Arbeitgeber sd&m AG software design & management

sd&m : Tipps zur Bewerbung und Karriere

Karrierefragen zu Bewerbung, Karriere und Studienzeit für Studenten und Absolventen

Was würden Sie Studenten für die Gestaltung ihrer Studienzeit raten? Worauf kommt es wirklich an?

Gute Noten sind wichtig, aber persönliche Fähigkeiten und das Potenzial zur Weiterbildung sind noch wichtiger. Durch Praktika oder die Arbeit als Werkstudent/in können sich die Studenten/innen weiterentwickeln. Auch sinnvolle außeruniversitäre Engagements können eine enorme Bereicherung sein. Ein Blick über den Tellerrand hinaus ist dabei durchaus erlaubt, solange der "rote Faden" nicht verloren geht.


Wie beurteilen Sie einen Anruf vor der Bewerbung und außergewöhnliche Bewerbungen?

Die Gestaltung einer Bewerbung ist immer im Kontext des Unternehmens und der angestrebten Stelle zu bewerten. Ziel ist es, sich selbst mit den Mitteln Sprache und Form authentisch darzustellen. Ein individueller Unternehmensbezug und eine Vorstellung der eigenen Person, die Interesse weckt, sind für uns von größter Bedeutung. Unsere Bewerberhotline ist dazu eingerichtet, dass Kandidaten/innen sich über den Rekrutierungsprozess informieren oder weitere Informationen zu den gesuchten Profilen erfragen können. Für die tatsächliche Einstellung relevant sind allerdings die Qualifikation und die individuellen fachlichen und persönliche Stärken.


Welche Kenntnisse und Eigenschaften vermissen Sie bei den heutigen Berufsanfängern?

Nicht Werkzeuge und Methoden allein, sondern Menschen machen unsere Projekte. Sowohl für die Arbeit bei sd&m als auch beim Kunden bilden Soft-Skills neben der fachlichen Komponente die Basis. Zeit- und Selbstmanagement oder bestimmte Präsentationstechniken können sich die Studenten/innen in speziellen Trainings aneignen und so ihre soziale Kompetenz fördern. Entsprechende Angebote der Hochschulen oder Unternehmen sollten unbedingt wahrgenommen werden.


Alle Themen & Expertentipps