infoteam Software GmbH : Tipps zur Bewerbung und Karriere

Karrierefragen zu Bewerbung, Karriere und Studienzeit für Studenten und Absolventen

Was würden Sie Studenten für die Gestaltung ihrer Studienzeit raten? Worauf kommt es wirklich an?

In der heutigen wirtschaftlichen Situation ist es unbedingt notwendig, sich bereits während des Studiums ein Netzwerk aufzubauen durch entsprechende Praktika, Werkstudententätigkeiten und die Bearbeitung von Studien-/Diplom- und Bachelorarbeiten in Kooperation mit Unternehmen. Praktische Erfahrungen werden zukünftig ein noch wesentliches Kriterium bei Einstellungen sein. Kurze und fachlich konzentrierte Studienabläufe sind nach wie vor der wichtigste Faktor bei der Bewertung von Bewerbungen. Auslandserfahrungen sind sicherlich positiv zu werten, in technischen Berufsfeldern aber nicht unbedingt notwendig.


Wie beurteilen Sie einen Anruf vor der Bewerbung und außergewöhnliche Bewerbungen?

Bewerbungen sollen eine solide und prägnante Aussage über die sich bewerbende Person abgeben. Jegliche Ausuferung ist eher negativ zu werten. Personalsachbearbeiter haben nicht für jede Bewerbung Zeit, um noch Internetrecherchen oder ähnliches durchzuführen. Auch wenn es gesetzlich nicht mehr verlangt wird, sind ein sachliches Foto und persönliche Angaben immer hilfreich für den Entscheider. Telefonische Kontaktaufnahme ist nur dann sinnvoll, wenn bereits die schriftliche Bewerbung vorliegt, so können Details noch geklärt werden.


Welche Kenntnisse und Eigenschaften vermissen Sie bei den heutigen Berufsanfängern?

Das Eigenengagement für die Gewinnung von praktischen Erfahrungen während des Studiums ist noch sehr reduziert. Die Selbstverständlichkeit, genau im Rahmen des Studienschwerpunktes eine berufliche Aufgabe nach Abschluss des Studiums zu finden, ist nicht realistisch, wird jedoch von vielen Studienabsolventen nicht rechtzeitig erkannt. Mehr Flexibilität bei den beruflichen Anforderungen, des persönlichen Umfeldes (Standort etc. ) und der Einstellungsbedingungen ist in der heutigen Zeit unbedingt notwendig. Zügige Übergangszeiten von Studium zum beruflichen Einstieg verbessern die Bewerberbewertung gravierend.


Alle Themen & Expertentipps