Jobangebot connecticum Job-1737914

Process Engineer

Johnson & Johnson Medical GmbH

Jobdatum: 11. Juni 2024

Einstiegsart: Direkteinstieg
Bewerbung

Info zum Arbeitgeber

Johnson & Johnson Medical GmbH

- Medical Devices
- Innovative Medicine

Firmensprache

Deutsch, Englisch

Gründungsjahr

1886

Mitarbeiter

100.000+

Branche

Logistik, Maschinenbau, Mechatronik, Verfahrenstechnik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen

Kontakt

https://jobs.jnj.com/

Homepage
www.jnj.com/

Karriere-Website
www.careers.jnj.com/

Dies ist ein Beispiel für eine Stelle als Process Engineer. Offene Stellen für das Engineering finden Sie unter: jobs.jnj.com

„Für die Welt sorgen … beim Einzelnen beginnen“. Dieser Leitsatz prägt unsere tägliche Arbeit. Denn uns verbindet die Leidenschaft für unsere Mitmenschen: für Kunden, Patienten, die Gesellschaft, füreinander. Wir schätzen den Beitrag jedes Einzelnen und sind immer auf der Suche nach neuen Charakterköpfen, die weiterdenken und neue Wege gehen.

Am Produktionsstandort Ethicon Norderstedt produzieren wir medizinisches Nahtmaterial und decken dabei den Großteil der Wertschöpfungskette ab. Organisiert in verschiedenen Produktionsbereichen erfüllen wir im 2- oder 3-Schichtbetrieb täglich den Bedarf von Krankenhäusern weltweit und sorgen dabei durch Fokus auf Sicherheit, Qualität und Kosten für kontinuierliche Verbesserung. Dabei steht die gute Zusammenarbeit im Team im Vordergrund, um unsere automatisierten Produktionsanlagen bestmöglich zu nutzen.  

Zur Verstärkung unseres erfolgreichen Teams suchen wir einen:   

Process Engineer (m/w/d) in der Medizintechnik
                                          


Der Process Engineer ist hauptverantwortlich für die Gestaltung und Qualifizierung von Fertigungsprozessen und den zugehörigen Anlagen mit umfassendem Wissen über den gesamten Produktionsablauf, einschließlich der zugehörigen Mitarbeiter:innen, Prozesse, Anlagen und Produkte. 

Neben der hierfür benötigten Dokumentation im Rahmen von Validierungen sind regelmäßige Produktionsaufenthalte erforderlich, sodass eine Balance zwischen Schreibtischtätigkeit und Tätigkeit vor Ort in der Produktion besteht.

Ihre Aufgaben und Verantwortlichkeiten:

  • Entwicklung und Optimierung von Herstellungs- und Verpackungsprozessen für chirurgisches Nahmaterial und Implantate
 • Anwendung eines effektiven Projektmanagements als lokale Projektleitung – oder Teammitglied in internationalen Projekten
 • Organisation und Durchführung von Prozessvalidierungen: Equipmentinstallation (IQ), Prozessqualifizierung unter worst-case Bedingungen (OQ) und Standardbedingungen (PQ)
 • Zusammenarbeit mit den Qualitätsabteilungen bei Fehleruntersuchungen im Rahmen von Nichtkonformitäten (NC) und Umsetzung von Korrektur- und Vorbeugungsmaßnahmen (CAPA)
 • Unterstützung lokaler Projekte für die Implementierung von Änderungen an Verpackungsmaterialien in Zusammenarbeit mit internationalen J&J-Supportfunktionen wie Forschung und Entwicklung, Laboren, Lieferanten und anderen
 • Bewertung von Materialänderungen und mögliche Auswirkungen auf Produkte und Prozesse

Ihr Qualifikationsprofil:

 • Abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Studium, vorzugsweise im Bereich Verpackungstechnik oder Produktions-, Verfahrens,- Medizintechnik, Wirtschaftsingenieurwesen oder Maschinenbau
 • Idealerweise Erfahrung in der Produkt- bzw. Prozessentwicklung für Medizinprodukte
 • Exzellente Englischkenntnisse in Wort und Schrift
 • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit

Wir glauben, dass Sie mit uns viel bewegen können! Dafür fördern wir Ihre individuelle Weiterentwicklung, bieten vielfältige Karrierechancen und ein modernes, flexibles Arbeitsumfeld. Für Ihre persönliche Entwicklung bieten Ihnen vielfältige Möglichkeiten wie e-University, Training am Arbeitsplatz, sowie die Mitwirkung an (internationalen) Projekten und Programmen.

Sie haben Spaß daran, anspruchsvolle Aufgaben zu lösen, zeigen Eigeninitiative und wollen sich beruflich weiterentwickeln?

Wir freuen uns auf Sie!

Eingruppierung: 

Diese Position ist, je nach Erfahrung und Qualifikation, den Entgeltgruppen E12 (Chemie-Tarif) zugeordnet.


Die Förderung und Entwicklung unserer Mitarbeiter/innen sind zentrale Werte unserer Unternehmenskultur. Menschen, die in einem internationalen Unternehmen ihre Potenziale entfalten und an ihren Aufgaben wachsen möchten, finden bei uns beste Voraussetzungen. Neben der intensiven Einarbeitung und der bedarfsgerechten Weiterbildung sind hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten - national und international - sowie eine attraktive Vergütung und überdurchschnittliche Sozialleistungen wichtige Elemente für unsere Mitarbeiter. Darüber hinaus ist unser Konzern gekennzeichnet durch nachwuchs- und karrierefördernde Maßnahmen im Einklang mit Familie und Beruf.

Seit mehr als 130 Jahren gehören Diversity, Equity & Inclusion (DEI) zu unserer Unternehmenskultur bei Johnson & Johnson. Sie sind ein Grundprinzip unseres täglichen Handelns. Die Würde und Vielfalt aller Menschen zu respektieren, ist eine Verpflichtung, die wir fest in unserem Credo verankert haben.

Um erfolgreich zu sein, brauchen wir die besten Talente und ein diverses Team, das mit unterschiedlichen Perspektiven, Hintergründen und Lebenserfahrungen die vielfältigen Märkte widerspiegelt, in denen wir agieren. 

Deshalb arbeiten wir in Deutschland daran, eine Kultur der Zugehörigkeit zu schaffen, in der sich alle Mitarbeitenden frei entfalten und ihr volles Potenzial ausschöpfen können, weil sie in ihrer Einzigartigkeit gehört, respektiert und wertgeschätzt werden. 

Diversity, Equity & Inclusion bei Johnson & Johnson bedeutet "Du gehörst dazu"!

Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Info zum Arbeitgeber

Johnson & Johnson Medical GmbH

- Medical Devices
- Innovative Medicine

Firmensprache

Deutsch, Englisch

Gründungsjahr

1886

Mitarbeiter

100.000+

Branche

Logistik, Maschinenbau, Mechatronik, Verfahrenstechnik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen

Kontakt

https://jobs.jnj.com/

Homepage
www.jnj.com/

Karriere-Website
www.careers.jnj.com/

Info zur Bewerbung
Jobtitel:

Process Engineer

Jobkennzeichen:
connecticum Job-1737914
Bereiche:
Wirtschaftswissenschaften: Wirtschaftsingenieurwesen
Ingenieurwissenschaften: Chemieingenieurwesen, Ingenieurwesen, allg., Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen
Einsatzort: Robert-Koch-Straße 1, 22851 Norderstedt
Bewerbung

Jobbörse Job beanstanden