Rheinmetall Group: Tipps das Studium zu gestalten

Vorbereitung für Rheinmetall Group im Studium

Was würden Sie Studenten für die Gestaltung ihrer Studienzeit raten? Worauf kommt es wirklich an?

Studiengänge sind heute oftmals eher generalistisch angelegt. Hinter Namen, wie z. B. General Management mag sich durchaus guter Inhalt verbergen. Aber gerade im verbergen liegt das Problem. Daher mein Rat: Fokussieren Sie sich im Studium auf zwei oder drei Schwerpunkte, die durch die Fächerwahl, die Praktika und Projektarbeiten deutlich werden. Dann weiß man, wofür Sie als Bewerberin/Bewerber stehen. Aus der Erfahrung heraus ein zweiter Rat: Denken Sie nicht, dass Noten in der heutigen Zeit unwichtig sind. Es ist kein alter Zopf, wenn ich Ihnen rate, intensiv zu lernen, sodass sich dies in den Leistungsnachweisen zeigt. Bevor sich ein Arbeitgeber auf die Suche nach Ihren verborgenen Talenten macht, möchte er sehen, was Sie geleistet haben. Und damit geht der Blick erst mal auf die Noten.