Arbeitgeber Fourth Project Consulting GmbH

Fourth Project : Tipps zur Bewerbung und Karriere

Karrierefragen zu Bewerbung, Karriere und Studienzeit für Studenten und Absolventen

Was würden Sie Studenten für die Gestaltung ihrer Studienzeit raten? Worauf kommt es wirklich an?

Studenten sollten die Studienzeit auch dazu nutzen, ihr fachliches und persönliches Profil zu schärfen. Zur Erweiterung der fachlichen Kenntnisse sind folgende Aktivitäten empfehlenswert:

  • Durchführung von betrieblichen Praktika mit einer vorherigen Klärung a.) der genauen Tätigkeit und b.) der Beistellung von Unterstützung durch das Unternehmen
  • Teilnahme an Veranstaltungen von fachlichen Gesellschaften und Vereinen (GI, VDE, GPM, etc.)
  • regelmäßige Lektüre von Fachzeitschriften
  • Mitwirkung bei freien Interessens- und Fachgruppen.
  • Die persönliche Weiterentwicklung der eigenen Soft Skills kann durch Übernahme von Verantwortung in Vereinen (z.B. Kassenwart) oder Einbringen in gemeinnützigen Gruppen oder Vereinen erfolgen.

Wie beurteilen Sie einen Anruf vor der Bewerbung und außergewöhnliche Bewerbungen?

Viel wichtiger als Extravaganz ist eine transparente und geordnete Übersicht seiner Kenntnisse und Fähigkeiten in Form von aussagekräftig ausgearbeiteten Bewerbungsunterlagen. Eine telefonische Vorabkontaktaufnahme ist in jedem Fall gut, um als Bewerber grundlegende Infos über das Unternehmen und die Einstellungsaussichten einzuholen. Die Erfahrung zeigt, dass Unternehmen eingehende Initiativtelefonate von Bewerbern meistens mit der Aufforderung verbinden, Bewerbungsunterlagen zuzusenden, aber sonst aktiv nicht weiter "nachsorgen".


Welche Kenntnisse und Eigenschaften vermissen Sie bei den heutigen Berufsanfängern?

Neben der Klärung der beruflichen Branche für die man tätig sein möchte (Beratung, Linientätigkeit, etc.) ist es ratsam, für sich eine klare Planung der anvisierten persönlichen Ziele vorzunehmen. Dabei kann es hilfreich sein, für sich Antworten auf folgende Fragen zu finden:

  • Wie stelle ich mir meine Arbeitsumgebung vor?
  • Welche Position/Aufgaben/Verantwortungsbereiche möchte ich in den nächsten 1, 3, 5 Jahren haben (die Antworten sollten zyklisch überprüft bzw. modifiziert werden)?
  • Welche Qualifizierungen benötige ich zur Erlangung der Ziele?
  • Welche Ansprüche habe ich an das Unternehmen, das mich beschäftigt? Dabei macht es immer einen besseren Eindruck, sich selbst als selbstbewussten Kandidat zu präsentieren, und nicht das Unternehmen als letzte Möglichkeit des beruflichen Einstiegs zu sehen.

Alle Themen & Expertentipps