Holter Regelarmaturen GmbH & Co. KG (HORA) : Tipps zur Bewerbung und Karriere

Karrierefragen zu Bewerbung, Karriere und Studienzeit für Studenten und Absolventen

Was würden Sie Studenten für die Gestaltung ihrer Studienzeit raten? Worauf kommt es wirklich an?

Mein Ratschlag: Nutzen Sie mögliche Freiräume Ihres Studiums, um Praxiserfahrungen aller Art zu sammeln, möglichst sogar in Ihrer Zielbranche oder bei Ihrem Traumarbeitgeber. Das kann mehr als sehr gute Noten später ausschlaggebend dafür sein, dass sich Ihr künftiger Arbeitgeber für Sie entscheidet. Aktivieren Sie Netzwerke aller Art, um Kontakte zu den für Sie wichtigen Arbeitgebern herzustellen!


Was wird besser beurteilt auf dem Lebenslauf: ein Praktikum oder ein studentischer Nebenjob?

Als familiengeführtes mittelständisches Unternehmen machen wir da keinen Unterschied in der Bedeutung. Wichtig für uns ist, dass beides zielorientiert auf den angestrebten Job durchgeführt wird, also ein angehender Maschinenbauingenieur sein Praktikum in einem technischen Umfeld absolviert oder ein künftiger Vertriebler in seinem studentischen Nebenjob wichtige Skills wie Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick etc. ausprobieren und verbessern kann.


Welche Kenntnisse und Eigenschaften vermissen Sie bei den heutigen Berufsanfängern?

Das heutige, teilweise recht verschulte Studium lässt Studenten oftmals keine Zeit, über den Tellerrand ihres Fachs hinauszuschauen und so Einblicke in andere (Lebens-)Bereiche zu bekommen. Somit vermisse ich bei Berufsanfängern manchmal die Fähigkeit, vernetzt zu denken und ungewohnte Herausforderungen selbstreflektiert und mutig anzugehen.


Alle Themen & Expertentipps