmanagement im Großprojekt Ausbaustrecke Angermünde-Stettin (w/m/d)

Jobkennzeichen Connecticum Job-Nr. 1433728
Kontaktdaten:
Arbeitgeber-Profil: Deutsche Bahn AG