Springer Science+Business Media Deutschland GmbH: Tipps zur Initiativbewerbung und zum Anruf vorab

Initiativbewerbung und telefonische Kontaktaufnahme vorab bei Springer Science+Business Media Deutschland GmbH zu empfehlen?

Wie beurteilen Sie einen Anruf vor der Bewerbung und außergewöhnliche Bewerbungen?

Eine möglichst außergewöhnliche Bewerbung mag im Bereich Marketing/PR/neue Medien von Vorteil sein. Wichtiger ist es bei Bewerbungen aber, dass diese fehlerfrei, auf das Unternehmen und die ausgeschriebene Stelle bezogen und vollständig sind. Diese an sich selbstverständlichen und auch in jedem Ratgeber genannten Punkte werden bei mindestens 70 % der Bewerbungen nicht eingehalten. Grade der individuelle Bezug im Anschreiben wird häufig lapidar mit einem Satz, gerne auch einem Zitat aus der Ausschreibung abgetan. Man sollte jedoch grade das Anschreiben auch als Möglichkeit nutzen, sich als außergewöhnlich zu präsentieren, eben weil man die gesuchten Fähigkeiten dort besonders herausstellen oder das besondere Interesse am Unternehmen belegen kann. Standardsätze aus Bewerbungsratgebern hat jeder Personaler schon zig 1000 mal gelesen. Insofern ist Außergewöhnlichkeit sehr wünschenswert. Telefonische Vorabanfragen sind häufig in Personalabteilungen aus Kapazitätsmangel schon nicht gern gesehen. Das kann man meist an der fehlenden Telefonnummer in der Anzeige erkennen. Ist eine solche aber angegeben, kann ein gut vorbereiteter Anruf eine positive Erinnerung bei der tatsächlichen Bewerbung fördern.