SICK AG: Tipps zur Initiativbewerbung und zum Anruf vorab

Initiativbewerbung und telefonische Kontaktaufnahme vorab bei SICK AG zu empfehlen?

Wie beurteilen Sie einen Anruf vor der Bewerbung und außergewöhnliche Bewerbungen?

Für unser Unternehmen kann ich dies nur sehr bedingt bestätigen. Zum Thema außergewöhnliche Bewerbung: Bei uns können Sie sich entweder Online (mit der Möglichkeit ein individuelles Anschreiben und einen Lebenslauf anzuhängen) über unsere Jobbörse im Internet bewerben oder mit einer klassischen Bewerbungsmappe. Bei 8000 Bewerbungen im Jahr erschweren CDs, gebundene Mappen o.ä. die Bewerbungsadministration. Außergewöhnlich sollte die Bewerbung in der Hinsicht sein, dass das Anschreiben klar und prägnant die Motivation für die Bewerbung auf eine bestimmte Position wiedergibt und der Lebenslauf übersichtlich strukturiert ist. Ein Massenanschreiben, in dem womöglich noch der Name eines anderen Unternehmens zu lesen ist, kommt nicht gut an. Nicht die Verpackung ist wichtig, sondern der Inhalt der Bewerbung. Zum Thema "telefonische Kontaktaufnahme": Ein Anruf, nur damit man den Punkt "telefonische Kontaktaufnahme" erledigt hat und ggf. einen Ansprechpartner in seinem Anschreiben nennen kann, ist überflüssig und hinterlässt keinen positiven Eindruck. Ich rate Ihnen, sich auf ein solches Telefonat sorgfältig vorzubereiten, damit Sie gezielt Ihre Fragen stellen können. Über einen zielgerichteten Anruf mit konkreten Themen freue ich mich jederzeit. Dies erleichtert uns dann letztendlich beidseitig, gemeinsam herauszufinden, ob wir Ihnen die passende Position bieten können oder ob Ihr Bewerbungsaufwand Sinn macht.