Die Abschlussarbeit für ITs, Ingenieure, Wirtschaftswissenschaftler

Die Abschlussarbeit

Was früher die Diplomarbeit war, ist heute die Bachelor- oder Masterarbeit: der letzte große Schritt vor der Beendigung des Studiums.

Die Zeit des Schreibens der Abschlussarbeit ist eine anstrengende, aber gleichzeitig eine ganz besondere Zeit. Nur selten hat ein Student die Möglichkeit, sich über einen längeren Zeitraum so intensiv mit einem von ihm selbst gewählten Thema zu beschäftigen. Deshalb ist die Wahl des richtigen Themas besonders wichtig.

Gleichzeitig haben Studenten in dem Zeitraum, in dem sie ihre Abschlussarbeit schreiben, das meiste theoretische Wissen ihres Lebens. Während des späteren Berufslebens wird vieles davon in Vergessenheit geraten und durch praktisches Wissen ersetzt werden. Die Abschlussarbeit ist also für alle Studenten – sowohl aus dem Bereich IT als auch aus den Bereichen Betriebswirtschaft und Ingenieurwesen – eine gute Gelegenheit, das theoretische Wissen in der Praxis zu erproben.

Die Abschlussarbeit verlangt nicht nur Fachwissen

Neben dem fachlichen Anspruch, den das Schreiben einer Abschlussarbeit an den Studenten stellt, wird auch ein selbstständiges methodisches Arbeiten vorausgesetzt. Vor allem für Studenten der IT und der Ingenieurwissenschaften ist diese Art der Arbeit neu, denn während des Bachelorstudiums schreiben sie oftmals nur Klausuren.

Allerdings ist auch für Studenten, die bereits Hausarbeiten geschrieben haben, beispielsweise BWL-Studenten, der Umfang einer Abschlussarbeit eine Herausforderung. Wer sich aber erst einmal eine strukturierte Arbeitsweise angeeignet hat, kann auch im späteren Berufsleben davon profitieren. Denn eine geordnete Vorgehensweise spart nicht nur Zeit, sondern bringt auch bessere Ergebnisse.

Bachelor oder Master mal woanders

Wenn das Schreiben der Abschlussarbeit in greifbare Nähe rückt, haben viele Studenten bereits alle anderen Veranstaltungen ihres Studiums abgeschlossen. Für Studenten, die ihre Abschlussarbeit in einem Unternehmen schreiben wollen, ergibt sich damit häufig zugleich die Möglichkeit, in einer anderen Stadt zu schreiben.

Eventuell bietet ein Unternehmen aus einer anderen Ecke Deutschlands Themen an, die in der eigenen Region gar keine Rolle spielen. Vielleicht ist eines dieser Themen genau das, was einem am meisten liegt oder man findet so den Bereich, in dem man später einmal arbeiten möchte. Studenten, die sich nicht nur auf Großstädte wie München, Stuttgart, Hamburg oder Berlin konzentrieren, können spannende Nischen entdecken.