Deutsche Bahn AG: Nebenjob oder Praktikum besser?

So bewertet Deutsche Bahn AG Nebenjob und Praktikum im Lebenslauf

Was wird besser beurteilt auf dem Lebenslauf: ein Praktikum oder ein studentischer Nebenjob?

Diese Frage lässt sich nicht generell mit ja oder nein beantworten. Meines Erachtens spielt hier der zeitliche Umfang des Praktikums bzw. des studentischen Nebenjobs eine entscheidende Rolle. Je länger bspw. ein Praktikum dauert, desto intensiver steigt der Student in den beruflichen Alltag ein und kann damit auch stärker eigenverantwortliche Themen übernehmen. Die hierbei gesammelten Erfahrungen bereiten den Praktikanten ideal auf das zukünftige Berufsleben vor und sind mit Sicherheit ein nennenswerter Eintrag im Lebenslauf. Anders bei studentischen Nebenjobs, deren zeitlicher Umfang sich häufig nur auf wenige Stunden pro Woche begrenzt. Hier besteht häufig die Gefahr, lediglich administrativ unterstützen zu können (was immer noch besser ist, als gar keine Praxiserfahrung). Nichts desto trotz dürfte der Lerneffekt deutlich geringer sein. Mein Tipp: Steigen Sie als Praktikant in einem spannenden Unternehmen ein und übernehmen Sie eigenverantwortliche Themen, die Sie dann im Nachgang an Ihr Praktikum im Rahmen eines studentischen Nebenjobs weiterführen.