BENTELER Gruppe : Tipps zur Bewerbung und Karriere

Karrierefragen zu Bewerbung, Karriere und Studienzeit für Studenten und Absolventen

Was würden Sie Studenten für die Gestaltung ihrer Studienzeit raten? Worauf kommt es wirklich an?

Ich würde den Studenten vor allem raten, den Blick in die Praxis zu richten und das im Studium erworbene, theoretische Wissen im Rahmen von Werkstudententätigkeiten, Praktika, praxisnahen Studien- und Diplomarbeiten anzuwenden und so potentiellen Arbeitgebern zu zeigen, dass man nicht nur einen guten akademischen Hintergrund hat, sondern auch fähig ist, dieses theoretische Wissen in die Praxis zu übertragen. Das im Studium erworbene bildet, wenn man so will, die Basis, auf die man dann im Berufsleben zurückgreifen kann; und wenn man schon gezeigt hat, dass man dazu in der Lage ist, ist das natürlich ein klarer Pluspunkt bei einer Bewerbung.


Wie beurteilen Sie einen Anruf vor der Bewerbung und außergewöhnliche Bewerbungen?

Eine telefonische Kontaktaufnahme vor dem Einsenden der Bewerbung halte ich für durchaus sinnvoll. So kann der Bewerber sich bereits einen guten Eindruck von der ausgeschriebenen Stelle und dem Unternehmen verschaffen, auftretende Fragen können schnell und unkompliziert im Vorfeld beantwortet werden. Von allzu exotischen Bewerbungen würde ich eher abraten, ein bisschen "Pepp" tut aber jeder Bewerbung sicherlich gut, schließlich will man ja auf sich aufmerksam machen und in der Masse der Bewerber positiv auffallen.


Was gehört für Sie zu einem gut vorbereiteten Besucher auf der connecticum?

Informieren Sie sich gut über die Wunschunternehmen im Vorfeld. Informationen zu Produkten, Mitarbeiter und Unternehmensumfeld helfen dabei das Gespräch mit Unternehmensvertretern locker zu starten. Nutzen Sie auch Messekataloge, die meistens im Vorfeld verteilt werden, für die Vorbereitung.


Sollten die Messebesucher komplette Bewerbungsunterlagen mitbringen oder genügt ein Lebenslauf?

Bewerbungsunterlagen können am Stand für das Gespräch hilfreich sein. Sicherlich ist es am besten, wenn Sie im persönlichen Gespräch Ihre Vorstellungen und Wünsche gegenüber dem Wunscharbeitgeber äußern. Seien Sie nicht enttäuscht, wenn das Unternehmen nicht Ihre Unterlagen entgegen nimmt und Sie statt dessen auf die Bewerbung über ein unternehmenseigenes Bewerbungsformular hingewiesen werden. Hinweise zu Bewerbungsverfahren finden Sie in den meisten Fällen auch auf den Unternehmens-Homepages.


Stichwort Kleiderordnung auf der connecticum: Worauf legen Sie beim Äußeren eines Bewerbers Wert?

Grundsätzlich sollten Sie Bekleidung wählen, in derer Sie sich wohlfühlen und sich so darstellen können wie Sie sind. Aber Achtung, je nach Branche sind gewisse Anforderungen an die Bekleidung obligatorisch, insbesondere mit direkten Kundenkontakt im Sales Bereich z. B..


Alle Themen & Expertentipps