SCA Schucker: Nebenjob oder Praktikum besser?

So bewertet SCA Schucker Nebenjob und Praktikum im Lebenslauf

Was wird besser beurteilt auf dem Lebenslauf: ein Praktikum oder ein studentischer Nebenjob?

Ja, sie unterscheiden sich. Bei einem Praktikum ist der Student im Betrieb nicht die ganze Zeit über produktiv, er nimmt auch an Sitzungen und Gesprächen als stummer Zuhörer teil, ihm werden Vorgänge ausführlich erläutert, auch solche, die er nicht selbst bearbeiten soll. Im Vordergrund steht die Qualifizierung. Der Werkstudent dagegen ist zum Abarbeiten von Tätigkeiten da, die nicht immer anspruchsvoll sein müssen. Ein Qualifizierungsanspruch besteht nicht, dafür ist die Entlohnung höher. Das Praktikum weist im Lebenslauf also darauf hin, dass eine Qualifizierung stattgefunden hat, eine Werkstudententätigkeit über mehr als 12 Monate zeigt auf, dass sich der Student im Arbeitsleben kundig gemacht hat. Die Kombination erhält von mir die höchste Wertigkeit.